Recht und Technik 2020

Aktuelle Information: Verschiebung der Deadline

Aufgrund der aktuellen Situation wurde die Deadline für die Einreichung von Papern auf den 04.05.2020 verschoben. Weitere Informationen finden Sie im entsprechenden Abschnitt weiter unten.

INFORMATIK 2020

50. GI-Jahrestagung 29.09. – 01.10.2020 in Karlsruhe GESELLSCHAFT FÜR INFORMATIK – Back to the Future

Call for Papers: Recht und Technik, Datenschutz im Diskurs

Die INFORMATIK ist die Jahrestagung und der wichtigste Treffpunkt der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), der größten Informatik-Vereinigung im deutschsprachigen Raum. Die INFORMATIK 2020 findet vom 29.9. bis 1.10.2020 am KIT in Karlsruhe statt. Dort soll die 50. Jahrestagung der GI, die 1969 gegründet wurde, mit einem attraktiven Programm für Teilnehmende aus Wissenschaft und Praxis gewürdigt werden. Das Leitthema der Tagung ist „Back to the Future“. Neben den Hauptprogramm mit dem Tag der Informatik am Mittwoch, finden zahlreiche Workshops statt. Die besten Beiträge der Tagung werden danach in einer Ausgabe der Serie Lecture Notes in Informatics veröffentlicht. Tagungssprachen sind Deutsch und Englisch. Weitere Informationen: www.informatik2020.de

Workshop RuT 2020 – Recht und Technik, Datenschutz im Diskurs

Dieser Workshop bringt Informatiker und Juristen zusammen, die an Fragestellungen des technikbasierten Datenschutzes arbeiten. Es werden Themen adressiert, die anwendungsorientiertes Potential für interdisziplinären Diskurs und Zusammenarbeit bieten und die Möglichkeiten aufzeigen, wie Datenschutz durch Technik präzisiert und umgesetzt werden kann.

Der Workshop, der zum siebten Mal im Rahmen der GI-Jahrestagung stattfindet, setzt an den theoretischen und praktischen Aspekten des Schutzes von Daten und Privatheit und der EU-Datenschutzgrundverordnung an. Besondere Herausforderungen sehen wir in Fragen zu

  • Modellierungen datenschutzkonformer Technikgestaltung

  • Entwicklungen im Privacy by Design und Privacy by Default

  • Risiken durch und Lösungsansätze mithilfe von Methoden der künstlichen Intelligenz (Machine Learning, Big Data)

  • Privacy-Risikoanalysen

  • Deepfakes

  • Datenschutzgerechte Nutzung von Mobilitätsdaten, z.B. im öffentlichen Nahverkehr

Die Themen werden durch ausgewiesene Experten präsentiert, wobei wir genügend Zeit für ausführliche Diskussionen miteinander einrichten.

Einreichung

Gesucht sind Beiträge aus Wissenschaft und Praxis mit Bezug zum Thema des Tracks.

  • Seitenumfang 12 Seiten = max. 44.000 Zeichen incl. Leerzeichen
  • Eigenes Reviewverfahren bei easychair/RuT2020, Gutachterliste s.u.
  • Beiträge in Deutsch oder Englisch
  • Publikation im Tagungsband der Informatik 2020, in der Serie Lecture Notes in Informatics

Termine

04.05.2020 Einreichung

15.4.2020 Einreichung

15.6.2020 Benachrichtigung über Review-Ergebnisse

25.6.2020 Abgabe der überarbeiteten Beiträge

29.9. oder 30.9. oder 1.10.2020 Workshop in Karlsruhe

Programmkomitee

  • Prof. Dr. Matthias Bäcker, Universität Mainz

  • Prof. Dr. Jens-Matthias Bohli, Hochschule Mannheim

  • Dr. Katharina Bräunlich, BSI Bonn

  • Dr. Matthias Enzmann, Fraunhofer SIT, Darmstadt

  • Dr. Christian Geminn, Universität Kassel.

  • Prof. Dr. Nils Gruschka, Universität Oslo

  • Prof. Christoph Gusy, Universität Bielefeld

  • Marit Hansen, ULD Schleswig-Holstein

  • Prof. Niko Härting, Rechtsanwalt, Berlin

  • Dr. Walter Hötzendorfer, Universität Wien

  • Dr. Thomas Kahler, DPOblog.eu

  • Dr. Thomas Kehr, Dornbach GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft

  • Dr. Thomas Lapp, Rechtsanwalt, IT-Kanzlei Dr. Lapp

  • Dr. Mario Lischka, DZ Bank

  • Prof. Dr. Ronald Petrlic, TH Nürnberg

  • Prof. Dr. Alexander Roßnagel, Universität Kassel

  • Prof. Dr. Burkhard Schafer, Universität Edinburgh

  • Prof. Dr. Juergen Taeger, Universität Oldenburg

Kontaktdaten der Organisatoren des Workshops:

Rüdiger Grimm, Fraunhofer SIT Darmstadt und Universität Koblenz-Landau grimm(at)uni-koblenz.de

Gerrit Hornung, Universität Kassel Gerrit Hornung gerrit.hornung(at)uni-kassel.de

Christoph Sorge, Universität des Saarlandes christoph.sorge(at)uni-saarland.de

Indra Spiecker genannt Döhmann, Goethe-Universität Frankfurt am Main spiecker(at)jur.uni-frankfurt.de