ReGlo – Das Realia-Glossar

ReGlo – Das Realiaglossar

Über das Projekt

Das Realia-Glossar ist ein Projekt der Französischen Abteilung der ehemaligen Fachrichtung 4.6 der Universität des Saarlandes, jetzt Fachrichtung Sprachwissenschaft und Sprachtechnologie. Geleitet und betreut wird das Projekt von Dr. Andrea Wurm.

Das Glossar ist eine Datenbank für Realia, d.h. Kulturspezifika, die nur in der Ausgangssprache existieren und den Übersetzer vor eine Herausforderung stellen.

Derzeit sind in ReGlo ausschließlich Einträge zum Sprachenpaar Französisch-Deutsch vorhanden. In der Datenbank finden sich französische Realia mit mindestens einer, größtenteils aber mehreren deutschsprachigen Wiedergabemöglichkeiten in Originaltexten und umgekehrt auch deutschsprachige Realia mit Vorkommen in französischen Texten. Die Einträge wurden im Rahmen von Diplomarbeiten recherchiert und erstellt.

Einen Überblick über die bereits vorhandenen Einträge bieten die Titel der bisher im Projekt angefertigten Diplomarbeiten:

- Bildungssystem in Deutschland
- Bildungssystem in Frankreich
- Bildungssystem in Österreich
- Sozialversicherung in Frankreich
- DDR
- Parlamentarisches System der BRD
- Verwaltungsgliederung Frankreichs
- Gewerkschaften in Deutschland und Frankreich

Über die Datenbank

Für die Erstellung der ReGlo-Datenbank wurde SDL MultiTerm 2009/2011 verwendet. Die Einträge enthalten neben den Realia auch allgemeine Informationen zu Genus, Wortklasse etc. sowie spezifische Informationen zur Beschreibung der Realia, ihrer Kulturgerichtetheit, geographischen Geltung etc. Es sind auch Felder für die Quelle und ihre Texttyp sowie den Kontext dazu vorhanden. Die Felder der Zielsprache, die sich unter denen der Ausgangssprache befinden, werden zudem ergänzt durch das Feld „Wiedergabe“, in dem unter vorgegebenen Wiedergabeverfahren dasjenige ausgewählt wird, durch das die Realie in die jeweils andere Sprache übertragen wird. Handelt es sich bei den Wiedergabeverfahren um Kombinationen, so sind auch die Felder „Exponent…+“ sowie Translationsstrategie Kombi ausgefüllt.

Wichtige Ressourcen

In einigen der (unveröffentlichten) Diplomarbeiten wurden auch Teile des theoretischen Rahmens für das Projekt erarbeitet. Diese Kapitel können Sie hier als PDF konsultieren:

Katrin Stierstorfer: Kultur übersetzen (Literaturüberblick Wiedergabeverfahren für Realia) [(2010): Übersetzung von Realia Deutsch-Französisch: DDR]
Roxanne Speer: Klassifikation von Wiedergabeverfahren für ReGlo und ihre Umsetzung in MultiTerm [(2011): Übersetzung von Realia Französisch-Deutsch: Das Bildungssystem in Frankreich]
Cornelia Straub: Texttypologie für ReGlo [(2010): Übersetzung von Realia Deutsch-Französisch: Das parlamentarische System in Deutschland]
Carolin Walter: Leitfaden zur Arbeit mit MultiTerm in ReGlo [(2011): Projektmanagement bei der Erstellung einer deutsch‐französischen Datenbank (MultiTerm®) am Beispiel des Bildungssystems in Österreich]

Außerdem erschien 2013 ein Artikel, in dem das Projekt, die Klassifikation von Wiedergabeverfahren und die Datenbank vorgestellt werden. Zudem ist hier eine erste quantitative Auswertung enthalten, welche Wiedergabeverfahren bzw. Kombinationen von Verfahren verwendet werden:

Wurm, Andrea (2013): "Wiedergabeverfahren für fremdkulturelle Realia in Fachtexten"; in: Atayan, Vahram; Sergo, Laura; Wienen, Ulla (eds): Fachsprache(n) in der Romania - Entwicklung, Verwendung, Übersetzung; Akten der gleichnamigen Sektion des XXXII. Romanistentages (25.-28.09.2011) in Berlin; Berlin: Frank und Timme; 163–181

Kontakt

Fragen, Kritik, Anregungen etc. können per E-Mail an reglo[at]mx.uni-saarland.de gerichtet werden.

Zugang

Der Zugang zur Datenbank ist aus technischen Gründen derzeit nicht möglich. Wir arbeiten an einer Lösung! Höchstwahrscheinlich wird diese irgendwann darin bestehen, dass aus der MultiTerm-Datenbank eine XML-Grundlage erstellt wird, die aber stark überarbeitet werden muss. Bei Interesse an der Datenbank können Sie sich an mich wenden und einen Export aus MultiTerm erhalten.

    • Dr. Andrea Wurm

      Diplom-Übersetzerin -- Lehrkraft für besondere Aufgaben -- Mitglied des UniGR Center for Border Studies

    • Kontakt

      +49-(0)681-302-2509 -- a.wurm(at)mx.uni-saarland.de -- Sprechstunde grundsätzlich nach Vereinbarung per E-Mail