„Muss ich das wirklich alles lesen?" - Strategien zum wissenschaftlichen Lesen.

NiveaustufeDeutsch (Niveau B2 erforderlich)
TurnusDonnerstag, 15.02.2024, 14:00 - 18:00 Uhr
ZielgruppeStudierende und Promovierende aller Fächer
FormatHybridveranstaltung:
Präsenz-Kurs in Gebäude A2 2, Raum 2.03. Online-Teilnahme über Microsoft Teams möglich.
Detaillierte Informationen zum Kursablauf und den Online-Zugangsdaten (u.a. Einladung zu Microsoft Teams) erhalten Sie per E-Mail nach Ihrer Anmeldung.
Anmeldung über das Anmeldeformular (hier klicken)
AnbieterSchreibzentrum der UdS (ISZ), ZelL/ZeSH
  
Weitere Informationenprojekt-wissenschaftlich-schreiben@uni-saarland.de oder carmen.neis(at)uni-saarland.de

Die Antwort auf die Frage „Muss ich das wirklich alles lesen?“ ist Ja und Nein. Entscheidend ist: das Richtige zu lesen und wie man es liest!
Es gibt bestimmte Techniken, die helfen, die große Menge an (wissenschaftlichen) Texten im Studium zu verarbeiten.
Im Workshop werden Sie diese Strategien kennenlernen, die Ihnen den Start ins Studium und die Vorbereitung auf Klausuren  erleichtern.

Der Workshop umfasst die folgenden Inhalte:

  • Richtig auswählen: Wie entscheide ich, was wichtig ist, was ich lesen muss und was nicht?
  • Effektiv lesen: Was sind effektive Lesetechniken und Lesestrategien?
  • Optimal organisieren: Wie organisiere ich meinen Leseprozess, meine Leseumgebung und das Zeitmanagement?

Die Inhalte des Workshops werden flexibel an die Vorkenntnisse und Bedürfnisse der Teilnehmer*innen angepasst.

Mithilfe verschiedener aktivierender Methoden sollen folgende Lernziele erreicht werden:

  • Leseziele festlegen können.
  • Den Leseprozess systematisch organisieren und optimieren können.

Bitte beachten Sie, dass alle Inhalte des Programms für Studierende, Promovierende und wissenschaftliche Angestellte der Universität des Saarlandes kostenfrei sind.