Sensibilisierung für Plastikmüll - Angelspiel für KiTa-Kinder

Ort: Faire KiTa des Studentenwerks und KiTa Sonnenfeld in Homburg
Zeit: tba

Im Rahmen des Projektes „Eine Uni – ein Buch“ wird das pädagogische Team der Kita mit den Kindern die Bedeutung des Meeres für den globalen Zusammenhang und unser Leben spielerisch erarbeiten. Die Kinder werden sich mit den Meeresbewohnern auseinandersetzen und deren Lebensweise kennenlernen. Die kleineren Kitakinder werden mit dem Angelspiel von Weltpartner (fair handeln, besser leben) erfahren, dass es in dem wichtigen Lebensraum der Ozeane nicht nur Fische und anderen Lebewesen zu Hause sind, sondern sie mittlerweile durch Müll und Plastik in ihrem Lebensraum bedroht sind. Dabei wird den Kindern die Verwendung von Plastik im Alltag erklärt, Alternativen aufgezeigt und erarbeitet (z.B. Bienenwachstücher). Die Kinder sind Multiplikatoren für ihre Eltern, tragen das Gelernte ins Elternhaus weiter und regen dabei den kritischen Konsum der Eltern an. Um auch den zweiten Standort der UdS, Homburg, miteinzubeziehen, wird dieses Programm ebenso in der KitTa Sonnenfeld in Homburg durchgeführt (ca. 80 Kinder)