Sehr geehrte, liebe Studentinnen und Studenten,


heute hätte ich viele von Ihnen erstmals in diesem Semester im Hörsaal begrüßt. Dies ist leider nicht möglich und schmerzt mich auch. Ich vermisse Sie!
Die aktuellen Umstände erfordern von uns allen Flexibilität und besonderes persönliches Engagement. Soweit es in meinen Händen liegt, werde ich alles tun, dass Sie in diesem Sommersemester bestmöglich Ihr Studium weiter betreiben können. Zugleich steht die Abwehr von Gefahren für Ihre Gesundheit über allem.
I. Zur Form des Lehrangebots
Ich habe mich daher bereits frühzeitig dazu entschlossen, das gesamte Lehrangebot im Wesentlichen digital über moodle anzubieten. Dazu wurden bereits seit Mitte März die Vorbereitungen für das Sommersemester mit absoluter Priorität vor allen anderen Aufgaben und Verpflichtungen vorangetrieben: Die Vorlesungen werden von mir in Form von mündlich besprochenen PowerPoint- Präsentationen dargeboten. In Abstimmung mit der Stabstelle für digitale Lehre der Universität werde ich diese Vorlesungen im PowerPoint-Format (.pptx) zum Herunterladen anbieten. Dies hat für Sie den Vorteil, dass Sie an jeder Stelle der Präsentation zielgenau an den entsprechenden Lautsprechersymbolen meine Kommentare zur Vorlesung (ggf. auch mehrfach) anhören können. Darüber hinaus können Sie die Folien bearbeiten und mit eigenen Anmerkungen entsprechend Ihren Lernstil anpassen.
Dieses offene Format bietet natürlich gewisse Missbrauchsmöglichkeiten. Ich weise Sie daher darauf hin, dass Änderungen an den Unterlagen nur für den eigenen Gebrauch zulässig sind und meine persönlichen Rechte als Autor und Urheber darüber hinaus nicht beeinträchtigt werden dürfen. Ich gehe insoweit von einem vertrauensvollen Umgang miteinander aus.
Mit dem Beginn der regulären Vorlesungszeit werde ich dieses digitale Format um interaktive Elemente erweitern. Wir werden also noch direkt miteinander in Kontakt treten. In welcher Form (Email, Gruppen etc.) dies der Fall sein wird, werde ich Ihnen dann Anfang Mai mitteilen.
II. Zu den einzelnen Vorlesungen
1. Vorlesung Strafprozessrecht
Um einen gewissen Vorlauf zu sichern, sind bereits einige Kapitel der Vorlesung seit Anfang der Woche über moodle abrufbar. Sie können diese Kapitel bereits jetzt bearbeiten. Es ist freilich ausreichend, wenn diese Kapitel erst mit dem regulären Vorlesungsbeginn angegangen werden. Ich werde mich darum bemühen, den Stoff der Vorlesung in der Weise zu komprimieren, dass einerseits die verkürzte Vorlesungszeit voll berücksichtigt wird und andererseits alles notwendige Wissen vermittelt wird, das Ihnen letztlich in der Ersten juristischen Prüfung abverlangt wird.
2. Vorlesung Strafrechtliches Sanktionensystem
Auch hier wurden bereits einige Kapitel der Vorlesung seit Anfang der Woche online gestellt. Sie können diese Kapitel bereits jetzt bearbeiten. Es ist freilich ausreichend, wenn diese Kapitel erst mit dem regulären Vorlesungsbeginn angegangen werden. Der in der Vorlesung vermittelte Stoff wird dabei so an die verkürzte Vorlesungszeit angepasst, dass Ihnen hieraus für die 1. juristische Prüfung keine Nachteile entstehen.
3. Vorlesung Wirtschaftskriminologie
Die digitale Version der Vorlesung ist derzeit noch in Arbeit. Bis zum Beginn der regulären Vorlesungszeit Anfang Mai werden aber auch hier erste Kapitel online zur Verfügung stehen. Ich bitte die Teilnehmer der Vorlesung hier noch um etwas Geduld.
III. Abschließende Bemerkungen
Die Unterstützung der Vorlesung durch digitale Formate bietet sicher Chancen, die Studierbarkeit des Faches weiter zu verbessern und Ihre Erfolgschancen zu erhöhen. Ich persönlich stehe daher voll hinter dieser Entwicklung und meine, wir sollten hier alle Möglichkeiten zum Wohle der Studierenden nutzen. Dies ändert nichts an dem Umstand, dass wir alle von den Ereignissen überrascht worden sind. Aus diesem Grund sind die gegenwärtigen Lösungen sicher noch an verschiedenen Stellen rustikal und viele Verbesserungen sind möglich. Das aktuelle Angebot musste quasi mit minimalen Bordmitteln und geringster technischer Unterstützung bzw. Ausrüstung erstellt werden, seien Sie also an der einen oder anderen Stelle nachsichtig, wenn noch nicht alles perfekt ist.

Ich wünsche Ihnen für das Sommersemester alles Gute
Ihr
Professor Dr. Marco Mansdörfer
Saarbrücken, 8. April 2020
 

Lehrstuhl für Strafrecht einschließlich Wirtschaftsstrafrecht und Strafprozessrecht
Campus Geb. C3 1, 1. OG Nord, Zi. 1.15
66123 Saarbrücken

Tel.: 0681 302 - 2123
Fax: 0681 302 - 2237

lehrstuhl.mansdoerfer(at)mx.uni-saarland.de

Aktuelle Hinweise