Mathematik für WirtschaftswissenschaftlerInnen

Kursbeschreibung

Das Kursangebot richtet sich an Studierende aller Bachelorstudiengänge im Bereich der Wirtschaftswissenschaften.

Nach erfolgreicher Teilnahme können Studierende mit den Grundlagen der Mathematik umgehen und diese im wirtschaftswissenschaftlichen Kontext verwenden. Insbesondere erwerben TeilnehmerInnen Kenntnisse in den Bereichen Mengen und Logik, Folgen und Grenzwerte, Differentialrechnung inklusive Anwendungen bei der Grenzwertermittlung, Integralrechnung, Mehrdimensionale Funktionen mit Aspekten der Integral- und Differentialrechnung, Matrixrechnung, Lineare Gleichungssysteme und Lineare Optimierung.

Organisation

  • Credit Points: 9
  • Semester: Wintersemester
  • Umfang: Vorlesung: 4 SWS, Übung: 2 SWS
  • Sprache: Deutsch
  • Prüfung: Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters (120 Min.)

Termine

  • Vorlesung:
    • Termin: tbd
    • Ort: tbd
    • Beginn: tbd
  • Übung:
    • Termin: tbd
    • Ort: tbd
    • Beginn: tbd

AnsprechpartnerInnen

Materialien

Die Unterlagen zur Veranstaltung werden über Moodle zur Verfügung gestellt.

Inhaltsübersicht

Grundlagen
Logik
Mengen
Zahlenmengen
Ungleichungen und Betrag
Abbildungen
Potenzgesetze
Polynome

Analysis
Folgen und Grenzwerte
Reelle Funktionen
Stetige Funktionen
Differentialrechnung
Extremwertprobleme
Integralrechnung

Lineare Algebra
Matrizen
Linearer Raum
Lineare Gleichungssysteme
Lineare Optimierungsprobleme

Analysis 2.0
Funktionen mehrerer Variablen
Differentialrechung
Extremwertprobleme

Literaturhinweise

  • T. Arens, F. Hettlich, C. Karpfinger, U. Kockelkorn, K. Lichtenegger, H. Stachel (2012): Mathematik, 2.Auflage. Springer Science and Business Media.
  • H. M. Dietz (2012): Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler, 2.Auflage. Springer Verlag.