Forschung

Unsere Buchpublikationen

Ferdinand v. Saar: Wiener Elegien. Kritische und kommentierte Edition. Nebst dem Abdruck zahlreicher weiterer Wiener Elegien aus den Jahren 1854 bis 2019. Hg. v. Ralf Bogner und Hermann Wiegand. St. Ingbert: 2020.

 

Theobald Hocks Schönes Blumenfeld (1601). Texte und Kontexte. Hg. v. Ralf Bogner und Sikander Singh. Tübingen: 2019. (Passagen, Literaturen im europäischen Kontext 4).

 

 

 

Ferdinand v. Saar: Doctor Trojan. Hg. v. Ralf Bogner. Saarbrücken: 2017. (Austriaca curiosa et memorabilia).

 

 

 

Ernst Rudolf Neubauer: Der Handel um die Seele. Hg. v. Ralf Bogner. Saarbrücken: 2015. (Austriaca curiosa et memorabilia).

 

 

 

Österreich und die Türkei. Kontakte und Wechselbeziehungen. Vorträge des Kolloquiums an der Universität des Saarlandes vom 21. und 22. Juni 2012. Hg. v. Pierre Béhar und Ralf Bogner. Hildesheim u. a.: 2013. (Documenta Austriaca 4).

 

 

 

Ferdinand v. Saar: Hermann und Dorothea. Hg. v. Ralf Bogner. Saarbrücken: 2011. (Austriaca curiosa et memorabilia). 

 

 

 

Anastasius Grün: Spaziergänge eines Wiener Poeten. Textkritisch hg. und komm. v. Ralf Bogner. Hildesheim u. a.: 2011. (Documenta Austriaca 3).

 

 

 

Maria Theresias Kulturwelt. Geschichte, Religiosität, Literatur, Oper, Ballettkultur, Architektur, Malerei, Kunsttischlerei, Porzellan und Zuckerbäckerei im Zeitalter Maria Theresias. Hg. v. Pierre Béhar, Marie-Thérèse Mourey und Herbert Schneider. Hildesheim u.a.: 2011. (Documenta Austriaca 2).

 

 

 

 

Von der Doppelmonarchie zur Europäischen Union: Österreichs Vermächtnis und Erbe. Hg. v. Pierre Béhar und Eva Philippoff. Hildesheim u. a.: 2011. (Documenta Austriaca 1).