News

Weiterbildungsreihe Consulting startet zum 25. Mal – Bewerbung bis 18. Oktober

Bis 18. Oktober können sich Interessierte aller Fachrichtungen für das einsemestrige Weiterbildungsangebot Consulting bewerben. Die an der Beratungspraxis orientierte universitäre Ausbildung bereitet Berufseinsteiger auf die Anforderungen der Strategie-, Prozess- und IT-Beratung vor. Prof. August-Wilhelm Scheer hatte das Angebot 1998 ins Leben gerufen. Zum 25. Mal bietet das heute von Prof. Peter Loos geleitete Institut für Wirtschaftsinformatik die Veranstaltung mit internationalen Partnern an.

Den gesamten Artikel finden Sie hier.
Nähere Infos zur Constulting-Veranstaltung finden Sie auf unserer Webseite unter Consulting.

Studentische Hilfskräfte (m/w/d) gesucht

Wir suchen derzeit studentische Hilfskräfte (m/w/d) für folgende Bereiche:
- Zur Unterstützung der Lehrveranstaltung Consulting. Details zur Ausschreibung finden Sie hier: Ausschreibung
- Zur Unterstützung des Projektes KEA MOD. Details zur Ausschreibung finden Sie hier:  Ausschreibung
- Zur Unterstützung des Projektes AdjUST. Details zur Ausschreibung finden Sie hier: Ausschreibung
- Zur Unterstützung der Webseitengestaltung. Details zur Ausschreibung finden Sie hier: Ausschreibung
- Für die Verwaltung der Institutsbibliothek . Details zur Ausschreibung finden sie hier: Ausschreibung
- Zur Unterstützung bei der Entwicklung von Prototypen innerhalb des Projektes AKKORD. Details zur Ausschreibung finden Sie hier: Ausschreibung

Promotionsverfahren erfolgreich abgeschlossen

Am 04.03.2021 verteidigte die ehemalige IWi-Mitarbeiterin Frau Christina Di Valentin erfolgreich ihre Dissertation mit dem Titel
"Process-Driven Business Model Analysis and Adaptation – Reference Model for the Software Industry"
an der Universität des Saarlandes. Das IWi-Team war aufgrund der Corona-Vorschriften per Stream zugeschaltet. Herzlichen Glückwunsch!

 

2 Junior Researcher (m/w/d) in Teilzeit gesucht

Das Institut für Wirtschaftsinformatik (IWi) im Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) sucht ab sofort zwei Junior Researcher (m/w/d) in Teilzeit,
zunächst befristet auf 2 Jahre. Nähere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link.

Studienprojekt und Externes Praktikum in Kooperation mit BluGuitar

Das Institut für Wirtschaftsinformatik (IWi) bietet in Kooperation mit dem Gitarrenverstärkerhersteller BluGuitar ein Studienprojekt und ein Externes Praktikum an.
Nähre Infos zu den Ausschreibungen finden Sie unter: Studienprojekt, Externes Praktikum

Erfolgreiche Abschlüsse zweier Promotionsvorhaben

Am 30.09.2020 und 03.12.2020 verteidigten die ehemaligen IWi-Mitarbeiter Frau Alexandra Theobald („Individualization of information-intensive consumer-oriented services“) und Herr Dmitri Valeri Panfiklenko („Viewpoint-based Flexible Information System Architectures - Procedure and Reference Engineering Models, Recommendations-based Model Transformations and Impact Analyses“) erfolgreich ihre Dissertationen an der Universität des Saarlandes. Das IWi-Team war aufgrund der Corona-Vorschriften größtenteils per Stream zugeschaltet. Herzlichen Glückwunsch!

 

Preis der Förderer des IfeW 2020 für Jana-Rebecca Rehse und Constantin Houy

Das Institut für empirische Wirtschaftsforschung an der Universität des Saarlandes (IfeW) hat am 27.10.2020 mit den Dissertationen von Prof. Dr. Jana-Rebecca Rehse (jetzt Uni Mannheim) und Dr. Constantin Houy (https://www.uni-saarland.de/lehrstuhl/loos/publikationen/promotionen.html) gleich zwei Doktorarbeiten, die am IWi unter Betreuung von Prof. Dr. Peter Loos entstanden sind, mit dem Preis der Förderer 2020 ausgezeichnet. Der Preis wird vom Institut für empirische Wirtschaftsforschung in zweijährigem Turnus für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten vergeben, die am IfeW oder in engem Kontakt mit diesem angefertigt wurden (https://www.uni-saarland.de/institut/ifew.html). Herzlichen Glückwunsch!

 

1. Platz beim Verwaltungswettbewerb "Science Dialog"

Für ihren Beitrag mit dem Titel "Responsible AI - Der Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) in der Öffentlichen Verwaltung durch erklärbare und faire KI-Methoden " haben Nijat Mehdiyev, Lea Mayer, Oliver Gutermuth und Prof. Dr. Peter Fettke bei ihrer Teilnahme am "Science Dialog" auf dem 8. Zukunftskongress Staat & Verwaltung in Berlin den 1. Platz belegt! Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Erreichbarkeit des IWi-Sekretariates

Wegen der aktuellen Ausbreitung des "Coronavirus" erreichen Sie das IWi-Sekretariat derzeit telefonsich unter +49 681 302 3106 und per E-Mail unter
simone.winter-dawo(at)dfki.de. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Entscheidungen zur Coronapandemie

Sehr geehrte Studierende, bitte beachten Sie die aktuellen Entscheidungen zur Coronapandemie auf der Website der Universtität des Saarlandes.
Die Infos finden Sie hier.

Wir trauern um unseren Kollegen Filip Fatz, M.Sc.

Herr Fatz war seit Juni 2017 am DFKI im Forschungsbereich IWi beschäftigt, zuerst als studentischer Mitarbeiter, nach seinem Master-Abschluss in Informatik an der Universität des Saarlandes als Researcher.

Bereits in seinem Studium hat sich Herr Fatz intensiv mit Cybersicherheit und Kryptographie beschäftigt. In seiner Tätigkeit am IWi forschte er im Rahmen seiner Promotion vor allem zu Technologie und Einsatzpotentialen der Distributed Ledger, u. a. zum effizienten Informationsaustausch mit Smart Contracts, der vertraulichkeitssicherenden Validierung mit Zero-Knowledge-Proofs und der Konzeption einer domänenspezifischen Blockchain-Plattform. Er arbeitete in den Projekten ProcessChain und Tax-Technology. Daneben engagierte er sich in der universitären Lehre, vor allem in der Veranstaltung Modellierung betrieblicher Informationssysteme.

Wir haben Filip Fatz als sehr engagierten Mitarbeiter und liebenswürdigen Kollegen kennengelernt. Wir erinnern uns nicht nur
an seine Kompetenz und Tatkraft, sondern auch an seinen Humor und sein mitreißendes Wesen. Wir werden ihn sehr vermissen.

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Angehörigen.

 

Dr. Constantin Houy mit dem Dr.-Eduard-Martin-Preis der Universitätsgesellschaft des Saarlandes ausgezeichnet

Für seine Dissertation zum Thema "Verständlichkeit grafischer Geschäftsprozessmodelle" wurde Dr. Constantin Houy am 16.10.2019 mit dem Dr.-Eduard-Martin-Preis der Universitätsgesellschaft des Saarlandes ausgezeichnet. Der Preis wird jedes Jahr für herausragende Leistungen an die beste Doktorandin oder den besten Doktoranden aus den einzelnen Fakultäten der Universität des Saarlandes vergeben. Herzlichen Glückwunsch!

Den Pressebericht der Universität des Saarlandes finden Sie hier.

 

Dr. Constantin Houy belegt 3. Platz beim Verwaltungswettbewerb "Science Dialog"

Für seinen Beitrag mit dem Titel "Potenziale KI-unterstützter Sachbearbeitung im Sozialwesen" hat Dr. Constantin Houy bei seiner Teilnahme am "Science Dialog"
auf dem 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung in Berlin den 3. Platz belegt! Herzlichen Glückwunsch!
 

MobIS-Challenge 2019 Award für studentische Mitarbeiter des IWi im Rahmen der 14. Internationalen Tagung Wirschaftsinformatik 2019 in Siegen

Im Rahmen der Workshops der 14. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik wurde der Beitrag „Detection of Compliance Rule Violation in Business Processes using Sequence-to-Sequence Autoencoder“ von Brian Willems und Peter Pfeiffer mit dem "MobIS-Challenge 2019 Award" ausgezeichnet. Ihr Beitrag  beschreibt die Ergebnisse verschiedener Process-Mining-Analysen sowie die Anwendung eines Deep-Learning-Ansatzes (Sequence-to-Sequense Autoencoder) auf den Daten der MobIS-Challenge. Herzlichen Glückwunsch!