Ausbildung Tierpfleger*in

Fachrichtung Forschung und Klinik

Tierpfleger und -pflegerinnen der Fachrichtung Forschung und Klinik füttern Tiere, halten Käfige und Ställe sauber und kümmern sich um die Fell- und Klauenpflege. Auch die Aufzucht von Jungtieren kann zu ihren Aufgaben gehören.

Im klinischen Bereich unterstützen sie Tierärzte und -ärztinnen, wenn operative Eingriffe oder andere Behandlungen an kranken Tieren durchgeführt werden. Nach ärztlicher Anweisung verabreichen sie Medikamente und beobachten den gesundheitlichen Zustand der Tiere. Sind sie in der Forschung tätig, wirken sie bei Tierversuchen und Tests mit. Sie pflegen die Versuchstiere und helfen im Labor bei der Untersuchung und Auswertung von Zell- und Gewebeproben mit.

Weitere Informationen zur Ausbildung

Ihr Kontakt

Kathrin Henning
Tel.: 0681 302-2226
ausbildung(at)uni-saarland.de

Fragen zum Thema Berufsausbildung?

Haben Sie Fragen zu Inhalten unserer Seite, dem Bewerbungsprozess oder sonstigen karrierebezogenen Themen? Schauen Sie in unseren FAQ nach oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.