70 Jahre Komparatistik

In diesem Herbst wird die Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität des Saarlandes 70 Jahre alt. Es handelt sich um die zweitälteste Komparatistik in Deutschland; ihre Gründung war 1951 eine französische Initiative mit dem ausdrücklichen Ziel der Völkerverständigung. Seitdem blickt die Saarbrücker Komparatistik in Forschung und Lehre neugierig über den Tellerrand hinaus, hat sich konsequent dem Europaschwerpunkt der UdS verschrieben und versteht die Auseinandersetzung mit dem Anderen, ‚Fremden‘ als wertvolle Bereicherung des eigenen Denkens.
Dieses Jubiläum haben die Mitarbeiter*innen des Lehrstuhls und Studierende der komparatistischen Studiengänge zum Anlass genommen, eine digitale Ausstellung ins Leben zu rufen, zu deren Besuch wir Sie herzlich einladen.
Hier finden Sie eine große Auswahl an Texten, Bildern, Filmen und Hördateien. Sie geben Ihnen einen Überblick über die Geschichte der Saarbrücker Komparatistik, Einblicke in die Forschungsarbeiten der letzten 70 Jahre, sie bieten eine Vorstellung unserer Studiengänge, Porträts von Absolvent*innen, ein Medienecho, Interviews mit den (ehemaligen) Lehrstuhlinhaber*innen, die Präsentation wichtiger komparatistischer Institutionen und vieles mehr.
Wir freuen uns auf viele interessierte Besucher*innen! Wenn Sie mit uns über die Saarbrücker Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft ins Gespräch kommen wollen, so nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Das Ausstellungs-Team
Claudia Schmitt, Karsten Klein, Angelika Selle, Marianna Raffele, Tamara Fuchs und Christiane Solte-Gresser