Weiterbildungsreihe Consulting

Allgemeine Infos      Literatur      Terminplanung      Anmeldung/Bewerbung       Partner      Feedback      Kontakt

 

Allgemeine Infos

Die Consulting-Veranstaltung des Instituts für Wirtschaftsinformatik wird seit über 20 Jahren gemeinsam von professionellen Personaltrainern und internationalen Unternehmensberatungen durchgeführt. Entsprechend unserer Philosophie ist es Ziel der Veranstaltung, Berufseinsteiger gezielt auf die Anforderungen der Strategie-, Prozess- und IT-Beratung vorzubereiten. Dies erfolgt durch die Vermittlung von branchenspezifischem Orientierungswissen sowie konkreten Fertigkeiten und Methoden. Als Angebot der Universität des Saarlandes in Saarbrücken erstreckt sich die Veranstaltung über ein Semester und ist auf maximal 40 Teilnehmer beschränkt. Die Teilnahme wird mit einer Urkunde zertifiziert. 

Die Veranstaltung kostet für Studierende und Promovierende 150 Euro. Young Professionals zahlen einen Beitrag von 250 Euro.

Im Wintersemester 2021/2022 wird die Veranstaltung stattfinden. Zum aktuellen Zeitpunkt ist eine Teilnahme in Präsenz vorgesehen. Sollte dies aufgrund gesundheitlicher Bedenken nicht möglich sein, behalten wir uns vor, auf ein hybrides oder virtuelles Format zu wechseln. Sie werden zu angemessener Zeit an dieser Stelle darüber informiert.

Bitte beachten Sie die aktualisierten  Teilnahmeregelungen!

Hinweis: Für die Teilnahme vor Ort wird eine Impfung empfohlen (siehe Teilnahmeregelung §7) und ist nur mit Mund-Nasen-Schutz möglich, der überall im DFKI und der Universität getragen werden muss. Wir weisen an dieser Stelle auf das Impfangebot für Studierende der Universität des Saarlandes hin: https://www.uni-saarland.de/fileadmin/upload/aktuell/pdf/2021/Flyer_Studierende_END.pdf. Es gelten die zum Zeitpunkt der Durchführung vorliegenden Corona-Richtlinien des DFKI bzw. der Universität des Saarlandes sowie des Gesetzgebers. Das IWi behält sich das Recht vor, Corona-bedingt Anpassungen vorzunehmen.

 

Die Philosophie

Im gleichen Maße wie der Beratungsmarkt steigen heute die Anforderungen an Berater. Berufseinsteiger werden sehr schnell mit verantwortungsvollen Positionen, z. B. der eines Projektleiters, betraut. Gefragte Bewerber-Profile umfassen daher sowohl analytisches Denkvermögen und fachliches Know-how, als auch besondere soziale und kommunikative Kompetenzen. Fachlich wird zunehmend eine interdisziplinäre Verflechtung von Organisationswissen, Branchenkenntnissen und anwendungsorientiertem IT-Wissen verlangt. Zu den persönlichen Kompetenzen gehören beispielsweise die Fähigkeit, sich selbst ständig weiter zu qualifizieren, die Steuerung von Gruppenprozessen, das Anfertigen von knappen und aussagekräftigen Berichten und die Präsentation und Diskussion von Lösungen.
Das universitäre Lehrangebot bietet in dieser Hinsicht zwar eine fundierte fachliche Ausbildung an. Jedoch kommt es noch häufig vor, dass Studierende während ihrer gesamten Studienzeit nur einen Seminarvortrag gehalten haben und auch sonst kaum kommunikative Fähigkeiten ausgebildet werden. Die praxisrelevante Vertiefung der Studieninhalte, gepaart mit den Fähigkeiten mündlich und schriftlich zu überzeugen, kommt zu kurz. Universitätsabsolventen müssen deshalb nach dem Berufsstart in einer Unternehmensberatung zunächst umfangreiche Schulungsmaßnahmen durchlaufen. Eine universitäre Ausbildung, die diese Leistungen vorwegnimmt, bietet ihren Absolventen wichtiges Orientierungswissen und eine bessere Ausgangsposition für den Start ins Berufsleben.

Inhalte

Ausgangspunkt sind Fragen der strategischen Unternehmensberatung: Wie werden Unternehmen und Umwelt analysiert? Was gibt es für Problemlösungsmethoden? Anschließend soll vermittelt werden, wie sich Strategien in einem durchgängigen Geschäftsprozessmanagement widerspiegeln und mit Hilfe der Informationstechnik umgesetzt werden können. Weitere Veranstaltungen widmen sich globalen Beratungsaktivitäten. Sie zielen auf die Besonderheiten interkultureller Beratungsprojekte ab und thematisieren die Chancen und die Notwendigkeiten von Beratungspartnerschaften zum Zwecke einer weltweit vernetzten und inhaltlich umfassenden Beratung.

Neben der reinen Wissensvermittlung wird großer Wert auf die Anwendung des Erlernten gelegt. Die Arbeit in Fallstudien fördert die Teamfähigkeit und übt Präsentationstechniken. Parallel werden in Kleingruppen Workshops von professionellen Personaltrainern zum Aufbau kommunikativer Fähigkeiten durchgeführt. Der erste Themenblock schult Argumentationsfähigkeit und Teamorientierung, der zweite Rede- und Präsentationstechniken.

Was wird geboten?

  • Zwölf ganztägige Termine (in der Regel freitags)
  • Präsentations- und Kommunikationsworkshops mit Videoaufzeichnung
  • Bewerbungstraining
  • Workshop zum Thema "Business Etikette" mit Abendveranstaltung
  • Teamwork mit internationalen Beratern
  • Case-Studies 
  • Zertifikat und ggf. Anerkennung

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an:

  • Studenten aller Fachrichtungen vor dem Abschluss
  • Hochschulabsolventen vor dem Berufseinstieg
  • Young Professionals
  • Doktoranden

Anforderungen

Die Veranstaltung richtet sich an Interessenten aller Fachrichtungen. Da der inhaltliche Fokus der Veranstaltung auf den Bereichen Strategie-, Prozess- und IT-Beratung liegt, wird ein Interesse an betriebswirtschaftlichen Sachverhalten vorausgesetzt (Studium, Nebenfach, Fortbildung etc.). Spezifische Vorkenntnisse sind darüber hinaus nicht erforderlich. Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt nach branchenüblichen Kriterien (Leistungen im Studium, Praktika, Auslandserfahrungen, sonstige Aktivitäten etc.). Der Anspruch auf einen Platz kann nicht geltend gemacht werden.

Hinweis: Die Veranstaltungssprache ist Deutsch.

Für Fragen steht Ihnen das Consulting-Team jederzeit zu Verfügung!

Anerkennung

Der Leistungsnachweis besteht neben regelmäßiger Anwesenheit und aktiver Mitarbeit in den Workshops aus einer innerhalb von vier Wochen einzeln zu bearbeitenden Fallstudie, die voraussichtlich in Kalenderwoche 5 und 6 2022 präsentiert werden muss. 

Die Consulting-Leistungen werden in den folgenden Fachbereichen/Studiengängen anerkannt:

  • Bachelor BWL: 6 CP, Schlüsselkompetenzen
  • Master BWL: 6 CP, Wahlbereich
  • Bachelor Digitale BWL: 6 CP, Schlüsselkompetenzen
  • Bachelor WuR: 6 CP, Schlüsselkompetenzen
  • Master WuR: 6 CP, Wahlbereich
  • Bachelor Wirtschaftsinformatik: 6 CP, Schlüsselkompetenzen
  • Master Wirtschaftsinformatik: 6 CP, in den Bereich Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftswissenschaften (dürfen aber nicht die Wahlpflichtmodule ersetzen)

Literatur

 

Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer:

Timing - zum effektiven Umgang mit der Zeit [Buch]

Link

 

 

Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer:

Industrie 4.0: Von der Vision zur Implementierung [Whitepaper]

Link 

 

 

Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer:

Performancesteigerung durch Automatisierung von Geschäftsprozessen [Whitepaper]

Link

 

 

Dr. Roland Forster: 

Reden halten und Präsentieren [eBook]

Link

 

Terminplanung für WS 2021/2022 (unter Vorbehalt):

Freitag, 05.11.2021 (Beginn 10 Uhr s.t., Aula-Gebäude A3.3)
Kick-off Veranstaltung

Freitag, 12.11.2021 (ganztägig, Theatersaal D4.1)
Methodenworkshop: Bewerbungstraining

Freitag, 19.11.2021 und Samstag, 20.11.2021 (ganztägig, Theatersaal D4.1)
Methodenworkshop:  Kommunikations- und Präsentations-Workshop Gruppe 1

Freitag, 26.11.2021 und Samstag, 27.11.2021 (ganztägig, Theatersaal D4.1)
Methodenworkshop:  Kommunikations- und Präsentations-Workshop Gruppe 2

Freitag, 03.12.2021 (ganztägig,Theatersaal D4.1)
Methodenworkshop: Business Etikette 

Freitag, 10.12.2021 (ganztägig,Theatersaal D4.1)
Unternehmensworkshop: INTENSE AG

Freitag, 07.01.2022 (ganztägig, Aula-Gebäude A3.3)
Unternehmensworkshop: EY

Freitag, 14.01.2022 (ganztägig, Aula-Gebäude A3.3)
Methodenworkshop: SAP Design Thinking

Freitag, 21.01.2022 (ganztägig, Aula-Gebäude A3.3)
Unternehmensworkshop: DHC GmbH

Freitag, 28.01.2022 (ganztägig, Aula-Gebäude A3.3)
Unternehmensworkshop: Scheer GmbH

Freitag, 04.02.2022 (ganztägig, Aula-Gebäude A3.3)
Unternehmensworkshop: ORBIS AG

Freitag, 11.02.2022 (ganztägig, Aula-Gebäude A3.3)
Unternehmensworkshop: PIKON Deutschland AG

Bewerbung/Anmeldung

Die Plätze für die Weiterbildungsveranstaltung "Consulting" sind begrenzt und werden im Rahmen eines Auswahlverfahrens vergeben. Der Anspruch auf einen Platz kann nicht geltend gemacht werden. Die aktuellen Teilnahmeregelung finden Sie als PDF unter folgendem Link: Teilnahmeregelungen 

Verlängerung der Bewerbungsfrist: Bewerbungsschluss ist der 24.10.2021.

Den Fragebogen zur Anmeldung finden Sie hier: Bewerbungsbogen

Wichtige Anmerkungen zum Anfertigen des Lebenslaufs

Damit die Bewerbung ein umfassendes Bild vermittelt, muss der tabellarische Lebenslauf alle nachfolgend genannten Informationen enthalten, sofern Angaben zu dem jeweiligen Punkt gemacht werden können. Der Lebenslauf soll dabei den Umfang von maximal zwei DIN A4 Seiten nicht überschreiten:

  • Schulausbildung (Abiturjahrgang und -note)
  • Wehr-/Ersatzdienst (von-bis)
  • Studium im Inland (von-bis, Ort, Fachrichtung, Vertiefungsfächer, Semesteranzahl, Vordiplomsemester und -note, Thema der Diplomarbeit und Note, Abschlussdatum und -note des Studiums)
  • Studium im Ausland (von-bis, Ort, Fachrichtung, Abschluss)
  • Praktika (von-bis, Unternehmen, Bereich/Tätigkeit)
  • Berufserfahrung (von-bis, Unternehmen, Bereich/Tätigkeit)
  • Berufsausbildung (von-bis, Art, Unternehmen, Abschlussdatum und -note)
  • Sprachkenntnisse (Sprache, Grad der Beherrschung)
  • Herausragende Leistungen
  • die Angabe der Noten ist zwingend erforderlich

Wichtige Anmerkungen zum Anmeldeverfahren

  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt auf der Grundlage der Daten des Fragebogens, des Motivationsschreibens und des tabellarischen Lebenslaufs. Erstellen Sie diese Dokumente daher in Ihrem eigenen Interesse so vollständig wie möglich.
  • Zu den Auswahlkriterien gehören u. a.: Studienabschlussnähe, Erbrachte Leistungen, Berufserfahrung (Praktika, Ausbildung), Sprachkenntnisse etc.
  • Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online (Button im Fragebogen betätigen, E-Mail wird dann automatisch generiert). 
  • Sollten technische Probleme auftreten, schicken Sie uns bitte eine kurze Nachricht.
  • Die Auswahl der Teilnehmer wird im Anschluss an die Bewerbungsphase durchgeführt.
  • Den Fragebogen zur Anmeldung finden Sie hier: Bewerbungsbogen

Partner

Verhandlung und Präsentation

Business Etikette

Feedback

Fast alle Veranstaltungstage werden von externen Dozenten durchgeführt und vom IWi-Consulting-Team nur organisatorisch betreut. Wir sind deshalb darauf angewiesen, eine Reflexion der Teilnehmer einzufordern, um die Qualität der Veranstaltung zu sichern und gleichzeitig eine Möglichkeit zu bieten, Kritik, Hinweise und Wünsche zu platzieren. Um dieser Maßnahme Nachdruck zu verleihen, ist die Vergabe der Teilnahmezertifikate auch an die lückenlose Einreichung der Feedbacks gebunden. Sämtliche Angaben werden stets vertraulich behandelt und ausschließlich in verdichteter, zusammengefasster Form weitergegeben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Abgabe nicht anonym erfolgen kann, damit wir auf eventuell überfällige Einreichungen einzelner Teilnehmer hinweisen können.

Vielen Dank, dass Sie uns bei der nachhaltigen Optimierung der Weiterbildungsreihe unterstützen.

Kontakt

Das Consulting-Team am Institut für Wirtschaftsinformatik,

Univ.-Prof. Dr. Peter Loos

Geb. D3 2, Zimmer 0.10
Tel.: +49 681 302 3106
Mail

 

M.Sc. Lea Mayer

Geb. D3 2, Zimmer 0.21
Tel.: +49 681 85775 5336
Mail

 

... steht Ihnen für Fragen jederzeit per  E-Mail zur Verfügung!

M.Sc. Sebastian Stephan 

Geb. D3 2, Zimmer -1.20
Tel.: +49 681 85775 3630
Mail