Dr. Linda Balzer

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
LeRP - Lernwerkstatt Religion Plural

Kontakt

Gebäude A4 2, Zi. 3.17
Tel. 0681/302-3358
linda.balzer(at)uni-saarland.de

 

Zur Person

Wissenschaftlicher Lebenslauf

2008-2013 Studium der katholischen Theologie, Geschichte und Germanistik an der Universität des Saarlandes:

2012 Erstes Staatsexamen in katholischer Religion und Deutsch

2013 Erstes Staatexamen in Geschichte

2010-2012 Studentische Hilfskraft im Bereich Biblische Einleitungswissenschaften am Institut für Katholische Theologie

seit 2012 Museumsbegleiterin im Deutschen Zeitungsmuseum Wadgassen

2012-2013 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Katholische Theologie

2012-2014 Masterstudium „Religiöse Traditionen in Europa“

2014 Master of Arts Religionswissenschaften

2012-2013 Stipendium im Rahmen des Studiums „Religiöse Traditionen in Europa“

2012/13-2015 Bachelorstudium „Historisch orientierte Kulturwissenschaften“

2015 Bachelor of Arts Kulturwissenschaften

2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (HoK) im Bereich Religionswissenschaft am Institut für Katholische Theologie

WS 2015/16 Elternzeitvertretung im Bereich Religionspädagogik am Institut für Katholische Theologie

seit 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Projekt "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" am Institut für Katholische Theologie der Universität des Saarlandes sowie Leiterin der LeRP-Lernwerkstatt Religion Plural (Promotionsphase)

seit 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Kirchen- und Theologiegeschichte

Mai 2019 Promotion zum Dr. phil

Seit 2020 Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich Religionspädagogik

 

GESELLSCHAFTLICHES ENGAGEMENT

  • Vorstandsmitglied im Apax-Förderverein [Verein zur Förderung der Erziehungs- und Friedensarbeit von APAX-Rwanda e.V.]
  • Vorstandsmitglied des saarländischen Landesverbandes „Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V.“

 

WISSENSCHAFTLICHES ENGAGEMENT

  • Mitglied beim „Runden Tisch“ Fachdidaktik, Zentrum für Lehrerbildung, UdS
  • Mitglied im Personalrat für das wissenschaftliche Personal der UdS
  • Mitglied im Prüfungsausschuss „Historisch orientierte Kulturwissenschaften“, UdS
  • Mitglied im Studienausschuss, UdS
  • Mitglied im Arbeitskreis Historische Frauen- und Geschlechterforschung e.V. (AKHFG)
  • Mitglied im Internationalen Netzwerk der Hochschullernwerkstätten e.V. (NeHle)

 

Veröffentlichungen

Bücher

Aufsätze

  • Die Lernwerkstatt Religion Plural (LeRp). In M. Peschel & M. Kelkel (Hrsg.), Fachlichkeit in Lernwerkstätten. Kind und Sache in Lernwerkstätten. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 2017. S. 85-95
  • Die Bedeutung selbstregulierten Lernens für die Durchführung eines Rollenspiels im Kontext eines interkulturellen Konflikts. In R. Barr & S. Trostmann (Hrsg.), Struktur und Handlung in Lernwerkstätten. Hoch-schuldidaktische Räume zwischen Einschränkung und Ermöglichung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 2019. S. 244-253
  • (Zus. mit Arbogast, A. / Zender, A.-M. / Hotz, S.): Ideen zum außerschulischen Lernort. In: foRUm 4 (2018)
  • (Zus. mit Arbogast, A. / Zender, A.-M. / Hotz, S.): Didaktische Überlegungen zum außerschulischen Lernort – der Rabbiner-Rülf-Platz in Saarbrücken. In: foRUm 4 (2018)
  • Forschendes Lernen in der Lernwerkstatt Religion Plural - die Planung eines außerschulischen Lernortes, In: M. Stein, M. Jungwirth, N. Harsch (Hrsg.): Forschen.Lernen.Lehren an öffentlichen Orten - The Wider View. Eine Tagung des Zentrums für Lehrerbildung der Westfälischen Wilhelm-Universität Münster vom 16. bis 19.09.2019. In: Schriften zur allgemeinen Hochschuldidaktik. Band 5. Münster: WTM-Verlag 2020.
  • Der Effekt selbstregulierten und forschenden Lernens auf kooperative und individuelle Lernprozesse in der Lernwerkstatt Religion Plural für den Sammelband „50 Jahre Hochschullernwerkstätten“ (Halle)
  • Interview im QLB Newsletter 04/2020: Projektvorstellung: „Wie das saarländische Verbundprojekt SaLUt sprachlicher und kultureller Heterogenität begegnet“


Postervorstellung der Lernwerkstatt Religion Plural:

  • 2017: auf der Hochschullernwerkstättentagung Bremen
  • 2018: am Tag der offenen Tür 2018 an der UdS.
  • 2018: auf der Fachleiter*innentagung an der UdS
  • 2018: auf dem Tag der Schülerlabore an der UdS
  • 2019: am Tag der offenen Tür 2019 an der UdS
  • 2019: Postervorstellung anlässlich des 50-jährigen Bestehens der katholischen Theologie an der UdS
  • 2019: auf der Tagung „Forschen.Lernen.Lehren an öffentlichen Orten - The Wider View“ (Münster)
Workshops / Fortbildungen / Vorträge
  • 2016 saarländischer Integrationsgipfel in Lebach
  • 2016 Aktion 3. Welt Saar „Irgendwas mit Islamunterricht: Zwischen Aufklärung und Indoktrination“
  • 2017 am ILF Saarbrücken: „Religiöse und kulturelle Vielfalt im Klassenzimmer“
  • 2017 zusammen mit Prof. Dr. Lucia Scherzberg und Prof. Dr. Matthias Handschick im Rahmen der Ringvorlesung „Bunte Einheit im Klassenzimmer? – Herausforderung Heterogenität“
  • 2017 Summer School an der UdS (zusammen mit Franziska Keller und Yannick Rupp)
  • 2017 Vorstellung Dissertationsprojekt im Rahmen des religionspädagogischen Kolloquiums in der evang. Theologie UdS
  • 2018 Workshopangebot in der Lernwerkstatt Religion Plural auf dem „Tag des Religionsunterrichts 2018“
  • 2018 Theologie von – für – mit Menschen. Workshop und Jahrestagung des Buchenauer Kreises
  • 2020: Fortbildung zum Thema „Musik und Religion“ am ILF Saarbrücken (in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Mathias Handschick, HfM)

Mitarbeiter_innen

Anika Arbogast

Svenja Schock

Sprechstunde

nach Vereinbarung