Schultag

Der Ukraine-Krieg und die EU

Am 12. Mai 2022 haben mehr als 70 saarländische Oberstufenschülerinnen- und schüler das Europa-Institut besucht, um das Thema "Der Ukraine-Krieg und die EU" zu diskutieren. Zusammen mit dem Team des Jean-Monnet-Lehrstuhls für Internationale Streitschlichtung und Rechtsstaatlichkeit von Prof. Marc Bungenberg haben die Schüler:innen in 4 Workshops die Unterthemen "Flucht aus der Ukraine", "Sanktionen gegen Russland", "völkerstrafrechtliche Folgen" und "EU-Beitritt der Ukraine" behandelt. Das Grußwort hielt Dr. Hanno Thewes, Stellvertretender Leiter der Abteilung "Europa und interregionale Zusammenarbeit" der Staatskanzleich des Saarlandes. In den nächsten Wochen werden 4 weitere Workshops des Jean-Monnet-Lehrstuhls auf dem Campus und außerhalb stattfinden. Insgesamt nehmen in diesem Jahr rund  250 saarländische Schüler:innen am Schultag teil. 

Am 19. Mai 2022 haben wieder über 50 Schüler:innen - diesmal vom Berufsbildungszentrum Sulzbach und Merzig - das Europa-Institut besucht, um mit dem Team des Jean-Monnet-Lehrstuhls unter der Leitung von Prof. Marc Bungenberg völker- und europarechtliche Aspekte des Ukraine-Krieges zu diskutieren. In 4 Workshops zu den Themen "Flucht", "Sanktionen", "Völkerstrafrecht" und "EU-Beitritt" haben die Schüler:innen großes Interesse an den Diskussionen gezeigt und die Ergebnisse ihrer Workshops anschließend im Plenum geteilt. Diesmal war auch das Forum Magazin vor Ort, um über die Veranstaltung "Der Ukraine-Krieg und die EU" zu berichten. In den nächsten Wochen folgen 3 weitere Veranstaltungen zu diesem Thema, die im Rahmen des Jean-Monnet-Lehrstuhls durchgeführt werden. 

Am 24. Mai 2022 gab es für das Lehrstuhlteam ein "Auswärtsspiel". Fünf Mitarbeiterinnen des Europa-Instituts und des Jean-Monnet-Lehrstuhls von Prof. Dr. Marc Bungenberg fuhren nach Lebach, um am Johannes-Kepler-Gymnasium zum dritten Mal ihre Workshops rund um das Thema "Der Ukraine-Krieg und die EU" anzubieten. Auch dieses Mal war die Veranstaltung ein voller Erfolg: nach spannenden Diskussionen mit den Schülern und Schülerinnen zu den Themen Flucht, Sanktionen, EU-Beitritt und Völkerstrafrecht fuhr das Team glücklich zurück nach Saarbrücken.

Am 13. Juni 2022 fand der vierte Schultag des Jean-Monnet-Lehrstuhls von Prof. Dr. Bungenberg am Europa-Institut in Saarbrücken statt. Diesmal besuchten uns Schüler und Schülerinnen vom TWG Dillingen, um über den Ukraine-Krieg und die Rolle der EU zu diskutieren. Nach einer kurzen Einführung in das Thema, haben sich die Schüler und Schülerinnen wichtige völkerrechtliche und europarechtliche Aspekte in vier interaktiven Workshops erarbeitet und anschließend vor der gesamten Gruppe im Plenum vorgestellt. Vertiefte Eindrücke zu allen Schultagen finden Sie hier.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für diese gelungene Veranstaltung!