Die aktuelle Corona-Landesverordnung adressiert die Hochschulen nicht mehr gesondert. Die Beachtung der Abstand-, Hygiene- und Masken-Regelung (AHA+L) wird jedoch weiterhin dringend empfohlen. Die Lehrveranstaltungen im Sommersemester werden in Präsenz mit digitalen Elementen stattfinden. Weitere Informationen enthält der Pandemieplan der Universität (uni-interner Link).

Fragen und Hinweise: krisenstab(at)uni-saarland.de

Seit dem 15. März sind Personen, die in Gesundheitseinrichtungen (z.B. Krankenhäusern) tätig sind, nach §20a IfSG verpflichtet, einen gültigen Immunitätsnachweis gegen COVID-19 vorzuweisen. Diese Pflicht gilt für alle Studierenden sowie alle Beschäftigten, die ihren Arbeitsplatz auf dem Campus Homburg haben, unabhängig davon, ob ein Kontakt zu Patientinnen und Patienten besteht. Ebenso betroffen sind einige Bereiche und Personen auf dem Campus Saarbrücken, etwa in den Hochschulambulanzen. [...]
Das mobile Impfzentrum auf dem Saarbrücker Uni-Campus ist täglich außer sonntags geöffnet. Es ist im Gebäude der Aula der Universität (Geb. A3 3) in Nebenräumen im 1. Stock untergebracht. Diese sind über einen Seiteneingang der Aula zugänglich, der sich sich an der Straßenseite befindet. Das Impfangebot steht nicht nur allen Universitätsmitgliedern offen, sondern auch der breiten Öffentlichkeit. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. [...]
Wenn am 11. April die Lehrveranstaltungen starten, sollen Studierende und Lehrende in die Hörsäle zurückkehren: Dies haben die Hochschulleitungen im Saarland in enger Abstimmung mit ihren internen Gremien beschlossen. Digitale Lehr- und Lernelemente sollen das Studium weiter anreichern. Angesichts hoher Infektionszahlen appellieren die Hochschulleitungen an alle, sich und andere verantwortungsbewusst zu schützen: Auch wenn die Corona-Regeln fallen, empfehlen sie dringend, Maske zu tragen. [...]
Ab dem 3. April 2022 wird es eine neue Corona-Landesverordnung geben, die die Hochschulen nicht mehr gesondert adressiert. Die Beachtung der Abstands-, Hygiene- und Masken-Regelung (AHA+L) wird jedoch weiterhin dringend empfohlen. Dafür wurde der Pandemie-Plan der Universität entsprechend angepasst. Die Lehrveranstaltungen im Sommersemester werden in Präsenz mit digitalen Elementen stattfinden. [...]
Die am 3. März in Kraft getretene Corona-Landesverordnung wurde leicht modifiziert bis zum 2. April verlängert. Daher gilt an den Standorten der Universität bis auf Weiteres der 3G-Nachweis, die Einhaltung der AHA+L-Regeln und die Maskenpflicht im Bewegungsverkehr. Das Präsidium und der Krisenstab beobachten das Geschehen und werden die Anpassung des Pandemieplans entsprechend vorbereiten. Das Angebot zur Testung der Beschäftigten wird zunächst aufrechterhalten. [...]
Mit Beschluss des Saarländischen Landtages am 16. Februar 2022 wurde die Vorgaben zur Kontaktnachverfolgung im Saarland aufgehoben. Da damit die rechtliche Grundlage für die Erfassung und Speicherung personenbezogener Kontaktdaten entfallen ist, wurde die Check-In Funktion der Staysio App vorläufig abgeschaltet. An der Universität entfällt damit auch die Vorgabe, sich in Seminarräumen und Hörsälen mit der Staysio App zu registrieren. Die QR-Code-Aufkleber werden vorerst jedoch nicht entfernt. [...]
Am 20. März tritt die neue Vereinbarung für das Format Telearbeit an der Universität des Saarlandes in Kraft. Dabei müssen auch weiterhin die coronabedingten 3G-Regelungen beachtet werden. Diese richten sich nach der dann gültigen Corona- Landesverordnung. Bis zum 19. März gelten an der Universität die Bestimmungen des aktuellen Pandemieplans. [...]