Prof. Dr. Marc Bungenberg LL.M. zum "aufziehenden Handelskrieg" zwischen den USA und China

Der Experte für Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht, Prof. Dr. Marc Bungenberg, äußerte sich in einem Interview mit dem SR2 KulturRadio vom 14. April 2018 zum Handelskonflikt zwischen den USA und China. Der Co-Direktor des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes erläuterte, dass der Konflikt mit dem Aufnahmeantrag Chinas in die Welthandelsorganisation WTO vor 16 Jahren begonnen habe. Aus amerikanischer und europäischer Sicht habe man es versäumt, hier notwendige Anpassungen vorzunehmen. Dies führte dazu, dass sowohl die USA als auch die Europäische Union Strafzölle zum Schutz vor Dumpingpreisen erhoben haben. Bungenberg betont, dass die Spitze des Eisberges in dem Handelskonflikt hierbei noch lange nicht erreicht sei, und dass es in diesem Streit keine Gewinner geben werde.

Zum Interview geht es hier.

  

Bundesweites CHE-Ranking 2017/2018
Saarbrücker Rechtswissenschaft in acht Kategorien in der Spitzengruppe [mehr]


Künftige Veranstaltungen

02.05.2019

Gastvortrag von Prof. Dr. Andrew D. Mitchell

"IF ONE THAI BOTTLE SHOULD ACCIDENTALLY FALL: Health Information, Alcohol Labelling and International investment Law” lautet der Titel des Gastvortrags von Prof. Dr. Andrew D. Mitchell, Melbourne Law School, am 2. Mai 2019, 14-16 Uhr, Europa-Institut (Geb. B2 1, Saal 3.08/3.09). Anmeldungen bitte bis 30. April 2019 an llm(at)europainstitut.de, weitere Informationen finden sich hier.  

13.05.2019

Gastvortrag von Prof. Dr. Alena F. Douhan

Zu dem Thema "Human Rights in cyber age" referiert Frau Prof. Dr. Alena F. Douhan, Vice-rector on education, International University "MITSO", am 13. Mai 2019, 18-19 Uhr im Rahmen eines Gastvortrags im Europa-Institut (Geb. B2 1, Saal 3.08/3.09). Anmeldungen bitte bis 10. Mai 2019 an llm(at)europainstitut.de. Weitere Hinweise finden Sie hier.

14.05.2019

Podiumsdiskussion – "Jetzt gilt's. Wahl für oder gegen Europa."

Unter Mitwirkung des Europa-Instituts findet am 14. Mai 2019, 18 Uhr im Saalbau der IHK Saarland, Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66119 Saarbrücken, eine Podiumsdiskussion zur anstehenden Europawahl 2019 statt. Anmeldungen bitte bis 6. Mai 2019 an llm(at)europainstitut.de oder an international(at)saarland.ihk.de. Weitere Informationen finden sich hier.