Lehramtsstudiengänge

Modularisierter Lehramtsstudiengang

Der Studiengang im Überblick

Das Fach Physik ist als allgemein bildendes Fach für das Lehramt an beruflichen Schulen (LAB), für das Lehramt für die Sekundarstufe I und Sekundarstufe II (LS1 + 2) sowie für die Sekundarstufe I (LS1) wählbar.

Physiklehrerinnen und Physiklehrer wecken in ihrem Unterricht bei den Schülerinnen und Schülern die Neugier auf Physik und ihre Anwendungen und richten ihren Unterricht auf die Entwicklung der Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler aus. Die Lehrerinnen und Lehrer vermitteln grundlegende Resultate und führen die Schülerinnen und Schüler in typische Methoden der Physik ein. Die Schülerinnen und Schüler sollen ein Gespür entwickeln für die Anwendbarkeit und die Stärke der physikalischen Methoden bei der Lösung technischer Probleme, bei der Beantwortung von Fragen aus den anderen Naturwissenschaften sowie beim Verständnis von alltäglichen Phänomenen.

Im Rahmen der Pflichtveranstaltungen werden im fachwissenschaftlichen Teil des Studiums Inhalte im Bereich der Experimentalphysik und der Theoretischen Physik studiert.

Im Wahlpflichtbereich können diese Studien vertieft und ausgewählte Module aus der Mathematik, der Informatik und der Chemie studiert werden.

Neben dem fachwissenschaftlichen Studium gehören zum Lehramtsstudium fachdidaktische und schulpraktische Studien.

Ablauf des Studiums und Ordnungen

Da Lehrer an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen des Saarlandes in der Regel als Landesbeamte oder -angestellte ihre Aufgaben erfüllen, unterliegen sie bei ihrer Ausbildung und ihren Prüfungen besonderen landesgesetzlichen Rahmenbedingungen. Diese sind im wesentlichen in der Verordnung über die Ausbildung und die Erste Staatsprüfung für die Lehrämter an öffentlichen Schulen im Saarland (Lehramtsprüfungsordnung I - LPO I) zusammengefaßt.

Dort ist festgelegt, dass im Gegensatz zu den berufsqualifizierenden akademischen Prüfungen am Ende des Studiums (wie z.B. den Master-Abschluss in Physik), ein Lehramtsstudium in der Regel erst mit der Ersten Staatsprüfung am Ende des Studiums und der Zweiten Staatsprüfung am Ende des folgenden zweijährigen Vorbereitungsdienstes in der Schule abgeschlossen wird. Mehr Informationen bei Fragen zu der Durchführung von Staatsprüfungen und der Anerkennung von entsprechenden Prüfungsleistungen finden Sie auf den Seiten des Zentrales Prüfungsamts für Lehramt-Studiengängen.

Die inhaltliche Struktur und die formalen Einzelheiten der Ausbildung und der Prüfungen für die Lehramtstudiengänge mit dem Unterrichtsfach Physik sind in den unten stehenden Ordnungen festgelegt.

Mehr Informationen zu den Schulpraktika finden Sie auf den Seiten des Zentrums für Lehrerbildung (ZfL).

Die jeweils gültigen Prüfungs- und Studienordnung für Ihren Lehramtsstudiengang finden Sie z.B. hier.

Fachspezifische Dokumente 2016 Fachspezifische Dokumente 2012