Vorlesung Verfahrensrechtliche Fragen von e-Justice

- Vorlesung -


Dozent: Prof. Dr. Stephan Weth und Prof. Dr.-Ing. Christoph Sorge

Zeit/Ort: Do 05.08.2021 13-18 Uhr, Fr 06.08.2021 9-14 Uhr

https://lms.sulb.uni-saarland.de/moodle/course/view.php?id=5138

 

Mögliche Themen für Impulsreferat und schriftliche Ausarbeitungen

 

  1. Verschiedene eAkte-Systeme: Vom gesetzgeberischen Versagen bei der Einführung der elektronischen Akte?

  2. Herausforderungen bei der Konzipierung einer eAkte

  3. Zur systematischen Bedeutung des § 130a Abs. 3 ZPO

  4. Klageschrift und ihre Anlagen im elektronisch geführten Prozess

  5. Formulare im ERV – Vom Wert elektronischer Formulare für einen guten Zivilprozess

  6. Strukturierter Parteivortrag für einen effizienten Zivilprozess

  7. Zur prozessualen Bedeutung der qualifizierten elektronischen Signatur

  8. Besonderes elektronisches Anwaltspostfach (beA) und die daraus resultierenden Herausforderungen – Ein Überblick

  9. Der elektronische Rechtsverkehr unter dem Blickwinkel der IT-Sicherheit

  10. Aktuelle Rechtsprobleme bei der Nutzung des beA

  11. Anwaltliche Pflichten im ERV – insbesondere Probleme der Wiedereinsetzung und anwaltliche Haftung

  12. § 299 ZPO und Fragen der Akteneinsicht bei elektronischer Aktenführung

  13. Virtuelle Verhandlungen vor Gericht

Literatur

Zur Vorbereitung auf die geplanten Diskussionen der einzelnen Vortragsthemen wird die Lektüre der folgenden Materialien erwartet. Sie sollten durch die Lektüre ein grundlegendes Verständnis der Themenbereiche erlangen und dadurch in der Lage sein, bei jedem Thema zur Diskussion beizutragen.

Materialien:

 

Über die vergebenen Themen hinaus soll im Rahmen der Veranstaltung folgendes Thesenpapier diskutiert werden:

Thesenpapier der Arbeitsgruppe „Modernisierung des Zivilprozesses“