Rechtsfragen angewandter Kryptographie

Der Lehrstuhl hat diverse Rechtsfragen im Zusammenhang mit angewandter Kryptographie beleuchtet. Dazu gehört die rechtliche Einordnung von digitalen Signaturverfahren, zu der u.a. eine Publikation in der international vielbeachteten Computer Law & Security Review gelang. Auch die erste juristische Einordnung der ”Krypto-Währung“ Bitcoin geht auf den Lehrstuhl zurück.

Verantwortlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl: Christoph Sorge