Teilbereiche

Teilbereiche des Optionalbereichs (ab 2017)

Im Rahmen der Umstrukturierung des Bachelor Optionalbereiches mit Beginn des Wintersemesters 2017/18 wurden auch die Teilbereiche neu gegliedert. Der Bachelor Optionalbereich gliedert sich nun in einen Pflichtbereich, in dem ein Praktikum und eine dazugehörige Vorbereitungsveranstaltung zu absolvieren ist (6 CP), einen Wahlpflichtbereich, in dem die Studierenden berufsfeldorientierte Kompetenzen erwerben können (6-12 CP), sowie einen Wahlbereich, in dem Sprachen erlernt, interkulturelle Kompetenzen erworben oder interdisziplinäre Fragestellungen erkundet werden können (6-12 CP).

Die fünf Teilbereiche (bis 2017)

Die im Rahmen des Bachelor Optionalbereiches der geisteswissenschaftlichen Studiengänge organisierten Lehrangebote gliedern sich in fünf Teilbereiche (Studienordnung 2013). Dabei wurde thematische Schwerpunkte gebildet, die als Sammelbegriffe und Gliederung des Modulangebots fungieren:

  • TB 1 - Fremdsprachen und interkulturelle Kompetenzen
  • TB 2 - Sozial-, Organisations- und Medienkompetenz
  • TB 3 - Berufsfeldorientierung, Existenzgründung und Praxisbezug
  • TB 4 - Europa
  • TB 5 - Interdisziplinäre Studieneinheiten, ergänzende Studieneinheiten anderer Fächer und fachspezifische Zusatzqualifikationen

Kontakt

Dr. Stephanie Blum

Bachelor Optionalbereich, Referat Lehre & Studium

Campus A 5 4, Raum 3.20

66123  Saarbrücken

Beratungstermine

Sprechzeit: Nach Vereinbarung per Mail

Der Bachelor-Optionalbereich auf Facebook

Besuchen Sie den Bachelor-Optionalbereich auf Facebook. Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungsinformationen, Hinweise auf Praktikumsplätze oder nützliche Infos rund um das Studium im Optionalbereich oder allgemein in der Philosophischen Fakultät.