Projekt "Die UdS als attraktive Arbeitgeberin"

Aktuelle Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt

Wir verstehen uns als moderne, vorwärtsgerichtete und vielseitige Universität, die sowohl durch exzellente Forschung und Lehre als auch durch eine wertschätzende und fördernde Arbeitsatmosphäre mit den Anforderungen der Zeit mithält. Dies erreichen wir nicht zuletzt über ein breites Angebot an unsere Mitarbeitenden, angefangen von Services in der zentralen Verwaltung über eine ausgeprägte Auswahl an Weiterbildungsoptionen und der Stärkung von Beruf und Familie. Mit Blick auf die steigende Wettbewerbshaltung der Hochschulen und den demografischen Wandel mit einem Wechsel hin zu einem Arbeitnehmendenmarkt, wollen wir uns immer weiter verbessern und weiterhin zukunftsfähig bleiben.

Stärkung der Position als Arbeitgeberin

Um dies zu erreichen und nachhaltig zu einer noch besseren Arbeitgeberin zu werden, wurde das Projekt "Stärkung des Personalmarketings – Die UdS als attraktive Arbeitgeberin" im Sommer 2020 im Dezernat Personal gestartet. Das Projektteam untersucht die Wahrnehmung der Universität als Arbeitgeberin und entwickelt darauf aufbauend eine Arbeitgeberinnenmarke. Auf Grundlage dieser werden in den Bereichen Rekrutierungsmanagement, Bewerbendenmanagement sowie lebensphasenorientiertes Personalmanagement entsprechende Konzepte und Maßnahmen erarbeitet und umgesetzt. Diese reichen von Handreichungen über Prozessverbesserungen und der Digitalisierung bis zur Überarbeitung oder Neugestaltung von Unterstützungsangeboten. Dabei werden sowohl vorhandenes Personal als auch interessierte Personen – somit auch zukünftige Bewerberinnen und Bewerber – berücksichtigt. Von der Begleitung im Bewerbungsprozess, über gelungene und reibungslose Einstellung und Arbeitsstart bis hin zu kontinuierlicher Weiterqualifizierung und einem Kontakthalteangebot über alle Arbeits- und Lebensphasen hinweg – am Ende soll der gesamte Prozess für unsere aktuellen wie auch zukünftigen Mitarbeitenden so konstruktiv und positiv wie möglich gestaltet sein.

 

Details zu den drei Teilprojekten

Rekrutierungsmanagement

Ziele: Um neue Beschäftigte zu gewinnen, werden im Rahmen dieses Teilprojekts insbesondere der Online-Auftritt und die allgemeine Außendarstellung als Arbeitgeberin verbessert. Auf der Website der UdS wird ein Karriere-Bereich entstehen. Weiterhin sollen Social-Media-Aktivitäten die Position der Universität auf dem Arbeitsmarkt stärken.

Unsere Karriereseite

Stellenausschreibungen

 
Bewerbendenmanagement

Ziele: Das Teilprojekt Bewerbendenmanagement widmet sich der Zentralisierung und Standardisierung der Prozesse rund um den Bewerbungsprozess und die Einstellung. Der Fokus liegt hierbei auf der Einführung eines Bewerbungsmanagementsystems und der Entwicklung von Onboarding-Maßnahmen. Ziel ist es, die Prozesse effizienter und transparenter für alle Beteiligten zu gestalten und die Einarbeitung von neuen Mitarbeitenden zu verbessern, z. B. durch Maßnahmen wie ein digitales Willkommenspakets.

Elektronisches Personalmanagement (ePM) 

Willkommenspaket für Neuberufene

Digitales Willkommenspaket (Intranet)

 
Lebensphasenorientiertes Personalmanagement

Ziele: Dieses Teilprojekt befasst sich im Allgemeinen mit der Umsetzung von Angeboten und Maßnahmen, die es allen Mitarbeitenden in ihren unterschiedlichen Lebens- und Berufsphasen ermöglichen sollen, die wandelnden Anforderungen aus dem beruflichen und privaten Kontext in Einklang zu bringen. Hierzu zählen z. B. die Identifikation und transparente Kommunikation von Karrierepfaden sowohl im Bereich der Wissenschaft als auch in den administrativ-technischen Bereichen sowie die Einführung eines Talentmanagements.

 

Schnittstellen zu vielen Bereichen der Universität

Die Bearbeitung der Themen hat zahlreiche Schnittstellen zu anderen Bereichen unserer Universität. Daher wäre dieses Projekt nicht möglich ohne eine enge Zusammenarbeit mit weiteren Akteurinnen und Akteuren der zentralen und dezentralen Bereiche, aber auch allen einzelnen Mitarbeitenden. Im Zusammenspiel können wir uns gemeinsam immer weiter verbessern und eine nachhaltig exzellente Arbeitsumgebung für alle schaffen.

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Dieses Projekt lebt vom Feedback und Input der Mitarbeitenden der UdS. Daher freuen wir uns über Ihre Ideen hinsichtlich der Verbesserung bestehender oder der Schaffung neuer Angebote und Maßnahmen im Rahmen der oben genannten Themenschwerpunkte. Zum Beispiel:

  • Was finden Sie gut an der Universität als Arbeitgeberin?
  • Was fehlt der Universität in ihrer Qualität als Arbeitgeberin?
  • Haben Sie Punkte, bei denen Sie Verbesserungspotential sehen und konkrete Vorschläge, diese anzugehen?
  • Welche unterstützenden Angebote hätten Sie sich bei Ihrer Einarbeitung gewünscht?
  • Welche Informationen wünschen Sie sich, um Ihre Arbeit erfolgreicher gestalten zu können?
  • Welche Hürden begegnen Ihnen in Ihrem Arbeitsalltag und wie könnte man diese beseitigen?
  • Welche zusätzlichen Unterstützungsangebote bzw. -maßnahmen wünschen Sie sich von uns als Arbeitgeberin, damit Sie Ihre privaten und beruflichen Belange noch besser bewältigen können? (z. B. Weiterbildungsangebote, Beratungsangebote, etc.)

Gerne können Sie uns Ihre Anregungen zu diesen und weiteren Aspekten anonym über unser Formular zusenden.

Feedbackformular

Gerne können Sie auch per E-Mail Kontakt zu uns aufnehmen: arbeiten(at)uni-saarland.de

Das Projektteam

Karoline Jorzyk
Leiterin Dezernat Personal
Tel.: +49 (0)681 302-2023
k.jorzyk(at)univw.uni-saarland.de

Dr. Birgit Michel-Dittgen
Leiterin Personalentwicklung
Tel.: +49 (0)681 302-2714
michel-dittgen(at)univw.uni-saarland.de

Helena Kadau
Projektmitarbeiterin
Tel.: +49 (0)681 302-2689
h.kadau(at)univw.uni-saarland.de

Eva Schmidt
Projektmitarbeiterin
Tel.: +49 (0)681 302-2690
eva.schmidt1(at)uni-saarland.de

Sonja Große
Leiterin Zentrale Dienste
Tel.: +49 (0)681 302-4279
sonja.grosse(at)univw.uni-saarland.de

Raluca Judele
Projektmitarbeiterin
Tel.: +49 (0)681 302-3826
raluca.judele(at)uni-saarland.de

Anne Woelk
Projektmitarbeiterin
Tel.: +49 (0)681 302-2686
anne-kathrin.woelk(at)uni-saarland.de