Vortrag von Prof. Dr. Annette Guckelberger zu Rechtsschutzmöglichkeiten gegen Raumordnungs- und Bauleitpläne

Prof. Dr. Annette Guckelberger referierte am 20. März 2018 anlässlich einer wissenschaftlichen Fachtagung an der Technischen Universität Berlin über die Rechtsschutzmöglichkeiten gegen Raumordnungs- und Bauleitpläne. Dabei gelangte sie zu dem Ergebnis, dass der direkte Rechtsschutz gegen Bebauungspläne auf der untersten Stufe der Planung gut ausgestaltet ist. Zwischenzeitlich wurde die Normenkontrollfähigkeit von Flächennutzungs- und Raumordnungsplänen durch die Rechtsprechung und im Zuge der Novellierung des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes etwas ausgeweitet. Sie kritisierte die Unübersichtlichkeit und mangelnde Kohärenz des bestehenden Rechtsschutzsystems.

  

Bundesweites CHE-Ranking 2017/2018
Saarbrücker Rechtswissenschaft in acht Kategorien in der Spitzengruppe [mehr]


Künftige Veranstaltungen

10.01.2019

Urheberrecht für die digitale Welt: Wie steht es um die Urheberrechtsreform in Brüssel; und was kann der deutsche Gesetzgeber tun?

Zu diesem Thema referiert Matthias Schmid, Referatsleiter Urheberrecht im Bundesmininsterium der Justiz und für Verbraucherschutz, Berlin, im Rahmen des Informations- und Medienrechtlichen Kolloquiums Saarbrücken (IMK) am Donnerstag, 10. Januar 2019, 18 Uhr c.t. Mehr Informationen finden sich hier.