Zitat des Monats

"A precious, mouldering pleasure 'tis
To meet an antique book,
In just the dress his century wore;
A privilege, I think,“

Dickinson, Emily. My life had stood a loaded gun, Penguin Books, 2016. S. 2.

"Who robbed the woods,
The trusting woods?
The unsuspecting trees
Brought out their burrs and mosses
His fantasy top lease.
He scanned their trinkets, curious,
He grasped, he bore away.
What will the solm helmlock,
What will the fir-tree say?“


Dickinson, Emily. My life had stood a loaded gun, Penguin Books, 2016. S. 22.

Neuigkeiten

Informationen über den neuen Veranstaltungsraum der AVL

Das Gros der Lehrveranstaltungen der Komparatistik findet in diesem Semester in Gebäude B3 2, Raum 1.07 statt. Dieser Raum befindet sich in der Bereichsbibliothek 1 der Fakultät P im ersten Stockwerk (einen Lageplan finden Sie hier). Durch die besondere Lage ergeben sich gewisse Regeln, die Studierende und Dozierende einhalten müssen. Jacken und Taschen müssen in den Spinden im Vorraum der Bibliothek eingeschlossen werden. Um einen Spind nutzen zu können, benötigen Sie eine 1 Euro Münze (Bitte nur Münzen verwenden, Einkaufswagenchips oder Ähnliches können nicht verwendet werden!) Bei der Aufsicht der Bibliothek ist eine gewisse Anzahl an 1 Euro Münzen hinterlegt. Studierende, die keine Münze zur Hand haben, können eine gegen Hinterlegung ihres Studierendenausweises erhalten.

Und noch eine positive Bemerkung: Sanitäreinrichtungen befinden sich in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsraums

Aktueller Hinweis zu den Studienbedingungen im Wintersemester 2021/2022

Das Wintersemester 2021/2021 wird an der UdS als Präsenzsemester stattfinden. Das bedeutet, dass alle Seminare und Vorlesungen in der Regel in Präsenz vor Ort in den Räumen der Universität durchgeführt werden. Dabei gelten allerdings die 3-G-Regeln und alle Seminarteilnehmenden (Studierende und Lehrende) müssen sich in jeder Veranstaltung mittels der Staysio-App am Beginn einer Veranstaltung anmelden und am Ende der Veranstaltung abmelden. Entsprechende QR-Codes für die An- und Abmeldung finden sich in allen Veranstaltungsräumen raumspezifisch. Bitte laden Sie vor Beginn der Veranstaltungen, also vor dem 18.10.2021, dieStaysio-App auf Ihre Handys und machen Sie sich mit der App vertraut. Darüber hinaus müssen Sie sicherstellen, dass Sie die 3-G-Regeln beim Eintritt in eine Veranstaltung erfüllen. Die Lehrenden sind berechtigt, die Erfüllung der 3-G-Regeln in jeder Sitzung am Beginn zu prüfen. Wer keines der 3-G-Kriterien erfüllt, wird aus dem Raum verwiesen. Sollte kein Handy vorliegen, das die Staysio-App verwenden kann, besteht auch die Möglichkeit, sich schriftlich vor Ort pro Sitzung bei der Lehrkraft anzumelden. Sollten Sie aus medizinischen Gründen eine Präsenz für sich ausschließen müssen, melden Sie sich bitte bei den Lehrenden Ihrer Kurse, um Möglichkeiten etwa einer eventuellen hybriden Beteiligung am Seminar zu besprechen. Ob und wie lange auf dem Campus ein kostenfreies Testangebot bestehen wird, ist zur Zeit nicht absehbar.

Exzellenzlabor Europa 2021: Internationale Sommerakademie in der Villa Vigoni

In diesem Jahr findet die erste Sommerakademie statt, die den Auftakt für die neue Kooperation „Exzellenzlabor Europa“ zwischen dem CEUS und der Villa Vigoni bildet. Sie wird auf Initiative von Christiane Solte-Gresser und Markus Messling vom 9. bis 13. September 2021 in der Villa Vigoni veranstaltet und von Mario Laarmann, Carla Seemann und Laura Vordermayer organisiert.

Die Veranstaltung steht unter dem Titel „Restitution, Reparationen, Reparation – Wege zu einer neuen Weltgesellschaft?“ und widmet sich der Frage nach den ethischen Konsequenzen, die mit dem Ruf nach materiellen Reparationen verbunden sind: (Wie) kann Reparation gedacht werden, wenn sie nicht materiell aufwiegen kann, was zerstört wurde, aber auch kein rein symbolischer Akt sein soll? In verschiedenen Sektionen geht es um die Grenzen und Möglichkeiten einer multidirektionalen Erinnerungskultur, indem verschiedene historische Konstellationen in den Blick genommen werden, in denen Verbrechen gegen die Menschlichkeit die Humanität als solche erschüttert haben. So soll die Sommerakademie einen Raum bieten, Europa und seine Weltrelationen zu reflektieren und neu zu denken. 

Zum Reparationsthema und der neuen Zusammenarbeit mit der Villa Vigoni erschien am 30. August 2021 ein Artikel in der Saarbrücker Zeitung.

 

Begrüßungstermine für Erstsemesterstudierende

  • Begrüßung der MA-Erstsemesterstudierenden:
    Präsenztermin: Freitag, den 15.10.21, 13 Uhr, Gebäude B3 2, Raum 1.07. Sollte ein Präsenztermin coronabedingt nicht möglich sein, findet zur selben Zeit die Begrüßung via MS Teams statt. Studienanfänger*innen, die nicht in Präsenz anwesend sein können, aber gerne teilnehmen wollen, melden sich bitte bei c.schmitt(at)mx.uni-saarland.de 
     

 

  • Begrüßung der BA-Erstsemesterstudierenden des EuLit:
    Hybridtermin (Präsenz und zeitgleich MS Teams): Mittwoch, den 13.10.21, 13:30-14:45 Uhr, Gebäude B3 1, Hörsaal 0.03 (Der Link zu Teams befindet sich hier.) 
     

 

  • Begrüßung der BA-Erstsemesterstudierenden der Europawissenschaftsstudiengänge:

    Dienstag, 12. Oktober 2021: Begrüßung und Informationsveranstaltung zum Bachelor Europawissenschaften

    Die Veranstaltung findet von 14 bis 17 Uhr in Präsenz auf dem Campus statt. Wir starten mit einem Campus-Rundgang. Im Anschluss lernen die neuen Studierenden die Fachkoordinator*innen im Bachelor Europawissenschaften kennen, erhalten Informationen zum Studienstart und haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Außerdem werden Kleingruppen mit den Kommilitoninnen und Kommilitonen zum Austausch und zur gegenseitigen Unterstützung gebildet. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem Campus Center, Geb. A4 4, ab 16 Uhr findet die offizielle Begrüßung in Geb. B3 1 (Hörsaal 1) statt.

     

    Donnerstag, 14. Oktober 2021: Einführungsveranstaltung der Studienkoordination. Inhalte: Was brauche ich für den Studienstart? Wie funktioniert die Studierendenkennung? Wo finde ich das Vorlesungsverzeichnis und welche Veranstaltungen muss ich belegen? Wie bekomme ich meinen Stundenplan und was muss ich beachten? Woher weiß ich, welche Veranstaltungen und Prüfungen ich absolvieren muss? Wer hilft mir, wenn ich eine Frage habe? Die Veranstaltung findet von 16 bis 17 Uhr online via MS-Teams statt. Den Link finden Sie HIER


 

  • Runder Tisch zum Semesterstart für Komparatistik-Studierende aller Semester:
    Via MS Teams: Montag 18.10.21, ab 18 Uhr (Der Link zu Teams befindet sich hier.)
    Falls trotz Corona möglich, auch zur selben Zeit vor Ort, Gebäude B3 2, Raum 1.07

 

 

Leselistenprüfungen Wintersemester 2021/22

Die Anmeldung zu den Leselistenprüfungen erfolgt unter Angabe Ihrer Matrikelnummer bis 03.01.2022 per E-Mail an Frau Selle: sek.avl(at)uni-saarland.de. Bitte geben Sie außerdem an, welchen der beiden zur Auswahl stehenden Prüfungstermine Sie wahrnehmen wollen.
Bei Anmeldung zur Leselistenprüfung Medien müssen Sie darüber hinaus die von Ihnen gewählten Texte aus den Bereichen „Vertiefung“ und „Wahl“ angeben. Anmeldungen zu mehreren Prüfungen in einem Semester sind möglich.
Mündliche Prüfungen finden je nach zum Prüfungszeitpunkt aktueller Pandemie-Situation statt entweder in Form von Video-Konferenzen (in Ton UND Bild) über MS Teams oder – falls möglich – als Präsenzprüfungen an der Uni. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie eine der beiden Prüfungsformen (Videokonferenz oder Präsenzprüfung) prinzipiell nicht wahrnehmen können.
Zur Prüfungsvorbereitung werden zu drei Leselisten Tutorien angeboten. Die Teilnahme an den Tutorien ist freiwillig, es gibt keine zusätzlichen CP. Bitte melden Sie sich zu den Tutorien über HIS LSF an.
 



Leselisteprüfung Literaturgeschichte

Prüfungstermine: Mittwoch 09. Februar 2022, ab 9:30 Uhr und Mittwoch 30. März 2022, ab 9 Uhr. Bei Bedarf werden weitere Prüfungstermine angeboten.
Vorraussetzung für die Prüfung ist die Teilnahme an der Vorlesung "Vergleichende Literaturgeschichte" von Frau Prof. Dr. Christiane Solte-Gresser.
Prüferin: Prof. Dr. Christiane Solte-Gresser, Beisitzer: Karsten Klein, MA
Zum Ablauf der Prüfung:
- Es handelt sich um eine mündliche, benotete Prüfung von 20 Minuten.
- Zu Beginn stellen Sie einen Text Ihrer Wahl aus der Lektüreliste in 5 Minuten vor.
- Daran schließen sich Fragen zu den übrigen Texten an.

Eine Übersicht über die Prüfungsinhalte und Orientierungsfragen für die mündliche Prüfung finden sie als PDF-Datei hier und hier. 
 



Leselisteprüfung Literaturtheorie

Prüfungstermine: Donnerstag 10. Februar 2022, ab 13 Uhr und Donnerstag 24. März 2022, ab 14 Uhr. Bei Bedarf werden weitere Prüfungstermine angeboten.
Thema: Romantheorien
Prüferin: Dr. Claudia Schmitt, Beisitzerin: Julia Weidemann, MA
Zum Ablauf der Prüfung:
- Es handelt sich um eine mündliche, benotete Prüfung von 20 Minuten.
- Zu Beginn stellen Sie einen Theorietext Ihrer Wahl aus der Lektüreliste in 5 Minuten vor.
- Daran schließen sich Fragen zu den übrigen Texten an.

Eine Übersicht über die Prüfungsinhalte finden Sie als PDF-Datei hier. 

 



Leselisteprüfung Medien

Prüfungstermine: Freitag 11. Februar 2022, ab 9:30 Uhr und Freitag 25. März 2022, ab 9:30 Uhr. Bei Bedarf werden weitere Prüfungstermine angeboten.
Prüferin: Dr. Claudia Schmitt, Beisitzerin: Julia Weidemann, MA
Zum Ablauf der Prüfung:
- Es handelt sich um eine mündliche, benotete Prüfung von 20 Minuten.
- Zu Beginn stellen Sie einen Theorietext Ihrer Wahl aus der Lektüreliste in 5 Minuten vor.
- Daran schließen sich Fragen zu den übrigen Texten an.

Eine Übersicht über die Prüfungsinhalte finden Sie als PDF-Datei hier.

Immatrikulation für das Wintersemester 2021/22

Das Bewerbungs- und Immatrikulationsportal für das Wintersemester 2021/22 ist seit dem 9. Juni freigeschaltet, so dass Neubewerber*innen und Studierende ab sofort darauf zugreifen können: https://sim.uni-saarland.de/bewerbung (für Neubewerber*innen) bzw. https://sim.uni-saarland.de (für Studierende)

Parallel dazu wurden unter https://www.uni-saarland.de/studieren/sim neue Hilfeseiten für eine erfolgreiche Nutzung der SIM-Portale freigeschaltet. Auf diesen Online-Hilfeseiten finden sich zahlreiche praktische Tipps, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Video-Tutorials rund um die SIM-Portale.

Abgabetermine Sommersemester 2021

Die Abgabetermine für Hausarbeiten und benotete Paper aus dem Sommersemester 2021 wurden festgelegt:

Erster Termin: 11.10.2021
Zweiter Termin: 03.01.2022

Kulturökologie und ökologische Kulturen in der Großregion

Kürzlich ist das Buch Kulturökologie und ökologische Kultur in der Großregion / Écologie culturelle et cultures écologiques dans la Grande Région unter Herausgeberschaft von Christiane Solte-Gresser und Sébastian Thiltgesbei bei Peter Lang erschienen. Das Buch befasst sich mit der Beziehung zwischen Natur und Kultur, welche anhand des grenzüberschreitenden Raumes der europäischen Großregion (Lothringen, Luxemburg, Rheinland-Pfalz, Saarland, Wallonien) verdeutlicht wird. Zu diesem Themengebiet organisierten die beiden Herausgeber auch eine transdisziplinäre Tagung, die im Jahr 2017 in Luxemburg stattfand.

Weitere Informationen zum Buch können Sie dem Flyer entnehmen.

 

 Archiv

(Veranstaltungen und Mitteilungen seit 2012)