Beschreibung des Studiengangs

Der international ausgerichtete LL.M.-Studiengang bietet ausländischen Juristinnen und Juristen eine wissenschaftlich basierte Ausbildung im deutschen und europäischen Recht. Die Studierenden lernen die Grundzüge des deutschen Rechts und der europäischen Rechtsvergleichung, haben mindestens das Rechtsgebiet Zivilrecht vertieft bearbeitet und sind fähig, selbständig wissenschaftlich zu arbeiten. Der Studiengang bietet den Erwerb eines LL.M. Titels, der international geschätzt ist und die Jobchancen auf dem Arbeitsmarkt verbessert. Persönliche Präferenzen eines Rechtsgebietes können auch in das Thema der Masterarbeit und der Wahl der Wahlmodule einfließen.

Das inhaltlich vielfältige Veranstaltungsangebot ermöglicht eine gezielte Auswahl an Veranstaltungen, was zur weiteren individuellen Profilentwicklung beiträgt.