Duales Studium

Studieren, Praxiserfahrung sammeln und dabei Geld verdienen: An der Universität des Saarlandes haben Sie die Möglichkeit dazu. Neben unseren zahlreichen Vollzeit-Studiengängen bieten wir ebenfalls eine Reihe von dualen Studienplätzen an. Das bedeutet, dass Sie neben Ihren theoretischen Studienphasen direkt hands-on die betriebliche Praxis kennenlernen, Ihre Kolleginnen und Kollegen unterstützen und bereits eigene Aufgaben übernehmen. Ein duales Studium verbindet somit geschickt Theorie und Praxis miteinander und bietet gleichzeitig die Möglichkeit ab dem ersten Ausbildungs- bzw. Arbeitstag Geld zu verdienen. Wie genau die Arbeit aussieht, hängt von dem gewählten Studiengang ab. 

Direkt zu unseren freien dualen Studienplätzen

Unsere dualen Studiengänge

Wir bieten derzeit die dualen Studiengänge Prävention und Gesundheitsmanagement, Soziale Arbeit und Wirtschaftsinformatik an. Die Praxisphasen Ihres Studiums finden jeweils beim Hochschulsport, der Sucht- und Sozialberatungsstelle der Universität des Saarlandes oder dem Hochschul-IT-Zentrum statt.

Prävention und Gesundheitsmanagement

Bachelor- und Masterstudium beim Hochschulsport

Der Hochschulsport ist eine Zentrale Einrichtung der Universität des Saarlandes und liegt auf dem Campus Saarbrücken. Er stellt das komplette Sportangebot an der Universität für Studierende, Bedienstete und Externe. Das Angebot lässt sich in fünf Kategorien gliedern: das Uni-Fit Fitnessstudio, das Sportangebot bzw. das vielfältige Kursangebot, das Online-Kursprogramm, die Bewegungswelt Campus mit den Fitnessparcours und der Rubrik "Uni in Bewegung – fit und gesund am Arbeitsplatz". Zusammen bilden diese Bereiche den Hochschulsport. Ziel des Hochschulsports ist die Gesunderhaltung und Freizeitgestaltung der Hochschulmitglieder durch im Breitensport angelegte Angebote. 

So können Sie sich Ihren Arbeitsalltag vorstellen:

  • Verwaltungsaufgaben: E-Mail-Verkehr, Telefonate, Vor-Ort-Kommunikation; Sie stehen im ständigen Kontakt mit Studierenden und Bediensteten aus aller Welt, weshalb die englische Sprache in Wort und Schrift fließend vorhanden sein sollte.
  • Uni-Fit: Unterstützung der Studioleitung bei der Einsatzplanung des Personals, bei administrativen Aufgaben und Trainertätigkeiten auf und hinter der Trainingsfläche Öffentlichkeitsarbeit, wie bspw. die Betreuung und Bespielung der Social-Media-Accounts.

Die wichtigsten Informationen zum dualen Studium Überblick:

  • Studiengänge: B. A. Gesundheitsmanagement, B. A. Sportökonomie, B. A. Fitnessökonomie, B. A. Fitnesstraining, B. A. Ernährungsberatung, B. Sc. Sport-/Gesundheitsinformatik / M. A. Prävention und Gesundheitsmanagement, M. A. Fitnessökonomie, M. A. Sportökonomie
  • Dauer: 7 Semester / 3,5 Jahre im Bachelorstudium, 4 Semester / 2 Jahre im Masterstudium
  • Ausbildungsort: Hochschulsport, Campus Saarbrücken
  • Studienort:Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG), Saarbrücken
  • Ablauf: 
    • Bachelor: Zwischen 57 und 64 Präsenzphasentagen am Studienort Saarbrücken gehören zum Studienverlauf. Das Studium ist an ein Ausbildungsunternehmen geknüpft, in welchem die betriebliche Tätigkeit stattfindet. Schauen Sie sich auf der Seite der DHfPG gerne die weiterführenden Informationen zu den Bachelorstudiengängen an oder prüfen Sie mit dem Studyfinder, welcher Studiengang der für Sie passende ist.
    • Master: Zu wählen sind zwei Schwerpunkte, die zusätzlich zu den Grundmodulen in den Studienverlaufsplan aufgenommen werden. Alle vier bis sechs Wochen findet eine Woche Präsenzphase an den zuvor festgelegten Studienorten statt. Insgesamt gibt es 30 bis 34 Präsenztage während des Studienverlaufs. Die Prüfungsleistungen sind unterschiedlich und belaufen sich von Hausarbeiten, über Einsendeaufgaben und Lehrproben bis hin zu Klausuren. Am Ende steht die Masterthesis an. Schauen Sie sich auf der Seite der DHfPG gerne die weiterführenden Informationen an.
  • Kosten: Die Studiengebühren belaufen sich auf 330€ (Bachelor) bzw. 390€ (Master) im Monat und werden vom Ausbildungsunternehmen übernommen.
Wirtschaftsinformatik

Bachelorstudium am Hochschul-IT-Zentrum (HIZ)

Das Hochschul-IT-Zentrum (HIZ) ist der gemeinsame IT-Dienstleister der Hochschule für Technik und Wirtschaft Saarbrücken und der Universität des Saarlandes und stellt die Anlaufstelle für alle IT-bezogenen Anfragen und Probleme dar. Die Mitarbeitenden des HIZ versorgen sowohl die Studierenden als auch alle Mitarbeitenden der saarländischen Hochschulen mit einem hocheffizienten Daten- und Telefonnetz, betreiben die zentralen Computer und Kommunikationsserver und unterstützen mit Diensten und Anwendungen in Lehre, Forschung und Verwaltung. 

So können Sie sich Ihren Arbeitsalltag vorstellen:

Die Theorie wird in Blöcken an der Berufsakademie des Saarlandes in Neunkirchen (ASW) gelehrt und anschließend am HIZ vertieft und angewendet. In den praktischen Blöcken der Ausbildung werden verschiedene Themenfelder und verschiedene Tätigkeitsbereichen der Universität des Saarlandes durchlaufen. Dabei werden Sie auf zukünftige Lernthemen vorbereitet und wenden die Theorie praktisch an. Durch diese Kombination von Lehrmethoden sammeln Sie direkte Berufserfahrung. Weiterhin vernetzen und unterstützen sich im HIZ die dual Studierenden im Laufe des Studiums aktiv gegenseitig. In den Theorieblöcken erwerben Studierende umfangreiches Wissen unter anderem zu den Themen Wirtschaft mit ihren Geschäftsprozessen, Informatik, Projektmanagement und verschiedenste Softskills. Die Wirtschaftsinformatik wird in ihren wichtigsten Bereichen übermittelt und ein allgemeiner Überblick geschaffen. Mit diesem Wissen können Studierende einen Eindruck über die Aufgaben der IT-Branche gewinnen und so ihren weiteren Berufsweg wählen. Dank den, durch die Universität gebotenen, flexiblen Arbeitszeiten und der starken Unterstützung bleibt Ihnen noch neben dem Studienalltag genügend Freizeit für Freunde, Sport und Co. 

Die wichtigsten Informationen zum dualen Studium im Überblick:

Das sagen unsere Mitarbeitenden über das duale Studium B.A. Wirtschaftsinformation am HIZ:

„Das duale Studium ist für mich ein guter Weg gewesen, um nach meiner Ausbildung in den Bachelor einzusteigen und dabei weiterhin Geld zu verdienen. “ – Bassam Maai

„Die perfekte Kombination aus Theorie und Praxis sowie ein guter Einstieg in das Berufsleben. Eine Übernahme und ein zum Studium anschließender Master ist mein nächstes Ziel.“ – Luigi Drago 

„Während dem Bachelorstudium Geld zu verdienen und anschließend mit Praxiserfahrung in den Beruf zu starten ist für mich genau das Richtige.“ – Martin Henn

Ihr Kontakt

Kathrin Henning
Tel.: +49 (0)681 302-2226
ausbildung(at)uni-saarland.de

 

Noch unschlüssig?

Vielleicht ist eine Berufsausbildung oder ein Freiwilliges Soziales Jahr eine Alternative:

Berufsausbildung

Freiwilliges Soziales Jahr

Noch nicht die perfekte Stelle gefunden? 

Schauen Sie sich unsere aktuellen Ausschreibungen an und finden Sie Ihren nächsten Job!

Zu unseren Stellenangeboten

 

Haben Sie Fragen?

Werfen Sie einen Blick in unsere FAQ. Sollte die Antwort auf Ihre Frage dort nicht zu finden sein, kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular.

Fragen und Antworten (FAQ)  Kontaktformular