Markenführung am Point of Sale

Inhalte der Veranstaltung Markenführung am Point of Sale

Vorlesung mit integrierter Übung

Lernziele/Kompetenzen:

Innerhalb des Moduls „Markenführung am Point-of-Sale“ erlernen Studierende Grundlagen und vertiefende Inhalte des Shopper Research, also des Verhaltens von Kunden in Einkaufsumwelten. Wesentliche strategische und operative Handlungsmöglichkeiten des stationären Einzelhandels und des Online-Handels werden besprochen und bewertet. Im Rahmen des Category Managements wird analysiert, wie Techniken der Markenführung von Konsumgütern am Point-of-Sale wirken und optimiert werden können.

Organisatorisches

  • Semester: Sommersemester
  • Umfang: 2 SWS / 3 CP
  • Prüfung: schriftliche Klausur 
  • Veranstaltungform: Vorlesung mit integrierter Übung
  • Ansprechpartner: Dr. Anja Spilski

Institut für Konsum- und Verhaltensforschung

Lehrstuhl für BWL, insb. Marketing

Universität des Saarlandes
Campus A5 4, 66123 Saarbrücken

Tel.: +49 (0)681/302-2135
Fax: +49 (0)681/302-4370
ikv(at)ikv.uni-saarland.de