Empirisches Projekt zum Handel

Inhalt und Konzept

Kern der Veranstaltung ist die praktische Durchführung eines empirischen Marktforschungsprojektes, insbesondere die Übung von Ablauf und Datenanalyse anhand eines geschlossenen Beispiels.

Um empirische Forschungsprojekte eigenständig durchführen zu können, ist es wichtig, den Ablauf und die Durchführung solcher Projekte miterlebt und mitgestaltet zu haben. Dazu dient das "Empirische Projekt zum Handel".

Hier werden Sie anhand eines geschlossenen Forschungsprojektes des H.I.MA. an die praktische Projektarbeit herangeführt und durchlaufen den gesamten Prozess einer empirischen Studie.

Das "Empirische Projekt zum Handel" ist damit eine wichtige Vorbereitung für empirische Abschlussarbeiten (nicht nur am H.I.MA.).

Organisatorisches

  • jedes Wintersemester
  • Studiengänge: Betriebswirtschaftslehre Master, Wirtschaft und Recht Master, Wirtschaftsinformatik Master, Wirtschaftspädagogik Master
  • Umfang: 2 SWS / 3 CPs
  • Leistungsnachweis: Anwesenheit und mündliche Mitarbeit während der wöchentlichen Projekttreffen, sowie das Verfassen einer Hausarbeit (ca. 5 Seiten Text), die während der vorlesungsfreien Zeit angefertigt wird (keine Klausur)
  • Veranstaltungsform: Übung mit Anwesenheits- und Anmeldepflicht
  • Über den Beginn der Veranstaltung und die Anmeldefrist werden Sie auf der Seite Lehrveranstaltungen des entsprechenden Semesters informiert.

Kontaktdaten

Institut für Handel & Internationales Marketing

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre,
insbesondere Handelsmanagement

Universität des Saarlandes
Campus Gebäude A5.4, 1. OG, Raum 1.36

66123 Saarbrücken

Tel.: +49 (0)681 302-4475
Fax: +49 (0)681 302-4532
hima@mx.uni-saarland.de