Vortrag von Prof. Dr. Annette Guckelberger zu Rechtsschutzmöglichkeiten gegen Raumordnungs- und Bauleitpläne

Prof. Dr. Annette Guckelberger referierte am 20. März 2018 anlässlich einer wissenschaftlichen Fachtagung an der Technischen Universität Berlin über die Rechtsschutzmöglichkeiten gegen Raumordnungs- und Bauleitpläne. Dabei gelangte sie zu dem Ergebnis, dass der direkte Rechtsschutz gegen Bebauungspläne auf der untersten Stufe der Planung gut ausgestaltet ist. Zwischenzeitlich wurde die Normenkontrollfähigkeit von Flächennutzungs- und Raumordnungsplänen durch die Rechtsprechung und im Zuge der Novellierung des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes etwas ausgeweitet. Sie kritisierte die Unübersichtlichkeit und mangelnde Kohärenz des bestehenden Rechtsschutzsystems.

  

Bundesweites CHE-Ranking 2017/2018
Saarbrücker Rechtswissenschaft in acht Kategorien in der Spitzengruppe [mehr]


Künftige Veranstaltungen

28.03.2019

Jean-Monnet-Symposium: The European Union as Protector and Promoter of Equality

Der Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Integration, Antidiskriminierung, Menschenrechte und Vielfalt (Prof. Dr. Thomas Giegerich) veranstaltet vom 28.-30. März 2019 ein internationales und interdisziplinäres Symposium an der Europäischen Akademie Otzenhausen, bei dem der Grundsatz der Gleichstellung als Grundwert der Europäischen Union sowie verschiedene aktuelle Fragen des EU-Antidiskriminierungsrechts näher beleuchtet werden. Nähere Informationen finden Sie hier.