Das Hochschuldidaktik Programm

Im Hochschuldidaktik Programm der Universität des Saarlandes, angesiedelt im ZelL, Arbeitsstelle Hochschuldidaktik, werden für alle Lehrenden bzw. Wissenschaftler*innen, die ihre Kompetenzen weiterentwickeln, vertiefen oder/und untereinander austauschen möchten, hochschuldidaktische Weiterbildungen, Workshops, Beratungen, Coachings, Projekte, Kooperationen, Gespräche, Vorträge und Diskussionen konzipiert, erprobt, angeboten und durchgeführt. Diese Angebote gelten ganz unabhängig davon, ob die Lehrenden an einzelnen hochschuldidaktischen Workshops und Veranstaltungen teilnehmen oder sich später auf das umfängliche Hochschuldidaktik Zertifikat der Universität des Saarlandes bewerben möchten bzw. ob die Lehrenden viele oder wenige Vorerfahrungen mitbringen. In welcher Reihenfolge Lehrende die hochschuldidaktischen Workshops in den ersten beiden Modulen besuchen, steht ihnen frei. Das Programm bietet auch Angebote bzw. Workshops für Fakultäten oder Zielgruppen, z. B. speziell für Postdocs oder (Junior-)Professor*innen als Partner von GradUS, PROWIS und WISNA an.

 

Bereits nach der engagierten und vollständigen Teilnahme an einzelnen hochschuldidaktischen Workshops der ersten beiden Modulen erhalten Lehrende einen aussagekräftigen Teilnahmenachweis der UdS-Hochschuldidaktik für ihre Unterlagen.

AS Hochschuldidaktik

Dr. Birgit Roßmanith (Leitung)
Emailkontakt: birgit.rossmanith[at]uni-saarland.de [...mehr]