Prof. Dr. Gabriele B. Clemens

Gebäude B3 1, Raum 3.04 

Tel.: +49 (0)681 302-4731

clemens(at)mx.uni-saarland.de

 

Sprechstunde in der Vorlesungszeit: 

  • Donnerstag, 14-16 Uhr

Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit:

  • Mittwoch,12.02.2020 von 10.00 bis 12.00 Uhr
  • Donnerstag, 05.03.2020 von 10.00 bis 12.00 Uhr
  • Dienstag, 24.03.2020 von 11.00 bis 13.00 Uhr - ENTFÄLLT aufgrund der aktuellen Entwicklungen. S. Homepage der UdS zum Coronavirus.
  • (Lezte Änderung 17.03.2020)

Bitte beachten Sie auch die Aushänge am Schwarzen Brett (neben Zi. 3.04) oder die Einträge auf der Homepage des Lehrstuhls unter Aktuelles.

 

 

Schwerpunkt Lehre und Forschung

  • Sozial- und Kulturgeschichte westeuropäischer Gesellschaften im langen 19. Jahrhundert
  • Wirtschafts-, Agrargeschichte und Geschichte der ländlichen Gesellschaft
  • Adel und Mäzenatentum
  • Geschichte der Geschichtswissenschaft

Vita

  • Studium der Geschichte, Kunstgeschichte und Germanistik an der Universität Trier
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin des DHI Rom (1994-1997)
  • Habilitationsstipendiatin der DFG (1997-1999)
  • Abschluss des Habilitationsverfahrens an der Universität Trier (2002)
  • Lehraufträge und Lehrstuhlvertretungen an der Universität des Saarlandes, den Universitäten Bologna und Luxemburg sowie den Sciences Po Paris à Nancy
  • Seit 2007 Professur für Neuere Geschichte und Landesgeschichte an der Universität des Saarlandes

Mitgliedschaften

  • Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für die Neueste Geschichte Italiens
  • Vorsitzende der Kommission für Saarländische Landesgeschichte e.V.
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Deutschen Studienzentrums Venedig
  • Kuratoriumsmitglied der Siebenpfeiffer-Stiftung
  • Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde
  • Mitglied des wiss. Beirats von Il Risorgimento, Rivista di Storia del Risorgimento di Storia Contemporanea (Mailand)
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von Studi Piemontesi. Rassegna di lettere, storia, arti e varia umanitá edita dal Centro Studie Piemontesi (Turin)
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von Annali dell'Istituto Storico Italo-Germanico (Trento)
  • Korrespondentin der Ricerche di Storia Politica (Bologna)
  • Mitglied der deutsch-französischen Historikerkommission
  • Erste Sprecherin des Studiengangs Historisch Orientierte Kulturwissenschaften an der UdS
  • stellv. Mitglied im Fakultätsrat P der UdS
  • Mitglied im Wissenschaftlichen Komitee der Ecole Doctorale Transfrontalière Liège, Luxembourg, Metz und der Universität des Saarlandes
  • stellv. Mitglied des Beirats des Frankreichzentrums an der UdS
  • Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirats am Deutschen Historischen Institut in Rom 2011-2016, Mitglied 2008-2016
  • Vorsitzende der Versammlung der Beiratsvorsitzenden der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland 2012-2016