Nils Schnorr M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Doktorand
Gebäude B3 1, Zimmer 1.26

Tel.: 0681 302-3315
nils.schnorr[at]uni-saarland.de

 

 

Vita

Studium

Januar 2022
Zulassung zum Promotionsstudium an der Universität des Saarlandes.

August 2021
Abschluss des Masterstudiums der Klassischen Archäologie an der Philipps-Universität Marburg. Thema der Masterarbeit: „Der ‚Theatertempel‘ in Kaunos“

März 2017
Abschluss des Bachelorstudiums der Archäologischen Wissenschaften an der Philipps-Universität Marburg.


Beruflicher Werdegang

Januar 2022
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität des Saarlandes.

Feldforschung

2021 bis heute
Grabung: Kedreai (Marmaris, Türkei). Muğla Sıtkı Koçman Universität (Prof. Dr. Adnan Diler)

2021
Survey: Pedasa (Bodrum, Türkei). Muğla Sıtkı Koçman Universität (Prof. Dr. Adnan Diler)

2019 bis heute
Survey: Die Küsten der Karischen Chersones (Bodrum, Türkei). Philipps-Universität Marburg (Prof. Dr. Winfried Held), Dokuz Eylül Universität Izmir (Prof. Dr. Harun Özdaş)

2015 bis heute
Grabung: Kaunos (Dalyan, Türkei). Başkent Universität Ankara (Prof. Dr. Cengiz Işık / Dr. Ufuk Çörtük)

Projekte und Forschungsschwerpunkte

    • Digitalisierung der Lehrsammlung an der UdS

      Moderne Scanverfahren (Strukturlicht- und Infrarot-Scanner) zur Digitalisierung der Abgüsse und antiken Objekte der Lehrsammlung der Klassischen Archäologie an der Universität des Saarlandes. Nachträgliche Manipulationen der 3D-Modelle erlauben non-invasive, ausführliche Rekonstuktionsvorschläge.

    • Entwicklung von Ontologien

      Ontologie-Entwicklung auf Basis von CIDOC-CRM. Konzipieren eines 'Knowledge-Graph' zur Funerärlandschaft Roms. Kooperationsprojekt mit Dr. Asuman Lätzer-Lasar (Marburg), Francesca Zandonai M.A. (Berlin) sowie Dr. Jan Horstmann und Dr. Immanuel Normann (SCDH Münster)

      mehr
    • 3D-Dokumentation der Insel Kedreai und ihrer antiken Bebauung

      Rendern eines detaillierten 3D Modells der gesamten Insel mithilfe von Drohnen und präzisen RTK-GPS-Messungen. Export von Stadtplänen, Geländemodellen und Rekonstruktionen.

    • 'Computational Photography'

      Verschiedene Methoden aus dem Bereich der bildgebenden Verfahren (RTI's, Streifenlichtscan, Photogrammetrie) zur besseren Fund- und Befunddokumentation.

Dissertationsprojekt

Im Zentrum des Dissertationsvorhabens steht die

Analyse der karischen Befestigungsanlagen.

 

Methodisch soll hierzu eine Bildmustererkennung für die Befestigungsmauern des antiken Kariens entwickelt werden.