Das Gasthörerstudium an der Universität des Saarlandes

Das Gasthörerstudium bietet wissenschaftlich Interessierten die Möglichkeit sich aus vielen hundert für Gasthörer*innen geöffneten Lehrveranstaltungen ein individuelles Programm zusammenzustellen. Der Besuch von Vorlesungen und Seminaren, die im Studienführer Weiterbildung aufgelistet sind, hat seinen ganz besonderen Reiz aufgrund des Aufeinandertreffens unterschiedlicher Generationen. Topaktuelle Wissenschaft und Forschungsergebnisse können in den fachspezifischen Veranstaltungen erlebt werden. Für Gasthörer*innen besteht kein Leistungs- oder Prüfungsdruck. Allein das Interesse und die eigene Motivation sind von Bedeutung. Zusätzlich zum eigentlichen Gasthörerstudium bietet das ZelL als "Appetithäppchen" ein Begleitprogramm (Brückenkurse, Techniken wissenschaftlichen Arbeitens, Schlüsselkompetenz-Workshops etc.) an. 

 

Das Begleitprogramm ist im Studienführer ab Seite 42 zu finden.

Das fachspezifische Veranstaltungsangebot ist im Studienführer ab Seite 98 zu finden.

Studienführer Weiterbildung

Brückenkurse

Erleben Sie mit weiteren Gasthörenden die Faszination von Forschung und Wissenschaft. Die Brückenkurse eröffnen Ihnen dabei den ersten Kontakt zur Universität.

mehr
Kursanmeldung

Neben der Einschreibung ins Gasthörerstudium, sollten Sie sich zusätzlich zu den Brückenkursen, Techniken wissenschaftlichen Arbeitens, Informationsveranstaltungen und Exkursionen anmelden.

mehr
Informationspaket anfordern

Erhalten Sie bequem alle relevanten Unterlagen (Studienführer Weiterbildung, Anmeldeformulare etc.) per Post zu Ihnen nach Hause.

mehr
Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Das Zentrum für lebenslanges Lernen bietet zur Sicherstellung der Studierfähigkeit entsprechende Begleitkurse als zusätzlichen Service zum Gasthörerstudium an.

mehr

Einschreibung ins Gasthörerstudium

Voraussetzungen

Besondere Zulassungsvoraussetzungen - außer der Einschreibung ins Gasthörerstudium - gibt es keine. Entscheidend ist einzig und allein Ihr Interesse.

Einschreibformulare

Die Einschreibformulare für ein Gasthörerstudium sind im Studierendensekretariat (Geb. A4 2), bei der Zentralen Studienberatung (Geb. A4 4) oder direkt beim ZelL (Geb. A4 2) erhältlich. Die Unterlagen können Sie sich auch direkt herunterladen und selbst ausdrucken:

Download Einschreibunterlagen

Außerdem können die Unterlagen über unser Bestellformular angefordert werden. Auf diesem Weg erhalten Sie ein umfangreiches Informationspaket:

Informationspaket anfordern

Ihre Einschreibung ist nur möglich, wenn die  Unterlagen von Ihnen vollständig und ausgefüllt vorgelegt werden. Dazu zählen:

  • der Antrag zur Anmeldung als Gasthörer*in
  • der Gasthörerschein
  • Überweisungsbeleg/Quittung der entrichteten Gasthörergebühr

(Hinweis: Ersteinschreiber*innen können noch keine Matrikelnummer eintragen! Die Matrikelnummer wird nach der Bearbeitung Ihres Antrages auf dem Gasthörerschein eingetragen und Ihnen zugeschickt. Tragen Sie bei der Ersteinschreibung statt der Matrikelnummer bitte Ihren Namen und Ihr Geburtsjahr bei Verwendungszweck ein.)

Anschrift

Bitte senden Sie die ausgefüllten Unterlagen an:

Universität des Saarlandes
Zentrum für lebenslanges Lernen

Campus A4 2
66123 Saarbrücken

Gasthörergebühr

Die Gebühr für Gasthörer*innen beträgt pro Semester:

Grundsätzlich:

bei einer Teilnahme bis 6 SWS =110,- Euro,
bei einer Teilnahme mehr als 6 SWS = 155,- Euro.

Für Ersteinschreiber*innen:

die sich zur Orientierung zunächst ausschließlich im Brückenkursangebot (inklusive Techniken wissenschaftlichen Arbeitens) des Zell bewegen,

bei einer Teilnahme bis 4 SWS = 80,- Euro.
Besuchen Sie als Ersteinschreiber*in fachspezifische Veranstaltungen, Sprachkurse etc., zählen die grundsätzlichen Gebühren.

Teilnahme an Zertifikatsveranstaltungen:

Sofern keine gesonderte Regelung vorliegt, fällt für die Teilnahme an Zertifikatsveranstaltungen - welche im Rahmen des Gasthörerstudiums belegt werden dürfen - die Zahlung der Gebühr von 155,- Euro an.

Zusätzlich wird auf jeder Gebührenstufe ein Versicherungsbeitrag in Höhe von 1,30 Euro erhoben.

(Achtung! Die Zahlung der Gebühr entbindet nicht von der Pflicht zur Zahlung von Gebühren für die Teilnahme an sonstigen Weiterbildungsveranstaltungen gemäß §16 (2) des saarländischen Hochschulgebührengesetzes.)

 


Bankverbindung

Kontoinhaber: Universität des Saarlandes bei der Bank1 Saar

IBAN: DE19 5919 0000 0000 33 0000 zu Gunsten des Titels: W 824 00 00 01

(BIC) SWIFTCODE: SABA DE 5 S

Verwendungszweck:

  • Bei Ersteinschreibern Namen und Geburtsdatum
  • bei Wiedereinschreibern Namen und Matrikelnummer.
Erfolgreich eingeschrieben. Und jetzt?

Mit der Einschreibung haben Sie alle notwendigen Formalitäten erledigt. Sie haben durch die Entrichtung der Gebühr das Recht erworben, an den für Gasthörer*innen geöffneten Lehrveranstaltungen teilzunehmen. Mit dem Gasthörerschein können Sie sich ggf. als Gasthörer*in ausweisen. Sie brauchen jetzt nur noch zu den (von Ihnen aus dem Studienführer Weiterbildung ausgewählten) Veranstaltungen hinzugehen und daran teilzunehmen. 

Bitte schauen Sie regelmäßig auf unsere Rubrik "Aktuelles", damit Sie keine wichtigen Informationen zu Raumverlegung, Terminänderung oder Sonstiges verpassen!

Aktuelle Informationen

Fragen zum Veranstaltungsablauf beantworten die jeweiligen Dozentinnen und Dozenten.

Rückmeldung

Das Gasthörerstudium kennt kein besonderes Rückmeldeverfahren. Auch wenn Sie bereits im aktuellen Semester als Gasthörer*in der Universität des Saarlandes eingeschrieben waren und dies im folgenden Semester bleiben wollen, benötigen Sie die o.g. Unterlagen und senden diese bitte an folgende Adresse:

Universität des Saarlandes
Zentrum für lebenslanges Lernen
Gebäude A 4 2
66123 Saarbrücken

Semestertermine

Wichtige Termine und Informationsveranstaltungen, die den Einstieg ins Gasthörerstudium erleichtern.

Termin-Überblick

Die UdS-Karte

Auch Gasthörern kann wie ordentlichen Studierenden eine UdS-Karte ausgestellt werden. Sie ist nicht übertragbar und kostet einmalig 10 €.

UdS-Karte

Kontakt

Campus A4 2, Zi. 2.13
Tel.: 0681/ 302 3533
Mail: zell-gh[at]mx.uni-saarland.de

[...mehr]