News-Archiv

Nadine’s work on silylene-functionalized siliconoids got accepted by Angewandte Chemie as a Hot Paper.

https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1002/anie.202001178

 

Neue Materialien für die Computer- und Solarindustrie? Junger Chemiker erhält EU-Förderung für Erforschung neuer Produktionsmethoden von molekularen Halbleitern

Silicium ist derzeit das Maß aller Dinge in der  Halbleiterindustrie und damit für wichtige Anwendungen wie  Mikroprozessoren oder Solarzellen. Zwar gibt es durchaus Halbleitermaterialien auf Basis von Elementkombinationen wie Gallium und Arsen, die bessere Eigenschaften für Anwendungen in Computer- und  Solarindustrie haben. Diese sind jedoch gegenwärtig sehr teuer in der  Herstellung. Diego Andrada, Chemiker an der Universität des Saarlandes, wird in den kommenden fünf Jahren erforschen, wie solche Verbindungshalbleiter auf molekularer Ebene funktionieren. So könnten in der Folge auch effizientere und günstigere industrielle Herstellungsverfahren für diese Materialien entstehen. Die EU fördert  das Vorhaben mit einem prestigeträchtigen ERC Starting Grant in Höhe von 1,5 Millionen Euro.

Link zum Projekt