Fabienne Korb (geb. Klos)

Fabienne Korb

Frau Korb befindet sich z.Z. in Mutterschutz,
bitte kontaktieren Sie Fr. Schröder/Fr. Mensch
Gebäude C6 3, Raum: 12.01
Telefon: +49 (0)681 302-70089
fabienne.korb(at)uni-saarland.de

 
Zur Person

2010-2015: Lehramtsstudium der Fächer Spanisch und Englisch an der Universität des Saarlandes (Abschluss 1. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen)

2013: Auslandsaufenthalt in Valencia

2015: Auslandsaufenthalt in Kanada

2011- 2014: Studentische Hilfskraft in der Fachrichtungsbibliothek Romanistik der UdS

2014-2016: Studentische Hilfskraft im Fachbereich Betriebswirtschaft an der Hochschule Kaiserslautern

seit 2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für romanische Sprachwissenschaft bei Prof. Dr. Claudia Polzin-Haumann im Projekt Qualitätsoffensive Lehrerbildung

 

Forschungsschwerpunkte und -interessen

Dissertationsprojekt zur Förderung der individuellen Mehrsprachigkeit von Schülerinnen und Schülern

Mehrsprachigkeitsforschung, Mehrsprachigkeitsdidaktik und Interkomprehension
Sprachlehr- und -lernforschung
Fremdsprachendidaktik
Digitales (Mehr-)Sprachenlehren und -lernen
Angewandte Linguistik
Sprachenpolitik
Soziolinguistik

Vorträge und Publikationen

2016

"Mehrsprachigkeit zwischen Forschung und Umsetzung", Vortrag im Rahmen des romanistisch-linguistischen Netzwerktreffens (RoLiNe) an der Universität Germersheim, 27.07.2016.

"LL in the classroom of multilingual cross-border settings: The example of the Greater Region SaarLorLux", Vortrag im Rahmen der 42. Österreichischen Linguistiktagung an der Karl-Franzens-Universität Graz, 20.11.2016.

"Mehrsprachigkeitsprojekte: das Spanische aus sprachenübergreifender Perspektive", Vortrag gemeinsam mit Prof. Dr. Claudia Polzin-Haumann und Dr. Christina Reissner im Rahmen der I. Jornada hispánica an der Universität des Saarlandes, 02.12.2016.

2017

"Sprachliche Vielfalt im Französischunterricht fördern, nutzen und gestalten", Atelier gemeinsam mit Dr. Christina Reissner im Rahmen des 10. Französischlehrertags an der Universität des Saarlandes, 01.02.2017.

"SchülerInnen als leitende Ermittler an einem digitalen mehrsprachigen Tatort - Erfahrungen und Perspektiven des Mehrsprachenlernens mit dem iPad", Vortrag im Rahmen der interdisziplinären Tagung Digitalkulturen in den Geisteswissenschaften an der Universität des Saarlandes, 09.06.2017.

"¡Oye Siri! Pluricentricity in New Media", Vortrag gemeinsam mit Sydney Müller im Rahmen der "5th World Conference on Pluricentric Languages and their Non-Dominant Varieties. Models of Pluricentricity: Nation, space and language" an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 14.07.2017.

"Wie wird das Wetter? Von Klimatabellen und Reiseempfehlungen", Praxisartikel gemeinsam mit Ann-Kristin Müller, in: Grundschulunterricht Mathematik. Sachrechnen mehrsprachig, 03/2017, 21-24 / 40-45.

"Von Mehrsprachigkeit und ihrer Machbarkeit im Schulalltag - eine Möglichkeit für die curriculare Anbindung von Mehrsprachigkeit in der gymnasialen Oberstufe", Vortrag im Rahmen der Preconference/Nachwuchstagung (der GFD-KOFADIS-Fachtagung) "Strategien für die Forschung zur Lehrerbildung" an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, 25.09.2017.

"Eine neue Perspektive zur curricularen Anbindung von Mehrsprachigkeit", Vortrag im Rahmen des 27. DGFF Kongresses "Sprachen lernen integriert - global, lokal, regional" an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, 28.09.2017.

"Mehrsprachenlernen 2.0: Sprachen vernetzen mit der EuroComRom-App", Vortrag gemeinsam mit Christina Reissner im Rahmen der 4. Saarbrücker Fremdsprachentagung "Fremdsprachenunterricht im 21. Jahrhundert - Lerner 2.0 - Methoden 3.0 -Herausforderungen 4.0" an der HTW Saarbrücken, 03.11.2017.

"Mehrsprachige Lernprozesse mit digitalen Medien individuell gestalten - ein praktisches Beispiel", Vortrag gemeinsam mit Prof. Dr. Claudia Polzin-Haumann und Dr. Christina Reissner im Rahmen der II Jornada hispánica an der Universität des Saarlandes, 01.12.2017.

2018

"Le français sur le chemin plurilingue et numérique: Auf Basis des Französischen die romanische Mehrsprachigkeit entdecken", Atelier gemeinsam mit Philipp Schwender im Rahmen des 11. Französischlehrertags an der Universität des Saarlandes, 24.01.2018.

"Mehrsprachigkeit in der Schule - Praxisnahe Impulse für die Gestaltung von Proseminaren zum sprachenvernetzenden Lernen", Vortrag gemeinsam mit Christina Reissner und Philipp Schwender im Rahmen des Kolloquiums "Fremdsprachendidaktische Hochschullehre 3.0: Alte Methoden - neue Wege? Innovatives im Fokus und Bewährtes neu gedacht" an der Eberhard Karls Universität Tübingen, 24.02.2018.

"Mehr Sprachen im Klassenzimmer - Sprachen vernetzen im Fremdsprachenunterricht", Gastvortrag gemeinsam mit Philipp Schwender im Rahmen des Seminars "Aktuelle Tendenzen in der Fremdsprachendidaktik: Sprachliche und kulturelle Heterogenität anerkennen und fördern" unter Leitung von Prof. Dr. Aline Willems an der Universität zu Köln, 25.06.2018.

"Saarländische Schülerinnen und Schüler für die europäische Mehrsprachigkeit sensibilisieren", Vortrag gemeinsam mit Philipp Schwender im Rahmen der Fachtagung "Edu.Gr - Europa leben lernen" an der Universität Trier, 20.09.2018.

"Digitales (Mehr-)Sprachenlernen", Vortrag gemeinsam mit Philipp Schwender im Rahmen der Regionaltagung für Fremdsprachenlehrerinnen und -lehrer des Gesamtverbandes Moderne Fremdsprachen (GMF) Landesverband Bayern e.V. an der LMU München, 12.10.2018.

"Sprachliche Lehr-/Lernprozesse mit Augmented Reality (AR) fördern und gestalten", Posterpräsentation gemeinsam mit Rebecca Jakobs im Rahmen der Fachtagung "Lehren und Lernen mit digitalen Medien" an der TU Kaiserslautern, 18.10.2018.

"La España plural en clase - Lehr-/Lernmaterialien zur spanischen Sprachenvielfalt", Vortrag gemeinsam mit Prof. Dr. Claudia Polzin-Haumann und Philipp Schwender im Rahmen der III Jornada hispánica an der Universität des Saarlandes, 07.12.2018.

"¡Oye Siri! Pluricentricity in New Media", in: Muhr, Rudolf/Meisnitzer, Benjamin (edd.): Pluricentric Languages and Non-Dominant Varieties Worldwide: New Pluricentric Languages – Old Problems. Berlin [u.a.]: Peter Lang Verlag, 329-341 (mit Sydney Müller).

"Mehrsprachenlernen 2.0: Sprachen vernetzen mit der EuroComRom-App", in: Tinnefeld, Thomas/Lochtman, Katja/Lüger, Heinz-Helmut/Rentel, Nadine (edd.): Fremdsprachenunterricht im 21. Jahrhundert. Lerner - Methoden - Herausforderungen. Saarbrücken: htw Saar, 53-69 (mit Christina Reissner).

"SchülerInnen als leitende Ermittler an einem digitalen mehrsprachigen Tatort - Erfahrungen und Perspektiven des Mehrsprachenlernens mit dem iPad", in: Montemayor Gracia, Julia/Neusius, Vera/Polzin-Haumann, Claudia (eds.): Digitalkulturen/Cultures numériques: Herausforderungen und interdisziplinäre Forschungsperspektiven/Enjeux et perspectives interdisciplinaires. Jahrbuch des Frankreichzentrums der Universität des Saarlandes Band 16. Bielefeld: transcript Verlag, 93-106.

Rezension zu Paré-Kaboré, Afsata/Sawadogo, François/Legros, Denis (edd., 2016): Apprentissage en contexte culturel plurilingue et numérique, in: Montemayor Gracia, Julia/Neusius, Vera/Polzin-Haumann, Claudia (edd.): Digitalkulturen/Cultures numériques: Herausforderungen und interdisziplinäre Forschungsperspektiven/Enjeux et perspectives interdisciplinaires. Jahrbuch des Frankreichzentrums der Universität des Saarlandes Band 16. Bielefeld: transcript Verlag, 276-278.

2019

"(Virtual) Linguistic Landscapes im Sprachenunterricht: Potenziale, Herausforderungen und Einsatzmöglichkeiten", Vortrag im Rahmen des 35. Forum Junge Romanistik "Grenzen und Brücken in der Romania" an der Universität Innsbruck, 20.02.2019.

"Den Sprachenunterricht für Mehrsprachigkeit öffnen - Ouvrir l'enseignement des langues au plurlinguisme", Atelier gemeinsam mit Dr. Christina Reissner und Philipp Schwender im Rahmen des "Grenzüberschreitenden Sprachenlehrertags: Nachbarsprache & Mehrsprachigkeit - Journée transfrontalière des enseignants de langue: Langue du voisin & plurilinguisme" am Lycée de la Communication Metz, 23.03.2019.

"Le français en route plurilingue. Französisch sprachenvernetzend unterrichten mithilfe digitaler Lernangebote", Praxisartikel gemeinsam mit Philipp Schwender, in: Praxis Fremdsprachenunterricht Französisch, 2/2019, 4-8. Hinweis: Da die App HP Reveal nicht mehr verfügbar ist, können die Marker auf den Arbeitsblättern mithilfe der App Augmelity (kostenlos, keine Anmeldung erforderlich) geöffnet werden.

"Le Lapbook comme instrument pour l'évaluation en Intercompréhension - El Lapbook como instrumento para la evaluación en Intercomprensión", Vortrag gemeinsam mit Philipp Schwender im Rahmen der Tagung "IC 2019: Au-delà des frontières - Más allá de las fronteras" an der Université Lumière Lyon 2, 03.05.3019.

"Zur curricularen Anbindung von Mehrsprachigkeit: Stand und Perspektiven", in: Falkenhagen, Charlotte/Funk, Herrmann/Reinfried, Marcus/Volkmann, Laurenz (edd.): Sprachen lernen integriert - global, regional, lokal. Dokumentation zum 27. Kongress für Fremdsprachendidaktik der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF), Jena, 27.-30. September 2017. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren Verlag, 403-418.

"Deutsch und Frühes Fremdsprachenlernen Französisch - Am Beispiel von Riesen, Zwergen, Schwergewichten und Le crocolion", in: Abraham, Ulf/Knopf, Julia (edd.): BilderBucher. Band 2: Praxis. 2. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 213-221 (mit Philipp Schwender).

"Sprachenlehren 4.0 - Digitale Medien in der Lehrerausbildung", Posterpräsentation gemeinsam mit Rebecca Jakobs im Rahmen des 53. Seminartages der BAK-Lehrerbildung "Bildung 4.0 - Digitalisierung im Kontext der Lehrkräftebildung" an der TU Kaiserslautern, 18.09.2019.

"Zeit für Mehrsprachigkeit! Zeitökonomisch Sprachenlernen durch Interkomprehension", Workshop gemeinsam mit Rebecca Jakobs im Rahmen des 26. Deutschen Germanistentages "Zeit" an der Universität des Saarlandes, 24.09.2019.

"Mehrsprachigkeitsdidaktik im digitalen Umbruch? Entwicklung und Erprobung digitaler Lehr-/Lernmaterialien für das Mehrsprachenlernen", Votrag im Rahmen des 28. DGFF-Kongresses "Sprachen, Kulturen, Identitäten: Umbrüche durch Digitalisierung?" an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 27.09.2019 (in Zusammenarbeit mit Philipp Schwender).

"Hola! Ola! Kaixo! - El catalán, el gallego y el vasco en la clase de ELE", in: Hispanorama, 166, 57-65 (mit Claudia Polzin-Haumann, Philipp Schwender).

"Saarländische Schülerinnen und Schüler für die europäische Mehrsprachigkeit sensibilisieren", in: Busch, Matthias/Frisch, Julia/Wegner, Anke (Hrsg.): Europa leben lernen. Apprendre à vivre l'Europe. Tagungsband zur 1. "Edu.GR"-Tagung an der Universität Trier, 85-109, online verfügbar (mit Philipp Schwender).

"De Argentina a México - Varietäten des Spanischen entdecken", Vortrag gemeinsam mit Philipp Schwender im Rahmen der IV Jornada hispánica an der Universität des Saarlandes, 06.12.2019.

"LearningApps, Comic Life 3  & Co. für das (Mehr-)Sprachenlernen nutzen", Workshops gemeinsam mit Philipp Schwender im Rahmen der Transfertagung "Mehrsprachigkeit - Für eine neue Kultur der Sprachbildung", LPM Dudweiler, 12.-13.12.2019.

2020

"Französischlehren und -lernen sprachenvernetzend, digital und kreativ", Atelier im Rahmen des 13. Französischlehrertags "Kreativität und Innovation im Französischunterricht" an der Universität des Saarlandes, 22.01.2020.

"Mit Schulprojekten zur (romanischen) Mehrsprachigkeit für das Spanischlernen sensibilisieren und motivieren", in: Hispanorama, 167, 81-85 (mit Philipp Schwender).

"El vasco, el gallego y el catalán - Europäische Regionalsprachen im Spanischunterricht", Workshop im Rahmen des Fremdsprachentags 2020 - "Europa im Fremdsprachenunterricht" an der Universität Bremen, 28.02.2020.

"Mehrsprachigkeit in der Schule - praxisnahe Impulse für die Gestaltung von Proseminaren zum sprachenvernetzenden Lehren und Lernen", in: Plötner, Kathleen/Franke, Manuela (edd.): Fremdsprachendidaktische Hochschullehre 3.0: Alte Methoden - neue Wege? Innovatives im Fokus und Bewährtes neu gedacht. Stuttgart: ibidem-Verlag, 109-139 (mit Dr. Christina Reissner und Philipp Schwender).

Organisation von Veranstaltungen

Organisation und Durchführung von Schulprojekttagen zur romanischen Mehrsprachigkeit (EuroComRom)

Workshops zum (digitalen) Mehrsprachenlernen

Mitgestaltung und Konzeption der Aktivitäten für den Bereich Sprachen Sek 1/2 für den Stand "Digitale Innovationen" auf der Didacta 2019