Prof. Dr. Christoph Wittmann

Professur für Systembiotechnologie

Prof. Dr. Christoph Wittmann

Die Arbeitsgruppe Wittmann beschäftigt sich mit der Systembiologie industriell relevanter Mikroorganismen, um maßgeschneiderte Zellfabriken zur nachhaltigen Bioproduktion zu entwickeln. Daneben befasst sie sich mit der Systembiologie medizinisch relevanter Mikroorganismen zur Erforschung neuer Therapiemöglichkeiten.

Besonderes Interesse liegt auf folgenden Forschungsschwerpunkten:

  • Systems Metabolic Engineering: Herstellung von Aminosäuren als Futtermittel, Plattformchemikalien, Biopolymeren, Biopharmazeutika und Naturstoffen
  • Stoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe: Bionylon aus Lignin-Reststoffen, Wirkstoffe aus Rapsöl
  • Systembiologische Analytik und Modellierung: Massenspektrometrie für Metabolomics und Fluxomics, in-silico Pathway Analyse
  • Industrielle Systembiologie: Corynebacterium glutamicum, Escherichia coli, Bacillus subtilis, Pseudomonas putida, Hefen und Pflanzenzellen
  • Medizinische Systembiologie: Yersinia pseudotuberculosis, Escherichia coli, Pseudomonas aeroginosa

Homepage der Arbeitsgruppe

 

 

Kontaktinformationen:

Postanschrift

Universität des Saarlandes

Systembiotechnologie

Campus, Geb. A1.5

66123 Saarbrücken

Sekretariat:

Susanne Haßdenteufel

Geb. A1.5, R. 2.05

Tel.: ++49/681/302-71970

Fax.: ++49/681/302-71972

susanne.hassdenteufel(at)uni-saarland.de