LOGOS 2022 - Grenzüberschreitende Doktorand*innenschule der UniGR

Transformationsprozesse | Umbrüche - Zäsuren - Aufbrüche

Die grenzüberschreitende Doktorand*innenschule LOGOS  der Universität der Großregion (UniGR) findet vom 30. Juni bis 2. Juli 2022 auf dem Saarbrücker Campus statt. Die Tagung rückt Transformationsprozesse prominent in den Fokus und wendet sich dabei in besonderer Weise Umbrüchen, Zäsuren und Aufbrüchen zu.

Organisiert wird LOGOS 2022 von der Arbeitsgruppe Europastudien  von CEUS-Direktor Jun.-Prof. Dr. Florian Weber in Zusammenarbeit mit der Fachrichtung Gesellschaftswissenschaftliche Europaforschung, dem Cluster für Europaforschung (CEUS) und Beteiligten der Partneruniversitäten des LOGOS-Verbundes.

Ablauf:

  • 30. Juni 2022: Beginn um 13:00 Uhr, offizielle Begrüßung und Keynote Lectures durch Prof. Dr. Claudia Polzin-Haumann (Universität des Saarlandes) und Dr. Christian Wille (Universität Luxemburg) ab 16:00 Uhr
  • 01. Juli 2022: Sessions mit Vorträgen der Teilnehmer:innen
  • 02. Juli 2022: Sessions mit Vorträgen der Teilnehmer:innen und gemeinsamer Abschluss.

 

Zum Programm

Zum ausführlichen Call