Störungsbilder

Welche Störungen behandeln wir in der Universitätsambulanz?

 

  • Angststörungen (z.B. Panikstörung, Phobien, soziale Ängste)

  • Reaktionen auf schwere Belastungen oder traumatische Erfahrungen (plötzlicher Todesfall, Vergewaltigung, Verkehrsunfall u.a.)

  • Depressive Störungen

  • Zwangsstörungen

  • Essstörungen (z. B. Bulimie, Magersucht)

  • Sexuelle Funktionsstörungen (z. B. Erektionsstörungen, Vaginismus)

  • Psychosomatische Erkrankungen (z.B. Tinnitus, Spannungskopfschmerz, Adipositas)

  • Rückfallprophylaxe bei Patienten mit psychotischen oder der manisch-depressiven Erkrankung