Aktuelles

TRAUM/KUNST – Führungsreihe zu Traumbildern der Moderne startet am 14. Juni 2022

Im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs „Europäische Traumkulturen“ haben die Doktorandinnen der Kunstgeschichte Jacqueline Rhein und Elena Maltry eine vierteilige Reihe von Galeriegesprächen zu künstlerischen Traumdarstellungen in der Moderne entwickelt. Die Veranstaltungsreihe ist ein Kooperationsprojekt mit der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz/Saarlandmuseum. Neben den Führungen von Jacqueline Rhein und Elena Maltry wird Dr. Mona Stocker, Leiterin der Grafischen Sammlung, zwei Gespräche vor Originalen anbieten.

Die Veranstaltungen finden vom 14. Juni bis 5. Juli, jeweils dienstags um 16:30 Uhr in der Modernen Galerie des Saarlandmuseums statt. Es werden Werke der Künstler Max Ernst, Max Beckmann und Edgar Jené betrachtet. Die Veranstalterinnen freuen sich auf interessante Gespräche rund um die Traumbilder!

Weitere Informationen zu Terminen, Themen und Teilnahme finden Sie hier.

Hommage an Derek Jarman – Filmreihe im Kino Achteinhalb in Kooperation mit dem Institut für Kunstgeschichte

Als Kooperation mit dem Institut für Kunstgeschichte zeigt das Saarbrücker Kino Achteinhalb im Mai und Juni drei Filme des britischen Regisseurs Derek Jarman (1942-1994):

Donnerstag, 12.5., 20 Uhr: Sebastiane (1976)
Donnerstag, 19.5., 20 Uhr: Caravaggio (1986)
Donnerstag, 2.6., 20 Uhr: Edward II. (1992)

Zu allen drei Filmen wird Dr. Bernd Mohnhaupt im Kino vor der Vorführung eine thematische Einführung geben. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen zu dieser Hommage an einen der wichtigsten Exponenten des britischen Kinos finden Sie hier.

Exkursionen im Sommersemester 2022

- Dreitägige Exkursion nach Straßburg und Colmar (mit zwei Übernachtungen in Colmar)
Termin: 6.5. bis 8.5.
Leitung: Dr. Bernd Mohnhaupt
Schwerpunkt Kunst des Hoch- und Spätmittelalters (u.a. Straßburger Münster, Isenheimer Altar von Grünewald).
Eigenbeitrag pro Student*in ca. 150 Euro
Anmeldung ab sofort unter b.mohnhaupt(at)mx.uni-saarland.de möglich.
Stand 7. April: Anmeldungen nur noch für die Reserveliste möglich.

- Zweitägige Exkursion nach Versailles (mit einer Übernachtung in Versailles)
Termin: 24.6. bis 25.6.
Leitung: Dr. Bernd Mohnhaupt
Teilnehmer*innen des Hauptseminars „Schloss und Park Versailles“ haben vorrangiges Zugriffsrecht auf die Exkursionsplätze.
Eigenbeitrag pro Student*in ca. 150 Euro
Anmeldung ab sofort unter b.mohnhaupt(at)mx.uni-saarland.de möglich.
Stand 11. April: Anmeldungen nur noch für die Reserveliste möglich.

- Tagesexkursion nach Kassel zur documenta fifteen
Termin: voraussichtl. 15.7.
Leitung: Dr. Bernd Mohnhaupt
Eigenbeitrag pro Student*in ca. 50 Euro-
Anmeldung ab sofort unter b.mohnhaupt(at)mx.uni-saarland.de möglich.
Stand 5. April: Anmeldungen nur noch für die Reserveliste möglich.

- Viertägige Exkursion nach Kassel, Weimar und Wörlitz (mit drei Übernachtungen in Weimar und Dessau)
Termin 16.8. bis 19.8.
Leitung: Dr. Bernd Mohnhaupt
Schwerpunkt Landschaftsgärten (Bergpark Wilhelmshöhe Kassel; Park an der Ilm, Weimar; Park Georgium, Dessau; Wörlitzer Park).
Teilnehmer*innen des Proseminars „Der europäische Landschaftsgarten im 18. Jahrhundert“ haben vorrangiges Zugriffsrecht auf die Exkursionsplätze.
Eigenbeitrag pro Student*in ca. 180 Euro.
Anmeldung ab sofort unter b.mohnhaupt(at)mx.uni-saarland.de möglich.
Stand 5. April: Anmeldungen nur noch für Teilnehmer*innen des Proseminars möglich.

- Siebentägige („große“) Exkursion nach Hamburg
Termin 6.9 bis 12.9.
Leitung: Dr. Hanna Büdenbender
Schwerpunkt Hamburg postkolonial und Fotografie (Kunsthalle, Deichtorhallen, Museum für Kunst und Gewerbe, MARKK).
Eigenbetrag pro Student*in ca. 250 Euro.
Anmeldung ab sofort unter hanna.buedenbender(at)uni-saarland.de möglich (mit Angaben zu Studiengang und Semesterzahl).
Stand 5. April: Anmeldungen sind noch möglich.

Ergebnisse der Klausur "Architektonische Datierungskriterien" WS 2021/22

Die Ergebnisse der Klausur der Übung "Architektonische Datierungskriterien - Grundlagen der Baudenkmalpflege" bei Frau Dr. Kristine Marschall aus dem Wintersemester 2021/22 sind am schwarzen Brett neben dem Sekretariat einzusehen.

Sprechstunden während der Vorlesungszeit

Die Sprechstunden der Dozierenden des Instituts für Kunstgeschichte während Vorlesungszeit finden Sie hier.

Hausarbeiten aus dem Sommersemester 2021 (Dr. Bernd Mohnhaupt)

Die Noten der Hausarbeiten aus dem Hauptseminar „Zeitgenössische Kunst und ihre Betrachter“ können ab dem 15.3., diejenigen aus dem Proseminar „Ausmalung der Sixtinischen Kapelle“ ab dem 16.3., diejenigen aus dem Propädeutikum „Einführung in die Methodik und das wissenschaftliche Arbeiten“ am 18.3. und dann wieder ab dem 28.3. telefonisch bei mir erfragt werden (0681/3023217). Ab den jeweiligen Terminen können Sie auch Termine zur Besprechung der Arbeiten (in Präsenz oder per Teams) mit mir ausmachen.

Wochenplan Sommersemester 2022

Eine Übersicht über die wöchentlichen Lehrveranstaltungen der Kunstgeschichte finden Sie hier.

Auslaufen der Campuslizenz für Prometheus zum 31.12.2021

Zum 31.12.21 ist die Campuslizenz für das Bildarchiv Prometheus ausgelaufen. Daher können Studierende ab sofort nicht mehr über ihren gewohnten Zugang auf diese Datenbank zugreifen. Um Prometheus weiterhin nutzen zu können, besteht die Möglichkeit einer kostenpflichtigen Einzellizenz, die sie hier beantragen können. Die Jahresgebühr für einen persönlichen Account beträgt bei Zahlung über Paypal derzeit 30 €, bei Zahlung über Banküberweisung 45 €.

Falls Sie benötigtes Bildmaterial nicht finden können – bspw. auf ConedaKOR (Anmeldung zu ConedaKOR hier), über eine Internetrecherche oder einen Scanauftrag – können Sie sich auch an den*die jeweilige*n  Dozenten*in wenden.

Eine Liste von empfehlenswerten alternativen Bilddatenbanken finden Sie hier.

Hinweise für Studierende im ersten Fachsemester

Wir begrüßen herzlich alle Studierenden, die in diesem Wintersemester mit dem Studium beginnen! Empfehlungen zur Stundenplangestaltung für Studierende im ersten Fachsemester des Bachelor-Studiengangs "Kunst- und Bildwissenschaft" finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass nach derzeitigem Stand alle Lehrveranstaltungen wieder in Präsenz auf dem Campus stattfinden werden.
Fragen zum Studium können Sie per Mail, telefonisch oder in den Sprechstunden persönlich an den Studienfachberater Dr. Bernd Mohnhaupt richten.

Elena Chiara Treiber M.A. erhält den Willibald-Sauerländer-Preis 2021

Den vom Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München verliehenen Willibald-Sauerländer-Preis für herausragende Forschungsarbeiten von Nachwuchswissenschaftler:innen erhalten in diesem Jahr Saskia C. Quené und Elena Chiara Treiber. Frau Treiber hat 2017 an unserem Institut den Bachelor-Grad erworben und ist seit April 2021 als Promovendin im DFG-Graduiertenkolleg „Europäische Traumkulturen“ wieder an der Universität des Saarlandes tätig.

Ihre preisgekrönte Masterarbeit, die unter der Betreuung von Prof. Dr. Henry Keazor am Institut für Europäische Kunstgeschichte in Heidelberg entstanden ist, trägt den Titel Das Bild als Subjekt. Horst Bredekamps ‚Bildakt‘ zwischen Anwendung, Kritik und Weiterentwicklung. In ihrer Studie vertieft Frau Treiber das Bildakt-Konzept in systematischer Hinsicht und zeigt anhand von Beispielen der Kunstgeschichte und Populärkultur von der Antike bis in die Gegenwart Perspektiven für eine Weiterentwicklung auf, indem bildaktive Phänomene in ihrer wechselseitigen Verschränkung analysiert werden.

Wir gratulieren Elena Chiara Treiber sehr herzlich zu dieser Auszeichnung und wünschen ihr für ihre weitere wissenschaftliche Arbeit viel Erfolg!

Die Preisverleihung mit dem Festvortrag von Prof. Dr. Michael Zimmermann findet als digitale Veranstaltung am 16.06.2021, 18:30-20:00 Uhr, statt. Die Zugangsdaten sind auf der Webseite des ZI erhältlich.

Allgemeiner Leitfaden für Studierende der Philosophischen Fakultät

Wir möchten Sie gerne auf den neuen Allgemeinen Leitfaden für Studierende der Philosophischen Fakultät der Universität des Saarlandes aufmerksam machen.
In diesem werden wichtige Aspekte der Studien- und Prüfungsorganisation erläutert und zentrale Einrichtungen der Fakultät und der Universität sowie Beratungsangebote, die Studierende in Anspruch nehmen können, vorgestellt. Der Leitfaden richtet sich insbesondere an alle Bachelor- und Masterstudierenden unserer Fakultät und kann auf der Homepage des Referats Lehre & Studium heruntergeladen werden: https://www.uni-saarland.de/fakultaet-p/lehre-studium/studienkoordination/leitfaeden.html

Leitfaden "Wissenschaftliches Arbeiten mit Text und Bild"

Der Leitfaden "Wissenschaftliches Arbeiten mit Text und Bild" für die Erstellung von Referaten und Hausarbeiten im Fach Kunstgeschichte ist online und steht hier zum Download bereit.

Regelung für die Abgabe der Hausarbeiten im Fach Kunstgeschichte

Seit dem Wintersemester 2019/20 gilt für die Abgabe von schriftlichen Hausarbeiten folgende Regelung:
Abgabetermin ist immer der erste Vorlesungstag des Folgesemesters: Hausarbeiten aus dem Wintersemester sollten also spätestens zum Vorlesungsstart Anfang April abgegeben werden, Hausarbeiten aus dem Sommersemester zum Vorlesungsstart Anfang Oktober.
Falls Ihnen die rechtzeitige Fertigstellung der Hausarbeit nicht möglich ist, können Sie ohne Begründung bei den jeweiligen Dozierenden persönlich oder per Mail eine Verlängerung der Abgabefrist beantragen. Nennen Sie dabei bitte immer den Zeitraum, um den die Abgabefrist verlängert werden soll (also z.B. eine Woche, drei Wochen usw.). Die Abgabefrist kann höchstens um sechs Wochen verlängert werden.
Bitte beachten Sie, dass bei einer Abgabe nach dem 30.9. (für Arbeiten aus dem Sommersemester) bzw. nach dem 31.3. (für Arbeiten aus dem Wintersemester) die Prüfungsleistung erst für das Folgesemester verbucht wird. Das kann in Einzelfällen Konsequenzen für die Fortschrittskontrolle des Prüfungausschusses und (beim Bezug von Leistungen nach dem BaföG) für die Kontrolle der Studienleistungen durch das BaföG-Amt haben.

Aufgrund der Coronasituation ergeben sich folgende Abgabetermine:

Hausarbeiten aus dem SemesterRegulärer AbgabeterminSpätester Abgabetermin nach 6 Wochen Verlängerung
WS 20/2112.04.2125.05.21
SS 2118.10.2129.11.21

Graduiertenkolleg "Europäische Traumkulturen" unter Beteiligung der Kunstgeschichte

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert das Graduiertenkolleg "Europäische Traumkulturen" an der Universität des Saarlandes mit 2,7 Millionen Euro. Es handelt sich um eines von derzeit nur fünf literatur- oder kunstwissenschaftlich ausgerichteten Programmen bundesweit. Am Saarbrücker Graduiertenkolleg ist auch das Institut für Kunstgeschichte mit de aktuellen Antragsteller Prof. Dr. Joachim Rees beteiligt. Weitere Informationen unter www.traumkulturen.de.

MOODLE

Seit Beginn des Sommersemesters 2019 wird Moodle, die neue E-Learning-Plattform der UdS, auch von den Lehrenden und Studierenden der Fachrichtung Kunstgeschichte genutzt. Den Zugang zum Portal finden Sie auf der Homepage der Sulb, an derselben Stelle, von der aus Sie vorher zu ESem gelangen konnten.
Nach einmaliger Authentifizierung mit Ihrer UdS-Kennung erreichen Sie das Portal der Kunstgeschichte wie gewohnt unter Philosophische Fakultät > Kunst- und Kulturwissenschaften > Kunsthistorisches Institiut.
Moodle löst den elektronischen Semesterapparat ESem gänzlich ab und bietet neben dem digitalen Zugang zum Kursbereich sowie den eingestellten Arbeitsmaterialien auch die Möglichkeit, mit anderen KursteilnehmerInnen in Kontakt zu treten.
Bei Fragen zur Handhabung sprechen Sie die MitarbeiterInnen der Mediathek in Raum 1.16 gerne an.

Joachim Rees zum Professor für Kunstgeschichte an der UdS ernannt

Am 18. März 2019 ist Herr Prof. Dr. Joachim Rees (auf dem Bild zusammen mit Dr. Susanne Reichrath, Beauftragte des Ministerpräsidenten für Hochschulen, Wissenschaft und Technologie) zum Professor für Kunstgeschichte an der Universität des Saarlandes ernannt worden. Er hat die Stelle zum 1.4.2019 angetreten. Mehr Informationen zu Prof. Rees finden Sie HIER.

 

KuWi UdS goes Insta

KuWi UdS goes Insta

 

Prüfungsberechtigte für Abschlussarbeiten

Eine Auflistung der Gutachterinnen und Gutachter von Abschlussarbeiten für den Bachelor-Studiengang Bildwissenschaften der Künste sowie den Master-Studiengang Kunstgeschichte finden Sie hier.