Aktuelles

Aktuellste Publikation

Neue Publikation zum Thema paneuropäischer Parteien: Was sind paneuropäische Parteien, wie haben sich paneuropäische Parteiaktivitäten entwickelt und was sind ihre großen Herausforderungen?

Buch ansehen

 

60 Jahre Élysée-Vertrag: Gespräch mit Professorin Daniela Braun

Am Sonntag ist es 60 Jahre her, dass der Élysée-Vertrag unterschrieben wurde und 60 Jahre später scheint Europa am Scheideweg zu stehen: Die einen würden gerne mehr Europa wagen, andere stimmen wieder verstärkt nationalistische Töne an. Wo geht es hin mit Europa? Und welche Rolle spielen Deutschland und Frankreich dabei?
Ein Gespräch zwischen Prof. Daniela Braun und Katrin Aue am 17. Januar 2023 im SR 2.
Hier anhören

 

Jahrestagung des DVPW-Arbeitskreises Europa- und Regionalismusforschung (AKER)

Die kommende Jahrestagung des Arbeitskreises der DVPW (Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft) für Europa- und Regionalismusforschung (AKER) wird am  25. und 26. Mai 2023 an der Universität des Saarlandes stattfinden. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der DVPW.

 

Einladung zur Antrittsvorlesung

Die Fachrichtung Gesellschaftswissenschaftliche Europaforschung lädt sehr herzlich zur gemeinsamen Antrittsvorlesung von Frau Prof. Dr. Daniela Braun, Herrn Prof. Dr. Martin Schröder und Herrn Prof. Dr. Georg Wenzelburger am Mittwoch, 25. Januar 2023 um 16:30 Uhr ein.

Die Veranstaltung findet im großen Hörsaal, Gebäude A1 7 statt.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Einladung.

 

Europa-Podium 2023: Zwischen Europäisierung und Renationalisierung. Wie viel politisches Vertrauen genießt die EU?

Podiumsdiskussion am Donnerstag, 19. Januar 2023 um 18:30 Uhr im Festsaal des Rathauses St. Johann. Es diskutieren:

  • Prof. Dr. Daniela Braun (Universität des Saarlandes)
  • Patrick Lobis (Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, EU-Regionalvertretung in Bonn)
  • Prof. Dr. Birte Wassenberg (Sciences Po Strasbourg)
  • Moderation: Marc-André Kruppa (Saarländischer Rundfunk)

Weitere Informationen finden Sie in der Einladung.

 

Aktuelle Publikation: "Who holds the union together? Citizens’ preferences for European Union cohesion in challenging times"

Although polarisation risks breaking up the European family, such conflicts paired with transnational challenges can also raise awareness of the need for more European Union (EU) cohesion. In order to approach the hitherto underspecified concept, this article connects the recent literature on social cohesion with research on various facets of public EU support – integration preferences, identity, voting behaviour, and solidarity. Building on survey data from 10 EU countries taken at the end of 2020, a latent class analysis identifies two distinct groups of preferences for EU cohesion: its friends and its foes. EU cohesion can be achieved by highlighting personal advantages of European integration and by stressing joint approaches to crises, civic education, and democratic processes.

Read entire article

 

Prof. Dr. Daniela Braun: Neue Professorin für Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Europäische Integration

Prof. Daniela Braun, vormals Akademische Rätin am Geschwister Scholl-Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München, ist neue Professorin für Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Europäische Integration.

Artikel lesen