Vortrag von Prof. Dr. Annette Guckelberger zu Rechtsschutzmöglichkeiten gegen Raumordnungs- und Bauleitpläne

Prof. Dr. Annette Guckelberger referierte am 20. März 2018 anlässlich einer wissenschaftlichen Fachtagung an der Technischen Universität Berlin über die Rechtsschutzmöglichkeiten gegen Raumordnungs- und Bauleitpläne. Dabei gelangte sie zu dem Ergebnis, dass der direkte Rechtsschutz gegen Bebauungspläne auf der untersten Stufe der Planung gut ausgestaltet ist. Zwischenzeitlich wurde die Normenkontrollfähigkeit von Flächennutzungs- und Raumordnungsplänen durch die Rechtsprechung und im Zuge der Novellierung des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes etwas ausgeweitet. Sie kritisierte die Unübersichtlichkeit und mangelnde Kohärenz des bestehenden Rechtsschutzsystems.

  

Bundesweites CHE-Ranking 2017/2018
Saarbrücker Rechtswissenschaft in acht Kategorien in der Spitzengruppe [mehr]


Künftige Veranstaltungen

02.05.2019

Gastvortrag von Prof. Dr. Andrew D. Mitchell

"IF ONE THAI BOTTLE SHOULD ACCIDENTALLY FALL: Health Information, Alcohol Labelling and International investment Law” lautet der Titel des Gastvortrags von Prof. Dr. Andrew D. Mitchell, Melbourne Law School, am 2. Mai 2019, 14-16 Uhr, Europa-Institut (Geb. B2 1, Saal 3.08/3.09). Anmeldungen bitte bis 30. April 2019 an llm(at)europainstitut.de, weitere Informationen finden sich hier.  

13.05.2019

Gastvortrag von Prof. Dr. Alena F. Douhan

Zu dem Thema "Human Rights in cyber age" referiert Frau Prof. Dr. Alena F. Douhan, Vice-rector on education, International University "MITSO", am 13. Mai 2019, 18-19 Uhr im Rahmen eines Gastvortrags im Europa-Institut (Geb. B2 1, Saal 3.08/3.09). Anmeldungen bitte bis 10. Mai 2019 an llm(at)europainstitut.de. Weitere Hinweise finden Sie hier.

14.05.2019

Podiumsdiskussion – "Jetzt gilt's. Wahl für oder gegen Europa."

Unter Mitwirkung des Europa-Instituts findet am 14. Mai 2019, 18 Uhr im Saalbau der IHK Saarland, Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66119 Saarbrücken, eine Podiumsdiskussion zur anstehenden Europawahl 2019 statt. Anmeldungen bitte bis 6. Mai 2019 an llm(at)europainstitut.de oder an international(at)saarland.ihk.de. Weitere Informationen finden sich hier.