Bachelor Europawissenschaften

Europa studieren an der Universität des Saarlandes!

Europa spielt an der Universität des Saarlandes in der Historie und in der aktuellen Lehre und Forschung eine tragende Rolle. Die Universität des Saarlandes wurde 2020 von der Europäischen Kommission mit ihrem Projekt „T4E – Transform for Europe“ als europäische Hochschule ausgezeichnet.

Wer fächerübergreifend Zusammenhänge verstehen und reflektieren möchte und ein vielseitiges und zukunftsorientiertes Fach studieren will, ist hier richtig.

Drei Schwerpunktprofile stehen im Bachelor Europawissenschaften zur Wahl.

    Ein Europa – viele Möglichkeiten!

    Europawissenschaften: Geographien Europas

    Europa und die Europäische Union zeichnen sich durch unterschiedliche Geschwindigkeiten und räumliche Ungleichheiten aus, die mit politischen, sozialen, ökonomischen, ökologischen etc. Konsequenzen einhergehen. Der Studiengang "Europawissenschaften: Geographien Europas“ nähert sich dem heutigen Europa aus einer raumbezogen-regionalwissenschaftlichen Perspektive an.

    Europawissenschaften: Geographien Europas

    Europawissenschaften: Neu-Zeit-Geschichte

    Der Studiengang „Europawissenschaften: Neu-Zeit-Geschichte“ behandelt die Neuere Geschichte Europas. Neben dem Blick in die Vergangenheit europäischer Geschichte geht es dabei auch um die aktuelle Wahrnehmung Europas in der Welt.

    Europawissenschaften: Neu-Zeit-Geschichte

    Europawissenschaften: Vergleichende Literaturwissenschaft

    Die europäische Literatur sowie Film, Theater und andere Medien sind Gegenstand des Studiengangs „Europawissenschaften: Vergleichende Literaturwissenschaft“. Das Bild Europas ist in erheblichem Maße kulturell geprägt und schlägt sich seit der Antike in der Literatur und den Künsten nieder. Der Schwerpunkt des Studiums liegt auf den unterschiedlichen Formen des kulturellen Austauschs innerhalb Europas. Er wird jedoch ergänzt durch die Wechselbeziehungen zwischen europäischen und außereuropäischen Literaturen und Medien.

    Europawissenschaften: Vergleichende Literaturwissenschaft

     

    Damit qualifizieren die Studiengänge sowohl für zahlreiche weiterführende Masterstudiengänge als auch für den direkten Einstieg in den Arbeitsmarkt.

    Bewerbung und Einschreibung
    mehr
    Start ins Studium
    mehr
    Perspektiven

    Masterstudiengänge und Arbeitsmarkt

    mehr
    Aufbau & Inhalte
    mehr
    Ordnungen und Dokumente
    mehr
    FAQs

    Fragen und Antworten

    mehr
    Presse und Links
    mehr

    innovativ, interdisziplinär, international

    Die Besonderheit: Die Studiengänge Europawissenschaften setzen sich zusammen aus einem gemeinsamen interdisziplinären Kernbereich für alle Studierenden und einem fachspezifischen Schwerpunkt. Das Erlernen europäischer Fremdsprachen, ein verpflichtender Auslandsaufenthalt und ein europabezogenes Praktikum sind Teil der praktischen interkulturellen Qualifikationen, die die Studiengänge bieten.

     

    Hervorragende Bedingungen für Studium und Lehre

    Die Universität des Saarlandes ist eine systemakkreditierte Hochschule. Mit ihrem Qualitätsmanagementsystem sorgt die Saar-Uni über die Fächergrenzen hinweg für gute Bedingungen in Studium und Lehre. Die Studiengänge Europawissenschaften haben den Qualitätsprüfungsprozess durchlaufen und sind intern und extern nach den entsprechenden Qualitätskriterien geprüft und akkreditiert.

     

    Kontakt und Informationen

    CEUS | Cluster für Europaforschung – Studienkoordination Europawissenschaften

    Elisabeth Marx, M. A.
    Campus C5 3, Zi. 2.14
    66123 Saarbrücken

    Telefon: +49 (0)681 302 4071
    E-Mail: europastudium(at)uni-saarland.de

    Sprechzeiten:
    Nach Vereinbarung per E-Mail
    Offene Sprechstunde via MS-Teams: Freitag, 10 bis 11 Uhr
    Bitte melden Sie sich im Vorfeld für die Sprechstunde per E-Mail an.
    Sie können auch gerne einen alternativen Termin vereinbaren.

    www.uni-saarland.de/ceus
     

    Studienfachberatung

    Studienfachberatung Europawissenschaften: Geographien Europas
    Dr. Ines Funk

    Studienfachberatung Europawissenschaften: Neu-Zeit-Geschichte
    Dr. Rainer Möhler
    Jasmin Nicklas

    Studienfachberatung Europawissenschaften: Vergleichende Literaturwissenschaft
    Dr. Claudia Schmitt

    Zentrale Studienberatung der Universität des Saarlandes
    Ansprechpartner: Peter Hell, M. A.