Das Käte Hamburger Kolleg für kulturelle Praktiken der Reparation (CURE) an der Universität des Saarlandes ist ein Institute for Advanced Studies und wird ab 2024 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Die Direktion des Kollegs liegt bei Prof. Dr. Markus Messling und Prof. Dr. Christiane Solte-Gresser.

Ziel des Kollegs ist es, eine transmediale Theorie kultureller Reparations­praktiken und -prozesse in historischer und transkultureller Perspektive zu erarbeiten, aus der ein gesellschafts­politisches Verständnis von kultureller Reparations­praxis entstehen soll. So will das Kolleg Wissen über individuelle und kollektive Reparations­prozesse in einer globali­sierten Welt schaffen, das für ein zukünftiges Zusammen­­leben grundlegend ist, und zugleich einen Beitrag zur Neu­ausrichtung der Kultur­wissen­schaften leisten. Im Fokus der Forschung stehen Erinnerungs­kulturen und geschichts­politische Diskurse, individuelle Erfahrungen von Verlust und Beschädigung sowie kultur­ökologische Fragen.

Pro Jahr werden bis zu zwölf internationale Fellows im Kolleg forschen. Die Ausschreibung für den Fellow­jahrgang 2024/2025 wird voraussichtlich im Herbst 2023 veröffentlicht.

Aktuelle Ausschreibungen / Call for Applications

Fellowships

Für das erste Kollegjahr (Oktober 2024 bis September 2025) bitten wir um Bewerbungen für Junior- (Postdoc) und Senior-Fellowships mit einer Aufenthaltsdauer von bis zu 12 Monaten.
Bewerbungsfrist: 15. Dezember 2023

Call for Fellows

Drei Wissenschaftliche Programmleitungen

Zum 1. April 2024 suchen wir drei wissenschaftliche Mitarbeitende als Programmleitungen für die drei Programmbereiche "Geschichte", "Erfahrung" und "Natur".
Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2023

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Programmleitungen

 

Wissenschaftskommunikation

Zum 1. April 2024 suchen wir eine:n Mitarbeiter:in für den Bereich Wissenschaftskommunikation.
Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2023

Stellenausschreibung: Wissenschaftskommunikation

Kontakt

Allgemein
khk(at)uni-saarland.de

Direktion
Prof. Dr. Markus Messling: markus.messling(at)uni-saarland.de
Prof. Dr. Christiane Solte-Gresser: solte(at)mx.uni-saarland.de

Photo credits (Header)
Mona Kriegler, The Scar (Bagdad’s Al-Mutanabbi Street). From the series Pain and Memory. Sketches Malwina Naskret, photography Dafne Louzioti. © 2012/13 Mona Kriegler