Vorträge

(Auswahl)

30. September 2021Maison interuniversitaire des sciences de l'homme, StrasbourgVortrag: "Kurz und knapp und aktuell — Tendenzen der 'Miniserie' und 'Instant Serie'"
02. September 2021Atlantische Akademie Rheinland-Pfalz, KaiserslauternVortrag: "9/11 als globales Medienereignis, 20 Jahre danach"
07. Juli 2021Uniwersytet WarszawskiVortrag: "'The City of All The Time, and of All the World' — Rome and the Stratigraphy of Memory in Nathaniel Hawthorne's 'Marble Faun' (1860)"
27. Mai 2021Leopold-Franzens-Universität InnsbruckVortrag: "Die Unschärfe der Pornographie: Darstellungen des Sexuellen bei Benoîte Groult und Thomas Ruff"
29. April 2021Universität VechtaVortrag: "Die Lust nach neuen Bildern: (Un-)Möglichkeiten '(post-)feministischer' Pornographien"
09. Oktober 2020Europa-Universität Viadrina, Frankfurt an der OderVortrag: "Paneuropäisches Gedächtnis und intraeuropäische Grenzüberschreitungen"
01. Oktober 2020Universität des SaarlandesVortrag: "Pornographie und Aufklärung/en. Eine Skizze"
15. November 2019Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, BerlinVortrag: "Dicke Luft auf Kanal 1. Wolfgang Petersens 'Smog' und die deutsche Umweltbewegung der 1970er Jahre"
05. Oktober 2019Universität SiegenVortrag: "Trauma und Versehrung auf der Bühne: Die Oper 'Shell Shock — A Requiem of War' (2014/18)"
04. Juli 2019Université du LuxembourgVortrag: "Le désir de nouvelles images — Une courte histoire des médias de la pornographie 'féministe'"
14. Juni 2019Filmmuseum der Landeshauptstadt DüsseldorfVortrag zur Filmreihe: "'Ein Ersatz für die Träume' – Zum Verhältnis von Film und Traum"
08. März 2019Georgetown University Washington, D.C.Vortrag und Panel: "After the Crash: Economic Crises and Narrative Sense Making in Literature, Film and other Media"
30. November 2018Otto-Friedrich-Universität BambergVortrag: "Ansätze eines 'ökonomischen Erzählens' in Romanen und Filmen nach 2008"
05. Oktober 2018Universität BielefeldVortrag und Panel: "Männerbilder in der Literatur und Kultur um 1900" (DAAD-Sommerschule)
13. September 2018Technische Universität DresdenVortrag: "Zur lyrischen Inszenierung 'natürlicher Heimat' — Der Blick auf den 'Heimatplaneten' in Durs Grünbeins Gedicht 'Tacchini' (2014)"
09. Mai 2018Leibniz Universität HannoverVortrag: "Trauma und Kreativität: Der literarische Kriegsheimkehrer nach 1945 zwischen Metarealismus und Postmoderne"
30. November 2017Universität VechtaVortrag: "Kritische Psychoanalyse — Herbert Marcuse und das Realitätsprinzip"
17. November 2017Universiteit GentVortrag: "'Life Keeps on Dropping Bombs' — Zur Körperlichkeit des Kriegsheimkehrers nach 2001"
26. September 2016Universität BayreuthVortrag und Panel: "Der Mensch im Weltgarten"
23. Oktober 2015Julius-Maximilians-Universität WürzburgVortrag: "Quality Television — Ein Überblick"
04. September 2015Universität WienVortrag: "Liebe gegen den Diskurs. Die Figur des 'Liebestölpels' in der Literatur um 1900"
28. Juli 2015Universität MannheimVortrag: "'La vida, derroche.' Formen und Funktionen eines 'unökonomischen' Erzählens in Rafael Chirbes' 'En la Orilla' (2013)"
21. März 2015Universität Koblenz-Landau / KoblenzVortrag: "Die Krise hat viele Seiten. Die Figur des Spekulanten im multiperspektivischen Roman"
27. Februar 2015University of LondonVortrag: "A Study in Narrative Complexity. Strategies of Transmedia Storytelling in 'About: Kate' (2013)"
25. Oktober 2014Otto-Friedrich-Universität BambergVortrag: "Nach dem Schlachten. Der Kriegsheimkehrer des Ersten Weltkriegs zwischen Sozialfigur und Metapher"
18. Juli 2014Univerza v MariboruVortrag: "The Story of my Body is on my Body. Tattoos as personalized Style in late modern Literature"
28. Juni 2014Ruhr-Universität BochumVortrag: "Mit heißen Stichen in den Körper eingebrannt. Die Tätowierung zwischen Körpergedächtnis und sexueller Metapher"
07. Juni 2014Leopold-Franzens-Universität InnsbruckVortrag: "Campfire Stories for a Better Future — 'The Wire' (2002–2008) and Engaging the Viewer with the Aftermath of the Post-Industrial Age"
29. Mai 2014University of Limerick / Mary Immaculate CollegeVortrag: "'Sprich Deutsch, wir sind Gast in diesem Land.' Berlin als Ort transitorischer Begegnungen in Dominik Grafs 'Im Angesicht des Verbrechens' (2010)"
12. April 2014Goethe-Universität Frankfurt am MainVortrag: "'Every Bone in my Body broken, Vital Organs Leaking Fluid, Slight Headache' — The Non-Imaginary Invalid also known as Mr. Burns"
07. März 2014University of IowaVortrag: "'I Will Take You Off This Medicine If You Abuse It' — Politics of Contraception in Contemporary US Quality Television"
26. Februar 2014Eberhard Karls-Universität TübingenVortrag: "A Stream of Medial Consciousness — Transmedia Storytelling in Contemporary German Quality Television"
17. Januar 2014Universiteit van AmsterdamVortrag: "Balzac in Baltimore: New Epic Realism in 'The Wire' (2002–2008)"
12. Dezember 2013AIM Gender, Stuttgart-HohenheimVortrag: "Geld. Macht. Potenz. — Inszenierungen und Repräsentationen männlicher Bankrotteure in literarischen Bearbeitungen der Weltwirtschaftskrise"
06. Dezember 2013Heinrich-Heine-Institut, DüsseldorfVortrag: "Heine und der Kapitalismus. Geld, Börse und 'Bankos' in Leben und Werk Heinrich Heines"
16. November 2013University of BirminghamVortrag: "Die deutsche Fernsehlandschaft als Ödland für Quality-TV? Eine Reevaluierung"
26. Oktober 2013Goethe-Universität Frankfurt am MainVortrag: "Der Tod des Utopisten — Gescheiterte Neuentwürfe eines 'gerechten' Wirtschaftssystems in der europäischen Literatur vor 1929"
30. September 2013Universität des SaarlandesVortrag: "Einführung in das Thema: 21 Überlegungen zum Quality-TV im 21. Jahrhundert"
27. September 2013Uniwersytet RzeszowskiVortrag: "Auf den ersten Schluck — Alkohol zwischen Lust und Laster in Berlin-Romanen 
der Weltwirtschaftskrise um 1930"
28. Juni 2013Universität BielefeldVortrag: "Soundtrack of my Youth — Growing up with the Beatles"
10. Mai 2013Goethe-Universität Frankfurt am Main"Vom Leben gezeichnet, vom Tod geprägt — Wahnsinnige Kriegsheimkehrer in Literatur und Film"
11. Januar 2013Universität der Künste, BerlinVortrag: "Couch-Gig. Die wöchentliche Dosis komplexen Entertainments"