Aktuelles 2018

 

Sprechstunde Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle

 

Die nächste Sprechstunde von Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle findet am Montag, den 04. Juni, um 15 Uhr statt.

(23.05.2018)


 

Buchvorstellung 'Europe en mouvement I. À la croisée des cultures'

 

Der zuletzt erschienene Sammelband „Europe en mouvement I. À la croisée des cultures“ wird am  Donnerstag, den 12. April 2018, von 17.30-20.00 Uhr in der Galerie Jean Brolly (Paris) ausführlich vorgestellt (Link zur Einladung). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Informationen zur Publikation finden Sie hier.

 

(10.04.2018)


 

Neuerscheinung des Sammelbandes 'Mehrsprachigkeit im Wissen-schaftsdiskurs. Ein Panorama der Möglichkeiten und Schwierigkeiten'

 

Im Nomos-Verlag ist jüngst der Sammelband „Mehrsprachigkeit im Wissenschaftsdiskurs. Ein Panorama der Möglichkeiten und Schwierigkeiten“ erschienen, mitherausgegeben von Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle. Der Sammelband ist aus dem Kolloquium Förderung der Mehrsprachigkeit im europäischen Wissenschaftsdiskurs unter besonderer Berücksichtigung des Deutschen und Französischen als Wissenschaftssprachen – Status Quo und Perspektiven hervorgegangen, das im Juli 2016 an der Europäischen Akademie Otzenhausen stattgefunden hat. 

Weitere Informationen zur Publikation finden Sie hier.

(10.04.2018)


 

Freie Erasmus-Plätze

 

Der Lehrstuhl Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle vergibt 2018/2019 Erasmus-Stipendien. Derzeit gibt es noch drei freie Plätze: jeweils ein Stipendium an den französischen Universitäten Paris-Est Marne-la-Vallée und Pau et Pays de l'Adour, sowie ein Stipendium an der Universität Warschau.

BewerberInnen reichen bitte ein Motivationsschreiben (französisch), einen tabellarischen Lebenslauf (französisch), sowie eine tabellarische Aufstellung über alle bisherigen Studienleistungen ein. Die Bewerbungsfrist ist der 01. Mai 2018. Bei Fragen steht Julia Lichtenthal gerne zur Verfügung.

 

(06.04.2018)


 

Sekretariat wieder geöffnet

 

Der Lehrstuhl ist umgezogen. Das Sekretariat (Geb. A 5 3, Raum 1.08) ist ab sofort wieder regulär geöffnet.

(03.04.2018)


 

Umzug der Fachrichtung Romanistik

 

Der Lehrstuhl Prof. Dr. Oster-Stierle bezieht derzeit seine neuen Räume. Künftig finden Sie uns in Gebäude A 5 3 (1. OG):

- Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle: Raum 1.15,

- Margitta Mondou (Sekretariat) & Kai Michael Schmitt: Raum 1.08,

- Julia Lichtenthal & Hannah Steurer: Raum 1.09.

Aufgrund des Umzugs wird es in den kommenden Tagen, voraussichtlich bis zu Beginn des Sommersemesters, zu Verzögerungen bei der Beantwortung von Anfragen kommen. Das Sekretariat ist nur eingeschränkt geöffnet.

(23.03.2018)


 

Abgabetermin für Hausarbeiten verschoben bis zum 10.04.2018

 

Aufgrund des anstehenden Umzugs der Fachrichtung Romanistik verschiebt sich die Abgabe der schriftlichen Hausarbeiten um eine Woche, also auf den 10.04.2018. Die Postfächer der Fachrichtung werden sich zum Abgabetermin in Gebäude A5 3 im Foyer im Erdgeschoss befinden.

(14.03.2018)


 

Feriensprechstunden Frau Prof. Dr. Oster-Stierle

 

Die nächsten Sprechstunden von Frau Prof. Dr. Oster-Stierle finden am 08.03.2018 um 14 Uhr, am 19.03.2018 um 15 Uhr und am 09.04.2018 um 15 Uhr statt.

(06.03.2018)


 

Ergebnisse Modulprüfung

 

Die Klausuren zur Modulprüfung "Grundlagen der Literaturwissenschaft - Französisch" sind korrigiert. Die Ergebnisse können Sie hier einsehen.

(06.03.2018)


 

Erasmus-Stipendien zu vergeben

 

Der Lehrstuhl Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle vergibt 2018/2019 Erasmus-Stipendien für ein Studium an den französischen Universitäten Paris-Est Marne-la-Vallée (zwei Stipendien für 6-12 Monate) und Pau et Pays de l'Adour (zwei Stipendien für 6-12 Monate). Weiterhin besteht die Möglichkeit auf ein sechsmonatiges Stipendium an der Universität Warschau.

BewerberInnen reichen bitte ein Motivationsschreiben (französisch), einen tabellarischen Lebenslauf (französisch), sowie eine tabellarische Aufstellung über alle bisherigen Studienleistungen ein. Die Bewerbungsfrist ist der 14. Februar 2018. Bei Fragen steht Julia Lichtenthal gerne zur Verfügung.

 

(19.01.2018)


 

Gastvortrag: Aus der Werkstatt von Clarisse Cossais

 

Am Dienstag, den 23. Januar, ist Dr. Clarisse Cossais in der Romanistik zu Gast. Von 10.00 bis 12.00 Uhr berichtet sie in der Vorlesung "Paradigmen zur französischen Literatur des 20. & 21. Jahrhunderts" von Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle, wie ein Feature über die französische Lyrikerin Michèle Métail entsteht (Gebäude B 2 2, Raum 006). Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Frankreichzentrum im Rahmen des Deutsch-Französischen Diskurses statt. Das Plakat zur Veranstaltung finden Sie hier.

Clarisse Cossais wurde 1969 in Marseille geboren, hat Germanistik studiert und in Straßburg promoviert. Sie lebt seit 1991 in Berlin und arbeitet seither als Journalistin, Autorin, Regisseurin, Übersetzerin und Moderatorin. Für ihr auf SWR2 gesendetes Radiofeature La Sehnsucht. Franzosen in Berlin erhielt sie 2009 den Deutsch-Französischen Journalistenpreis.


Alle Interessierten sind herzlich zum Vortrag eingeladen!

(17.01.2018)


 

Corinna Belz mit zwei Filmporträts zu Gast in der Romanistik und im Kino achteinhalb

 

Am 17. Januar 2018 wird Corinna Belz im Rahmen des Hauptseminar "Paris in Texten und Filmen des 20. und 21. Jahrhunderts" von Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle über ihre Filmporträts Peter Handke — Bin im Wald, kann sein, dass ich mich verspäte… und 4 x Paris — Paula Modersohn-Becker sprechen. Die Veranstaltung findet von 10 bis 12 Uhr in Gebäude A 2 2 - Raum 1.20 statt. Beide Filme werden am Vortag um 20 Uhr im Kino achteinhalb gezeigt.


Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 

(09.01.2018)


 

11. Französischlehrertag am 24. Januar 2018: "Mit Französisch in die Zukunft - Zukunft des Französischunterrichts"

 

Am 24. Januar 2018 findet an der Universität des Saarlandes der 11. Französischlehrertag statt. Das Thema lautet in diesem Jahr "Mit Französisch in die Zukunft - Zukunft des Französischunterrichts".  Neben den Ateliers werden in bewährter Manier zwei Plenarvorträge zum Rahmenthema angeboten, die wichtige Facetten sichtbar machen. 

Alle Informationen zum Programm sind auf der Homepage des Französischlehrertags zu finden. Dort ist auch eine Anmeldung möglich: 
https://www.uni-saarland.de/page/flt.html

Alle Romanistinnen und Romanistinnen laden wir herzlich zum Französischlehrertag ein!

(09.01.2018)