Herzlich Willkommen

auf den Seiten des Lehrstuhls für Französische Literaturwissenschaft von Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle.

Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle
mehr
Die Lehrstuhl-Équipe
mehr
à propos...

...Dante. Zum 700. Geburtstag von Dante Alighieri im September 2021 ist in der FAZ-Reihe "Dantes Verse" auch ein Beitrag von Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle erschienen. In diesem Artikel wird Beatrices Schleier als Projektionsfläche der Imagination in den Blick genommen. Ein Klick auf diesen Text führt direkt zum Artikel.

mehr

Stellenausschreibung: studentische Hilfskraft gesucht

Die Lehrstühle von Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle und Prof. Dr. Claudia Polzin-Haumann suchen für das Wintersemester eine studentische Hilfskraft zur wissenschaftlichen und organisatorischen Betreuung der "Journée transfrontalière de l'enseignement des langues". Von Anfang November bis Ende März wird die Hilfskraft 6 Stunden pro Woche in der Organisationséquipe mitarbeiten, vor allem in der Webredaktion und Anmeldungsverwaltung sowie bei der Durchführung der Veranstaltung selbst.
Weitere Informationen zur Stelle sind in der hier  angefügten PDF-Datei enthalten. 
Schriftliche Bewerbungen (inkl. des Lebenslauf und der bisherigen Studienleistungen) können bis zum 6. August 2021 an flt@mx.uni-saarland.de gesandt werden.

 

Besuch des Lyrikers Jean-Michel Maulpoix am Lehrstuhl Prof. Dr. Oster-Stierle

Im Rahmen des Hauptseminars „Zeitgenössische frankophone Lyrik in interkultureller Perspektive“ konnte seit langer Zeit endlich wieder ein Seminar in Präsenz (unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen) stattfinden. Am 1. und 2. Juli 2021 kamen Studierende des Hauptseminars unter der Leitung von Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle mit dem bekannten Lyriker Jean-Michel Maulpoix ins Gespräch. Er sprach über „Hiersein ist herrlich – Réflexions sur une trajectoire lyrique“ und las aus eigenen Texten vor. Dabei ging er insbesondere auch auf „la réflexion sur l’existence“ im Werk des großen Dichters Yves Bonnefoy ein. Im Rahmen der Vorlesung „Die französische Literatur nach dem Ende der Moderne. Rückbesinnung und Innovation“ hatte Maulpoix wenige Wochen zuvor bereits Werke anderer zeitgenössischer Lyriker vorgestellt. Auf die Begegnung mit Jean-Michel Maulpoix folgte in den Referaten der Studierenden die Auseinandersetzung mit weiteren frankophonen Schriftstellern und ihrem lyrischen Werk in interkultureller Perspektive.
Die Veranstaltung fand in den Räumlichkeiten der Villa Europa statt.

 

So erreichen Sie uns

Lehrstuhl-Équipe

Campus Saarbrücken – Gebäude A 5.3, 1. OG

Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle – Raum 1.15, p.oster-stierle(at)mx.uni-saarland.de
Dr. Sabine Narr-Leute  – Raum 1.08, s.narr(at)mx.uni-saarland.de
Dr. Hannah Steurer – Raum 1.08, h.steurer(at)mx.uni-saarland.de
Marie-Luise Maring – Raum 1.09, marieluise.maring(at)uni-saarland.de

Sekretariat

Natalie Bruant

Gebäude A 5.3, Raum 1.09
Tel.: +49 681 302-4566
natalie.bruant(at)uni-saarland.de
Das Sekretariat ist Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9.00-12.00 Uhr besetzt sowie jederzeit per E-Mail zu erreichen. 
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Prenez soin de vous!