Herzlich willkommen!

Neuigkeiten aus dem CEUS

Prof. Dr. Victor Stoichita
(Foto: Giorgia Fiorio)

Neuer Europa-Gastprofessor am Europa-Kolleg CEUS im Sommersemester 2019 ist Prof. Dr. Victor I. Stoichiță, seit 1991 Professor für Kunstgeschichte der Neuzeit an der Universität Freiburg, Schweiz. 2015 erhielt er die Ehrenmedaille für französische Literatur und Sprache der Académie française für seine autobiografische Erzählung Oublier Bucarest (2014). Er war u. a. Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin und hatte 2017–2018 den European Chair am Collège de France inne. Seine Forschungsschwerpunkte sind visuelle Hermeneutik, die Funktion von Bildern in der westlichen Tradition sowie (insbesondere italienische und spanische) Renaissance- und Barockmalerei.

Im Sommersemester 2019 wird Herr Stoichiță folgende Lehrveranstaltungen an der UdS anbieten:

  • Vorlesung: Das Bild des Anderen. Afrikaner, Juden, Muslime und Zigeuner in der Kunst der frühen Neuzeit.
  • Seminar mit Exkursion: Über die Grenze. Künstlerreisen der frühen Neuzeit.

Die Veranstaltungen sind offen für Studierende aller Fachrichtungen. Weitere Informationen und Anmeldung über LSF.

 

Öffentliche Veranstaltungen der Europa-Gastprofessur im Sommersemester 2019:

Die Eröffnung der Europa-Gastprofessur findet am Mittwoch, 8. Mai 2019 ab 18 Uhr in der Villa Europa (Kohlweg 7, 66123 Saarbrücken) statt. Herr Stoichita wird einen Vortrag zum Thema "Europa Regina. Glanz und Elend einer kartografischen Allegorie" halten. Im Anschluss wird zu einem Umtrunk eingeladen.

***Die Veranstaltung am Mi, 22. Mai 2019 fällt leider krankheitsbedingt aus!***

Am Mittwoch, 22. Mai 2019 um 19 Uhr folgt ebenfalls in der Villa Europa ein wissenschaftlicher Dialog mit dem Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Carlo Ossola (Collège de France) zum Thema "Pour retrouver l'Europe" : Carlo Ossola et Victor Stoichita en dialogue, organisiert in Kooperation mit der Fachrichtung Romanistik (Lehrstuhl Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle) und dem Institut français.

Einen Vortrag zum Thema "Das Bild des Sultans: Gentile Bellini malt Mehmed II." wird Prof. Stoichita am Mittwoch, 3. Juli 2019 um 18 Uhr im Saarlandmuseum - Moderne Galerie halten, organisiert in Kooperation mit der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz - Saarlandmuseum.

Zu den Veranstaltungen ist die interessierte Öffentlichkeit herzlich eingeladen! Um Anmeldung an ceus(at)uni-saarland.de wird gebeten.

Sprechstunde Zertifikat Europaicum

Die Sprechstunde zum Zertifikat Europaicum findet freitags von 10–11 Uhr im Gebäude A4 4, Raum 1.03 statt. Um Eintragung in den Listenaushang oder Anmeldung an europaicum(at)uni-saarland.de wird gebeten.

Angebote im Europaicum (Auswahl) im Sommersemester 2019

Übung: Griechische Mythologie und europäische Kultur - eine Einführung

Kerst Walstra
dienstags, 16-18 Uhr
Gebäude C5 3, Raum U10 (-1.10)

Weitere Infos und Anmeldung über LSF

Vorlesung: Europäisches Sportrecht

Dr. Thomas Haug
mittwochs, 16-18 Uhr (Beginn in der 3. Semesterwoche: Mi, 24.04.2019)
Gebäude A2 4, Seminarraum 1.32

Weitere Infos und Anmeldung über LSF

Übung: „Die NATO ist (nicht mehr) obsolet“. Die Geschichte des Nordatlantikpaktes

Dr. Alexander Friedman
Termine: donnerstags, 10-14 Uhr (18.4., 25.4, 9.5, 6.6., 13.6, 27.6., 4.7.)
Gebäude A4 2, Seminarraum 0.15

Weitere Infos und Anmeldung über LSF

Vorlesung: Europäische Integration II

Sebastian Zeitzmann & Christina Backes
Freitags, 12-14 Uhr
Gebäude B3 2, Hörsaal  0.03

Weitere Infos und Anmeldung über LSF

CEUS-Kalender: Aktuelle europabezogene Veranstaltungshinweise aus der Universität

Hier finden Sie die aktuellsten Hinweise im Schnellzugriff. Mehr über den CEUS-Kalender erfahren Sie hier.

"Narren, Clowns, Spaßmacher": Saarbrücker literaturwissenschaftliche Ringvorlesung im Sommersemester 2019

montags, 19 Uhr, Festsaal des Rathauses Sankt Johann

Eröffnung am Mo, 8. April 2019 mit einem Vortrag zum Thema "Machen Narren Spaß? Beispiele aus mittelhochdeutschen Texten" von Prof. Miedema (Mediävistik und Ältere deutsche Philologie).

Weitere Infos und die genauen Termine hier.

UniGR-CBS Gastprofessur Border Studies

Im Rahmen der UniGR-CBS-Gastprofessur Border Studies (Projekt Interreg V A Großregion "UniGR-Center for Border Studies") forscht Dr. Christian Wille (Universität Luxemburg) für zwei Monate ab dem 20. Mai an der Universität des Saarlandes.

Kulturprojekt: Theateraufführung „Die Nacht, in der der Chef geschlachtet wurde“ von Heinar Kipphardt

Montag, 17. Juni / Mittwoch, 19. Juni / Freitag, 21. Juni, jeweils um 19.30 Uhr, Theatersaal, Campus D4 1 (Mensagebäude)

Aufführung der deutschsprachigen Theatergruppe Thunis der Universität des Saarlandes, in Zusammenarbeit mit dem Graduiertenkolleg »Europäische Traumkulturen«. Karten sind an der Abendkasse für 8 oder 6 Euro (ermäßigt) erhältlich. Der Vorverkauf findet ab Anfang Juni im Foyer des Mensagebäudes statt oder per E-Mail an tickets(at)thunisuni.de. Im Vorverkauf kosten die Karten 6 oder 4 Euro (ermäßigt).

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://thunis.eu oder www.traumkulturen.de.

Praxistag „Border Studies“

Di, 18. Juni 2019, 10:00-15:15 Uhr, Campus C9 3 (Graduate Center)

Die Studierenden des Masterstudiengangs „Border Studies“ erhalten bei einem Treffen mit Berufstätigen Einblicke in die grenzüberschreitenden Beschäftigungsfelder. Auf dem Programm stehen zwei Podiumsdiskussionen zu den Themen „Beschäftigungsfeld Medien & Kultur“ sowie „Beschäftigungsfeld Regionalentwicklung & grenzüberschreitende Zusammenarbeit“.

Um Anmeldung bis zum 12. Juni wird gebeten.

Weitere Infos und Anmeldung hier.

Gastvortrag: „Traumdeutung bei Jung: Theorie des Traumes in der analytischen Psychologie anhand des >Roten Buches<“ (Prof. Dr. Paul Bishop, University of Glasgow)

Mittwoch, 19. Juni 2019 um 18 Uhr, Universität des Saarlandes, Campus C5 3, Raum 2.09

Im Rahmen des Graduiertenkollegs "Europäische Traumkulturen". Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.

Mehr Infos hier.

20. Tagung der Arbeitsgemeinschaft für die Neueste Geschichte Italiens in Zusammenarbeit mit dem DHI Rom – „Legitimiert, verherrlicht, stigmatisiert: Gewalt in der neuesten Geschichte Italiens“

Donnerstag, 20. – Samstag, 22. Juni 2019, Villa Lessing – Liberale Stiftung, Lessingstr. 10, 66121 Saarbrücken

Um Anmeldung an Frau Judit Ruff (j.ruff(at)mx.uni-saarland.de) wird gebeten.

Weitere Infos hier.

Gastvortrag am Europa-Institut: „The European Parliament Research Service – supporting MEPs with authoritative, objective and non-partisan analysis and information“ (Dr. Gregor Erbach, Wissenschaftlicher Dienst des EU-Parlaments)

Di, 25. Juni 2019, 11:30-13:00 Uhr, Campus B2 1, Raum 3.08/3.09

Anmeldungen bis 24. Juni 2019 an llm(at)europainstitut.de.

Gastvortrag: „Displacement Experiences and Changes of Identity in Irene Zabytko’s When Luba Leaves Home“ (Dr. Tetyana Ostapchuk, Petro-Mohyla-Schwarzmeeruniversität in Mykolajiv/Ukraine)

Di, 25. Juni 2019, 12 Uhr, Campus A2 2, Hörsaal 2.02

Im Rahmen des Graduiertenkollegs “Diversity“. Dr. Ostapchuk wird vom 24. Juni bis 7. Juli als „IRTG Visiting Professor“ an der Universität des Saarlandes zu Gast sein.

Weitere Infos hier.

Vortrag zum Thema „Das Bild des Sultans: Gentile Bellini malt Mehmed II“ (Prof. Stoichita, Europa-Gastprofessur im SoSe 2019)

Mittwoch, 3. Juli 2019, 18 Uhr, Moderne Galerie des Saarlandmuseums (Bismarckstr. 11-15, 66111 Saarbrücken)

Europa-Gastprofessor Victor Stoichita untersucht in seinem Vortrag das Portrait des Sultans Mehmed II., gemalt von Gentile Bellini, unter dem Aspekt der „kulturellen Hybridisierung“.

Mehr Infos hier.

Kulturprojekt: Konzert »Sueños« (Dreams) von Arturo Márquez

Dienstag, 9. Juli 2019 um 19.00 Uhr in der Aula der Universität des Saarlandes

Konzert des Hochschulchors der Universität. Die Konzertleitung hat Universitätsmusikdirektor Prof. Dr. Helmut Freitag; die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Graduiertenkolleg »Europäische Traumkulturen«. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Mehr Infos hier.

Kulturprojekt: Konzertabend – Der Traum in der russischen Moderne

Mittwoch, 17. Juli 2019 um 18.30 Uhr in der Aula der Universität des Saarlandes

Konzertabend mit der ukrainischen Pianistin Tetyana Rybalchenko in der Aula der Universität des Saarlandes im Rahmen des Graduiertenkollegs „Europäische Traumkulturen“. Nach einem einführenden Vortrag von Prof. Dr. Dorothea Redepenning, GRK-assoziierte Expertin für russische und sowjetische Musikgeschichte, folgen musikalische Darbietungen zum Traum in der russischen Moderne. Im Anschluss können Sie bei einem Weinempfang den Tag ausklingen lassen. Diesen außergewöhnlichen Abend organisieren die beiden Doktorandinnen Evelina Molitor und Nadja Görz. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Mehr Infos hier.

VI. Italientag der Historiker der Universitäten des Saarlandes und Trier

Donnerstag, 18. Juli 2019. 14:15-18:15 Uhr, Campus B3 1, Raum 0.11

Organisiert vom Lehrstuhl für Neuere Geschichte und Landesgeschichte (Prof. Dr. Gabriele Clemens, UdS). Im Anschluss an die Vorträge wird zu einem Umtrunk geladen. Um Anmeldung bis 10.07.2019 an Frau Judit Ruff (j.ruff(at)mx.uni-saarland.de) wird gebeten.

Weitere Infos hier.

Das CEUS: zentral, international & Ansprechpartner für Ihre Europa-Aktivitäten

Sie finden uns im Campus Center (Geb. A4 4, 1. OG).

  • Raum 1.04: Anne Rennig (Geschäftsführung)
  • Raum 1.03: Caroline Blechschmidt (Assistenz der Geschäftsführung)
  • Raum 1.02: Europa-Gastprofessur
Plakat zur Europa-Gastprofessur im Sommersemester 2019

Kontakt

Anne Rennig M. A.
Geschäftsführerin
Campus A4 4, Raum 1.04
Tel. +49 (0)681-302 4041

ceus(at)uni-saarland.de

 

Postanschrift:
Postfach 15 11 50
66041 Saarbrücken

 

Paketanschrift:
Campus A4 4, Raum 1.04
66123 Saarbrücken

Kontakt Zertifikat Europaicum:

Caroline Blechschmidt B. A.
Assistenz der Geschäftsführung
Campus A4 4, Raum 1.03
Tel. +49 (0)681-302 70441

europaicum(at)uni-saarland.de

Europa-Termine aus der Universität auf einen Blick:

Abonnieren Sie den CEUS-Kalender!