Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten rund um die Arbeitseinheit Sozialpsychologie.

 

Juli 2017

Best Paper Award für Stefanie Miketta

Stefanie Miketta wird auf der diesjährigen Konferenz des European Social Cognition Networks (ESCON) den Preis für das beste Papier aller Beiträge von Doktorierenden erhalten. Es handelt sich um wesentliche Teile der Dissertation von Stefanie Miketta, die in dem Papier "Debriefed but still troubled? About the (in)effectiveness of post-experimental debriefings after ego-threat" zusammengefasst sind. Das Papier ist in Zusammenarbeit mit Malte Friese entstanden. Die Konferenz und Preisverleihung findet im August in Danzig, Polen, statt. Ganz herzlichen Glückwunsch, Stefanie, zu diesem tollen Erfolg!  

 

Februar 2017

Erste prä-registrierte Primärstudien zur Publikation angenommen

Die ersten prä-registrierten empirischen Primärstudien der Arbeitseinheit sind zur Publikation in Comprehensive Results in Social Psychology angenommen worden. Es handelt sich um eine Studienreihe zum Einfluss psychologischer Distanz auf automatische Zielübernahme. Diese Arbeit zählt zu den ersten Publikationen dieser neuen wissenschaftlichen Zeitschrift. Comprehensive Results in Social Psychology ist das erste sozialpsychologische Journal, das ausschließlich prä-registrierte Studien veröffentlicht. An der Arbeit beteiligt war Janet Wessler gemeinsam mit Jochim Hansen von der Universität Salzburg in Österreich. Sie finden die Arbeit hier.

Wessler, J., & Hansen, J. (in press). The effect of psychological distance on automatic goal contagion. Comprehensive Results in Social Psychology.

 

Februar 2017

Erste prä-registrierte Arbeit zur Publikation angenommen

Die erste prä-registrierte Publikation der Arbeitseinheit ist zur Publikation in Perspectives on Psychological Science angenommen worden. Es handelt sich um eine Meta-Analyse zu Selbstkontrolltrainings. An der Arbeit mitgewirkt haben Julius Frankenbach und Malte Friese gemeinsam mit Veronika Job von der Universität Zürch sowie dem ehemaligen Mitglied der Arbeitseinheit, David Loschelder (heute Leuphana Universität Lüneburg). Die Arbeit finden Sie hier.

Friese, M., Frankenbach, J., Job, V., & Loschelder, D. (in press). Does self-control training improve self-control? A meta-analysis. Perspectives on Psychological Science.