Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Schwerpunktbereichs 8 „Deutsches und europäisches Privatversicherungsrecht“

Aktuelles

Einladung zur Vorstellung des Schwerpunktbereichs 8

„Deutsches und europäisches Privatversicherungsrecht“

am Mittwoch, 4. November 2020, um 10 Uhr c.t.

Der Ort wird aufgrund der der aktuellen Situation erst kurz vor der Veranstaltung auf dieser Internetseite bekanntgegeben; 
je nach Lage der Dinge wird die Vorstellung des Schwerpunktbereichs 8 als Online-Veranstaltung stattfinden.

  • Was sind die Inhalte des Schwerpunktbereichs Versicherungsrecht?
  • Welche Bedeutung hat das Privatversicherungsrecht in der Praxis?
  • Welche Lehrveranstaltungen werden angeboten?
  • Wer sind die Dozenten?
  • Wie finde ich Literatur und Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Prüfung?

Solche Fragen – und alle Fragen, die Sie mitbringen – werden in der Vorstellungsveranstaltung oder gerne auch persönlich im Anschluss beantwortet. So können Sie sich ein genaues Bild über den Schwerpunktbereich 8 machen.

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!

 

Sprechstunde für Teilnehmer an den Examensklausuren im Schwerpunkt

Auf besonderen Wunsch bietet Professor Matusche-Beckmann am Dienstag, 18. August 2020, 14 Uhr s.t., eine Sprechstunde für die Studierenden des Schwerpunktbereichs an, die sich zum Examenstermin im September 2020 angemeldet haben. Nachdem der Wiederholungskurs mit Herrn Rechtsanwalt Köhler bereits stattgefunden hat, wird es ausschließlich um organisatorische Fragen gehen. Die Sprechstunde wird online (via Zoom) stattfinden. Wer Interesse hat, kann sich über Moodle zur Teilnahme anmelden und bekommt die Zugangsdaten sodann per E-Mail zugeschickt. 

 

Stellenausschreibung wissenschaftliche Hilfskraft

Informationen finden Sie hier.

 

Allgemeine Informationen

Im Wintersemester 2014/2015 ging der Schwerpunktbereich 8 an den Start. Neue Herausforderungen lockten viele Interessenten an. Der Schwerpunktbereich deckt unterschiedliche Bereiche des nationalen und des europäischen Privatversicherungsrechts ab und reicht dabei weit in die verschiedenen Versicherungsarten und die europarechtlichen Bezüge.

Von der vorvertraglichen Beratung durch Versicherungsvermittler über den Vertragsschluss und den Eintritt des Versicherungsfalls bis hin zur Abwicklung von Ansprüchen zwischen Versicherungsnehmer und Versicherer wurde der theoretische Stoff aufbereitet und anhand von Fällen erarbeitet. Ein gutes Miteinander zwischen den Studierenden und den Dozenten ermöglichte eine recht individuelle Veranstaltungspraxis.

Die Vorbereitung auf die ersten Klausuren in diesem neuen Schwerpunkt im September 2015 wurde von einem gut organisierten Klausurenkurs begleitet. Die Mutigen trauten den Sprung ins kalte Wasser; ihre Arbeit und ihr Wissen wurden mit einem erfolgreichen Abschluss mit meist überdurchschnittlichen Ergebnissen belohnt.

Auch in diesem Wintersemester treffen sich Gleichgesinnte und erlernen die praxisrelevante Materie des Privatversicherungsrechts. Die fachspezifischen Kenntnisse aus den Veranstaltungen bereiten nicht nur auf die spätere berufliche Laufbahn vor, sondern helfen sogar schon jetzt beim Meistern alltäglicher Versicherungsprobleme.

Julia Kukor

 

 

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. jur. Annemarie Matusche-Beckmann

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, deutsches und europäisches Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Privatversicherungsrecht

Universität des Saarlandes
Campus C3 1
66123 Saarbrücken

versicherungsrecht(at)mx.uni-saarland.de

Telefon: +49(0)681/302 3701
+49(0)681/302 2117
Telefax: +49(0)681/302 6506
+49(0)681/302 64008