Abschlussarbeiten

Hinweise zur Vergabe von Abschlussarbeiten

Grundsätzliche Voraussetzung für die Zulassung der Abschlussarbeiten finden Sie in Ihrer entsprechenden Prüfungsordnung. 

Das wirtschaftswissenschaftliche Prüfungsamt bietet monatliche Termine für die Anmeldung der Abschlussarbeiten sowie die Ziehung von Abschlussarbeitsthemen an. Die genauen Termine werden im virtuellen Prüfungsamt (vipa) bekannt gegeben.

Die Festlegung des Themas sowie des Bearbeitungszeitraums erfolgt im Rahmen der Themenbereichsabsprache. Diese findet nach der Anmeldung und vor dem Ziehungstermin statt.

Mit der Ziehung der Abschlussarbeit beginnt der offizielle Bearbeitungszeitraum.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Mail.

Seitenumfang der Arbeiten

  • Bachelorarbeit: 60 Textseiten +/- 10% (inkl. Abbildungen, Tabellen, Fußnoten)
  • Diplom-/Masterarbeit: 90Textseiten +/- 10% (inkl. Abbildungen, Tabellen, Fußnoten)

Formatierung, Zitation

Formatierungs- und Zitationsregeln in Anlehnung an Habilitationsschrift von Herrn Prof. Dr. Peter FETTKE

Aufbau

  • Titelblatt
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis
  • Textteil
  • Evtl.Anhang
  • Literaturverzeichnis
  • Verzeichnis der Gesprächspartner

Werden Angaben verwendet, die aus einem (persönlichen/telefonischen) Gespräch, einem Schriftwechsel oder einer Email resultieren, gilt folgende formale Struktur:  

Angaben von Herrn/Frau XY, Position im Unternehmen, Unternehmensname, Ort, Art des Gesprächs/Schriftverkehrs, Datum

Eidesstattliche Erklärung

Folgende Formulierung sollte gewählt werden:

"Hiermit versichere an Eides statt, dass ich diese Arbeit selbständig angefertigt und keine anderen als die angegebenen Hilfsmittel verwendet habe. Alle wörtlichen oder sinngemäßen Entlehnungen sind deutlich als Solche gekennzeichnet."

Themenfindung

Orientieren Sie sich bitte zur Themenfindung an den Themenbereichen der Mitarbeiter und stimmen Sie sich dann direkt mit einem der Mitarbeiter ab. Alternativ können Sie sich auch auf eines der ausgeschriebenen Themen bewerben.