GRETI (Groupement de Recherches Transfrontalières Interdisciplinaires)

Projektpartner:

  • Prof. Dr. Sabine Ehrhart, Université du Luxembourg/Ethnolinguistique, LCMI

  • Dr. Grégory Hamez, Université de Lorraine/Géographie, LOTERR EA7304

  • Dr. Hélène Langinier, Ecole de Management de Strasbourg, CEREFIGE

  • Prof. Dr. Claudia Polzin-Haumann, Universität des Saarlandes, FR Romanistik, Lehrstuhl für Romanische Sprachwissenschaft (Schwerpunkt Angewandte Linguistik und Didaktik der Mehrsprachigkeit)

  • Dr. Christina Reissner, Universität des Saarlandes, FR Romanistik, Lehrstuhl für Romanische Sprachwissenschaft (Schwerpunkt Angewandte Linguistik und Didaktik der Mehrsprachigkeit)

  • Prof. Dr. Jean-Yves Trépos, Université de Lorraine/Sociologie, Laboratoire Lorrain de Sciences Sociales
     

Projekt: Zur Beschaffenheit von Grenzen in einem Unternehmen im Grenzraum: Ein interdisziplinärer Blick

Weitere Informationen unter www.greti.org