Aktuelles

Der LSR gratuliert Amine Othmane zur erfolgreichen Promotion

Am 02. Dezember 2022 hat LSR-Mitarbeiter Herr Dr.-Ing. Amine Othmane seine Dissertation mit dem Titel "Contributions to numerical differentiation using orthogonal polynomials and its application to fault detection and parameter identification" erfolgreich verteidigt und sein binationales Promotionsverfahren damit abgeschlossen. Herr Othmane war bereits 2013-2015 während seines Bachelor-Studiums der Mechatronik als studentische Hilfskraft am LSR tätig. Anschließend hat er an der Universität Stuttgart den Master-Studiengang Technische Kybernetik absolviert bevor er 2018 im Rahmen eines Cotutelle-Verfahrens am LSR und am L2S (Laboratoire des Signaux et Systèmes) sein Promotionsvorhaben begann.

Die Kollegen des Lehrstuhls gratulieren herzlich!

 

Sonja Bleymehl mit dem Edith Clarke-Preis des VDE Saar ausgezeichnet

Der Lehrstuhl gratuliert Sonja Bleymehl zur Auszeichnung mit dem Edith Clarke-Preis des VDE Saar.

Mit dem Edith Clarke-Preis werden die besten Absolventinnen der elektrotechnischen Studiengänge an den saarländischen Hochschulen ausgezeichnet. Preisträgerin der Universität des Saarlandes im Jahr 2022 ist Sonja Bleymehl, M.Sc. Systems Engineering. Ihre Masterarbeit mit dem Titel „Beiträge zum Entwurf regelungstechnischer Methoden mit Konvergenz in endlicher Zeit auf der Basis von Zeittransformationen“ hat Frau Bleymehl am Lehrstuhl für Systemtheorie und Regelungstechnik angefertigt.

Workshop zum Thema "Flatness-Based Control"

Prof. Rudolph hält einen Online-Workshop zum Thema "Flatness-Based Control" vom 22.03.2021 bis zum 26.03.2021, welcher vom LCM (Linz Center of Mechatronics) veranstaltet wird (Einladung).

Neues Buch veröffentlicht

Prof. Rudolph hat sein Skriptum zum Thema Flachheit (für die Vorlesung "Systemtheorie und Regelungstechnik 3" an der Universität des Saarlandes) im Shaker Verlag veröffentlicht.

Das Buch „Flatness-Based Control: An Introduction“ ist in gedruckter Form oder PDF-Format beim Verlag online erhältlich.

 

Tristan Braun schließt Promotion erfolgreich ab

Mit der Verteidigung seiner Dissertation zum Thema „Ein Beitrag zum Beobachterentwurf und zur sensorlosen Folgeregelung translatorischer Magnetaktoren“ am 29. November 2019 hat Herr Dr.-Ing. Tristan Braun sein Promotionsverfahren erfolgreich abgeschlossen. Herr Braun war als externer Doktorand am Lehrstuhl für Systemtheorie und Regelungstechnik im Rahmen seiner Industriepromotion bei der ZF Friedrichshafen AG tätig, sowie Mitglied des kooperativen Promotionskollegs der HTWG Konstanz.

Die Kollegen des Lehrstuhls gratulieren herzlich!

 

Tag der Technik 2019

Der Lehrstuhl für Systemtheorie und Regelungstechnik war am 25. Juni 2019 mit einem Stand am Tag der Technik im Kulturzentrum am Eurobahnhof in Saarbrücken vertreten. Vorführungen des LSR-Trikopters und des propellergetriebenen Ballbots sowie ein Vortrag zum Thema „Flugroboter“ wurden angeboten. Über 500 Schülerinnen und Schüler aus dem Saarland und der Umgebung sind erschienen.

 

Tag der offenen Tür 2019

Zum Tag der offenen Tür der Universität des Saarlandes am Samstag, den 25. Mai 2019 stellte der Lehrstuhl für Systemtheorie und Regelungstechnik im Foyer des Gebäudes E2 9 wieder eine breite Palette von außergewöhnlichen Exponaten aus.

Interessierte Besucher konnten sich einen Quadkopter, einen Trikopter, der verschiedene Lasten transportiert, einen propellergetriebenen Ballroboter und ein inverses Pendel ansehen und von den wissenschaftlichen Mitarbeitern des Lehrstuhls anschaulich erklären lassen. Ein aufschlussreicher Vortrag von Herrn M.Sc. David Kastelan mit dem Titel: „Flugroboter: Mehr als einfache Drohnen“ rundete das diesjährige Programm ab.

 

LSR-Mitarbeiter A. Irscheid erhält Stiftungspreis des Jahres 2018 der Erich-F.-Bläse-Stiftung

Die Erich-Ferdinand-Bläse-Stiftung für Forschung und Wissenschaft vergab den Stiftungspreis des Jahres 2018 an unseren Mitarbeiter A. Irscheid (Urkunde) für hervorragende Abschlussarbeiten im Master- oder Diplomstudiengang mit deutlich innovativer Ausprägung. Seine Master-Arbeit über den kooperativen Transport einer an schweren Seilen aufgehängten Last hat er erfolgreich am Lehrstuhl für Systemtheorie und Regelungstechnik abgeschlossen. Zudem haben neben der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät der Universität des Saarlandes weitere saarländische Fakultäten Fördermittel erhalten (Saarbrücker Zeitung).

 

Weitere Informationen