Veröffentlichungen/Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Informationsrecht, insbesondere Datenschutzrecht,
  • Rechtsvergleichung im öffentlichen Recht (Verfassungs- und Verwaltungsvergleichung), insbesondere deutsch-französische Rechtsvergleichung,
  • Prozessrecht (Verwaltungs- und Verfassungsprozessrecht sowie EU-Prozessrecht) und
  • Europäisches Verwaltungsrecht.

 

Ein besonderer Fokus liegt dabei auf den Verflechtungen unterschiedlicher Rechtsebenen und Regelungsregime.

 

Ausgewählte Publikationen

  • "Das europäische Datenschutzgrundrecht. Grundlagen — Dimensionen — Verflechtungen", Jus Publicum Bd. 270, Mohr Siebeck, Tübingen 2018, XXIV, 409 Seiten .
  • "Subjektivierung der gerichtlichen Verwaltungskontrolle in Frankreich — Eilverfahren und Urteilsimplementation im objektiv-rechtlich geprägten Kontrollsystem", Studien zu Staat, Recht und Verwaltung Bd 16, Nomos, Baden-Baden 2011, 393 Seiten .
  • Herausgeber von "Französisches und Deutsches Verfassungsrecht — Ein Rechtsvergleich", Springer, Berlin, Heidelberg 2015, XXXI, 460 Seiten (mit Yoan Vilain und Mattias Wendel) _ sowie von "Droits constitutionnels français et allemand — Perspective comparée", L.G.D.J., Paris 2019, 528 Seiten (mit Aurore Gaillet, Thomas Hochmann, Yoan Vilain und Matthias Wendel) .
  • Herausgeber von "Apokryphe Schriften — Rezeption und Vergessen in der Wissenschaft vom Öffentlichen Recht", Recht — Wissenschaft — Theorie Bd. 14, Mohr Siebeck, Tübingen 2018, IX, 256 Seiten (mit Laura Münkler und Thomas Wischmeyer) .
  • „Artificial Intelligence and the Fundamental Right to Data Protection: Opening the Door for Technological Innovation and Innovative Protection", in Thomas Wischmeyer/Tima Rademacher (Hrsg.), Regulating Artificial Intelligence, Springer, Cham 2019, S. 33 - 52 .
  • "Die objektive Funktion der Verfassungsbeschwerde in der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts", AöR 137 (2012), S. 562-624 .  


Vollständiges Veröffentlichungs- und Vortragsverzeichnis