Nils Schnorr M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Doktorand
Gebäude B3 1, Zimmer 1.26

Tel.: 0681 302-3315
nils.schnorr[at]uni-saarland.de

 

 

Vita

Studium

Januar 2022
Zulassung zum Promotionsstudium an der Universität des Saarlandes.

August 2021
Abschluss des Masterstudiums der Klassischen Archäologie an der Philipps-Universität Marburg. Thema der Masterarbeit: „Der ‚Theatertempel‘ in Kaunos“

März 2017
Abschluss des Bachelorstudiums der Archäologischen Wissenschaften an der Philipps-Universität Marburg.


Beruflicher Werdegang

Januar 2022
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität des Saarlandes.

Feldforschung

2021 bis heute
Grabung: Kedreai (Marmaris, Türkei). Muğla Sıtkı Koçman Universität (Prof. Dr. Adnan Diler)

2021
Survey: Pedasa (Bodrum, Türkei). Muğla Sıtkı Koçman Universität (Prof. Dr. Adnan Diler)

2019 bis heute
Survey: Die Küsten der Karischen Chersones (Bodrum, Türkei). Philipps-Universität Marburg (Prof. Dr. Winfried Held), Dokuz Eylül Universität Izmir (Prof. Dr. Harun Özdaş)

2015 bis heute
Grabung: Kaunos (Dalyan, Türkei). Başkent Universität Ankara (Prof. Dr. Cengiz Işık / Dr. Ufuk Çörtük)

Projekte und Forschungsschwerpunkte

    • Digitalisierung der Lehrsammlung an der UdS

      Moderne Scanverfahren (Strukturlicht- und Infrarot-Scanner) zur Digitalisierung der Abgüsse und antiken Objekte der Lehrsammlung der Klassischen Archäologie an der Universität des Saarlandes. Nachträgliche Manipulationen der 3D-Modelle erlauben non-invasive, ausführliche Rekonstuktionsvorschläge.

    • Entwicklung von Ontologien

      Ontologie-Entwicklung auf Basis von CIDOC-CRM. Konzipieren eines 'Knowledge-Graph' zur Funerärlandschaft Roms. Kooperationsprojekt mit Dr. Asuman Lätzer-Lasar (Marburg), Francesca Zandonai M.A. (Berlin) sowie Dr. Jan Horstmann und Dr. Immanuel Normann (SCDH Münster)

      mehr
    • 3D-Dokumentation der Insel Kedreai und ihrer antiken Bebauung

      Rendern eines detaillierten 3D Modells der gesamten Insel mithilfe von Drohnen und präzisen RTK-GPS-Messungen. Export von Stadtplänen, Geländemodellen und Rekonstruktionen.

    • 'Computational Photography'

      Verschiedene Methoden aus dem Bereich der bildgebenden Verfahren (RTI's, Streifenlichtscan, Photogrammetrie) zur besseren Fund- und Befunddokumentation.

Dissertationsprojekt

Im Zentrum des Dissertationsvorhabens steht die

Analyse der karischen Befestigungsanlagen.

 

Methodisch soll hierzu eine Bildmustererkennung für die Befestigungsmauern des antiken Kariens entwickelt werden.

 

Studentische Hilfskräfte

Studentische Hilfskräfte
Gebäude B3 1, Zimmer 1.23
Tel.: 0681 302-4364
klarch.uds[at]gmail.com