Tag der offenen Tür: Reges Interesse am Jurastudium

Beim diesjährigen Tag der offenen Tür am 26. Mai 2018 präsentierte sich das Jurastudium an der Universität des Saarlandes im Geb. C3.1 einer Vielzahl an Studieninteressenten. An verschiedenen Info-Tischen beantworteten Mitglieder der Rechtswissenschaftlichen Fakultät individuelle Fragen der Besucher. Zudem hielten Dekan Prof. Dr. Roland Michael Beckmann, Prof. Dr. Annemarie Matusche-Beckmann und die wissenschaftlichen Mitarbeiter Dipl.-Jur. Andreas Kaletsch und Ass. jur. Dipl.-Jur. Nicole Sand vier sehr gut besuchte Vorträge zu Aufbau und Inhalten des Jura-Studiums. Ein Fachvortrag zum aktuellen Fall "Puigdemont" von Dr. Dominik Brodowski, LL.M. (UPenn), Juniorprofessor für Strafrecht und Strafprozessrecht, sowie die Vorstellung der Forschungsaktivitäten des Instituts für Rechtsinformatik zum Thema "Der Unfall des Robotorautos" unter Mitwirkung von Prof. Dr. Christoph Sorge und seinem Team rundeten Das Programm ab. Reges Treiben und ein aktiver Austausch der Besucher mit Lehrstuhlmitarbeitern herrschte an den Info-Tischen zu Jura-Studium, Zertifikaten und dem Studium am Europa-Institut, aber auch bei der Auslage juristischer Literatur, die die Buchhandlung Bock & Seip zur Verfügung gestellt hatte.

 

  

Bundesweites CHE-Ranking 2017/2018
Saarbrücker Rechtswissenschaft in acht Kategorien in der Spitzengruppe [mehr]


Künftige Veranstaltungen

06.11.2018

Haftung für Persönlichkeitsverletzungen durch Künstliche Intelligenz

Zu diesem Thema referiert Assistant Professor Dr. Jan Oster, Universität Leiden, im Rahmen des Informations- und Medienrechtlichen Kolloquiums Saarbrücken (IMK) am Dienstag, 6. November 2018, 18 Uhr c.t. Mehr Informationen finden sich hier.